https://www.faz.net/-gzg-agutv

Frankfurter Flughafen : Weniger Fluggäste als vor einem Jahr

Lotse: Fraport-Chef Stefan Schulte bei einem interaktiven Spiel im neuen Besucherzentrum des Frankfurter Flughafens, dessen Geschäft weiter unter den Pandemiefolgen leidet Bild: dpa

Im September hat der Flughafenbetreiber Fraport mehr als doppelt so viele Passagiere in Frankfurt gezählt wie vor einem Jahr. Seit Jahresbeginn sind es aber weniger als 2020.

          1 Min.

          Das Verkehrsaufkommen am Flughafen Frankfurt profitierte auch im September vor allem noch von touristischem Verkehr. Es bleibt aber auf das gesamte Jahr gerechnet hinter dem Corona-Jahr 2020 zurück. Im Vergleich zur Zeit vor der Pandemie zeigt sich nach wie vor ein herber Rückgang. Auch im Ausland läuft es noch nicht so ehedem gewohnt. Dem Passagiergeschäft hatte Fraport-Chef Stefan Schulte Anfang September bereits einen „schwierigen Winter“ vorausgesagt.

          Jochen Remmert
          Flughafenredakteur und Korrespondent Rhein-Main-Süd.

          Mit rund 3,1 Millionen Passagieren lag der größte deutsche Flughafen im abgelaufenen Monat mit minus 54 Prozent weiterhin deutlich unter dem Vorkrisenniveau vom September 2019. Verglichen mit dem noch sehr viel stärker von der Corona-Pandemie gezeichneten September 2020 bedeutet das dennoch ein Plus von 169,1 Prozent. Die ersten drei Quartale des Jahres zusammengenommen, lag das Aufkommen bei rund 15,8 Millionen Passagieren. Das bedeutet ein Minus von 2,2 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat und ein Rückgang von 70,8 Prozent im Vergleich zu 2019.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          : Wir feiern 3 Jahre F+

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Drei Jahre lang, lebte Daniela am Frankfurter Flughafen aus zwei Koffern (Symbolbild).

          Leben im Flughafen Frankfurt : Ohne Perspektive im Tarnmodus

          Drei Jahre hat Daniela im Frankfurter Flughafen gelebt. Alles, was sie besaß, steckte in zwei Koffern. Dass sie obdachlos war, versuchte sie dabei zu verheimlichen. Eine Geschichte vom Absteigen und Aufstehen.
          
              China rüstet nuklear auf: Militärparade mit Atom

          Nukleare Aufrüstung : Testet China Hyperschallgleiter?

          Ein neues Waffensystem könnte Amerikas Raketenabwehr überwinden. Berichte über den Test eines Hyperschallgleiters, der aus dem Weltall angreifen soll, werden aber von Peking dementiert.