https://www.faz.net/-gzg-a6yc6

Geschäftsgang : Der etwas andere Getränkelieferant

Auf dem Trockenen bleibt keiner. Dafür sorgen auch Lieferdienste wie Flaschenpost. Bild: dpa

Getränke spontan nach Hause zu bestellen, ist bei vielen Anbietern nicht möglich. So gesehen kam vor einem Jahr das Start-up Flaschenpost allen wie gerufen, die sich bequem und kurzfristig eine Kiste Bier oder Sprudel liefern lassen möchten.

          2 Min.

          Über Silvester und Neujahr muss niemand verdursten. Die Supermärkte sind am 31. Dezember noch bis mittags geöffnet, und zumindest in Frankfurt hat jeder einen Getränkehändler um die Ecke, bei dem er noch vorfahren kann. Bier und Sprudel spontan nach Hause zu bestellen ist bei diesen Anbietern in der Regel nicht möglich, denn geliefert wird im festen Wochenrhythmus. So gesehen, kam vor einem Jahr das Start-up Flaschenpost allen wie gerufen, die bequem und schnell auch kurzfristig eine Kiste Bier bestellen möchten.

          Petra Kirchhoff

          Redakteurin in der Rhein-Main-Zeitung.

          Flaschenpost ist eine Gründung aus Münster, inzwischen Teil der Oetker-Gruppe, die eine Milliarde Euro für den Kauf gezahlt haben soll, und tritt hierzulande im Großraum Frankfurt und Offenbach an. Ob die eigene Adresse dabei ist, verrät die Eingabe der Postleitzahl in der App. Geliefert wird aus einem Lager in Neu-Isenburg heraus. Bestellungen, die werktags zwischen 9 und 21 Uhr eingehen, werden binnen zwei Stunden ausgefahren oder mit Wunschzeitfenster am Folgetag, ohne Liefergebühr bei einem Bestellwert von 20 Euro an. Wenn nicht gerade Weihnachten oder eine andere Hoch-Zeit ist, klappt das nach unserer Erfahrung gut.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Der russische Oppositionspolitiker Alexej Nawalnyj wird am Montag aus einer Polizeistation nahe Moskau gebracht.

          Enthüllung über Putin : Nawalnyjs nächster Paukenschlag

          Kaum hat der Kreml Alexej Nawalnyj nach dessen Rückkehr weggesperrt, kommt von den Mitstreitern des Oppositionspolitikers eine neue Korruptionsenthüllung. Erstmals geht es um Präsident Wladimir Putin persönlich.
          „Make America great again“ war in erster Linie eine Kampfansage an andere Nationen.

          Amerikanische Außenpolitik : Trumps Vakuum

          Der 45. Präsident hinterlässt in den Vereinigten Staaten einen Trümmerhaufen. Die Weltpolitik war widerstandsfähiger.
          Angehörige von Corona-Patienten stehen am 18. Januar in Manaus in einer Schlange, um Sauerstoffflaschen auffüllen zu lassen.

          Brasilianische Corona-Mutante : Sauerstoffmangel und eine neue Virus-Variante

          Ein Sauerstoffengpass hat das brasilianische Gesundheitswesen zum Kollabieren gebracht. Zudem breitet sich eine neue, hochansteckende Mutante des Coronavirus aus. Sie ist möglicherweise auch für bereits Immunisierte gefährlich.