https://www.faz.net/-gzg-advk6

Frankfurter Flughafen : „Wo kann ich meinen Hund pinkeln lassen?“

  • -Aktualisiert am

Im Flughafen herrscht wieder hektische Betriebsamkeit. Bild: Lakuntza, Nerea

Viele Fragen müssen die Mitarbeiter des Frankfurter Flughafens am Samstag beantworten. Mit dem Ferienbeginn in Hessen kommt der Ansturm. Ein Stück Normalität kehrt zurück, doch Corona dominiert immer noch vieles.

          3 Min.

          Mit einem Mal sind sie zurück, die Reisenden. Von allen Seiten hallt das Geräusch von rollenden Koffern auf dem Terminalboden durch die Abflughalle. Pünktlich zum Ferienbeginn in Hessen und Rheinland-Pfalz ist der Frankfurter Flughafen so belebt wie schon lange nicht mehr. Routinierte Flughafenmitarbeiter weisen aufgeregte Flugreisende in die neuen Regeln des Reisens ein. Denn Reisen hat sich nach anderthalb Jahren Pandemie verändert.

          „Die Menschen sind es einfach nicht mehr gewöhnt“, sagt die Mitarbeiterin eines Informationsschalters des Flughafens mit heiserer Stimme. Viel Zeit zum Luft holen hat sie nicht, schon stehen die nächsten Fragenden vor ihr. „Wo kann ich meinen Hund pinkeln lassen?“ „Wie komme ich zu Terminal 2?“ „Unser Flug wurde gestrichen, was machen wir jetzt?“ Ununterbrochen muss die Frau die Fragen der Reisenden beantworten. Schon morgens um 10 hat sie keine Stimme mehr, während die Schlange vor dem Schalter immer länger wird.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Produkt vieler Hände: Der Corona-Impfstoff von BioNTech.

          Impfstoffe : BioNTechs unbekannte Helfer

          Corona überraschte uns alle – trotzdem wurde innerhalb weniger Monate ein Impfstoff entwickelt. Über die Mainzer Firma BioNTech ist vieles bekannt, doch solch eine Produktion braucht viele helfende Hände. Wer sind die unbekannten Unterstützer?