https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/wirtschaft/fachkraeftemangel-die-suche-nach-den-azubis-18248969.html

Fachkräftemangel im Handwerk : Eine Greta als Azubi gesucht

  • -Aktualisiert am

Frisör: Sonja Süssmann (links) mit Mitarbeiterin Meron Wegerhoff Bild: Marcus Kaufhold

Die meisten Handwerker haben reichlich zu tun. Weil Fachkräfte fehlen, können sie kaum noch Aufträge annehmen. Azubis haben sie einiges zu bieten. Doch Vorbehalte schrecken junge Menschen oft ab.

          3 Min.

          Sonja Süßmanns Erkenntnis ist auf den ersten Blick überraschend. „Das Handwerk gibt es gar nicht“, das sei ihr jetzt klar geworden, sagt die Friseurmeisterin, die im Kreis Groß-Gerau in zwei Betrieben 20 Mitarbeiter beschäftigt. Was sie damit meint: Die Probleme, die sich beim Handwerk in Sachen Fachkräftemangel derzeit auftun, sind zwar massiv, aber extrem unterschiedlich, wie Gespräche mit Betrieben belegen.

          Patricia Andreae
          Redakteurin in der Rhein-Main-Zeitung.

          Viele junge Schulabgänger wüssten angesichts der Vielzahl verschiedener Studiengänge zwar nicht, welcher für sie der richtige sei. Dass das Handwerk eine Alternative für sie sein könnte, daran dächten allerdings nur wenige. „Eine akademische Ausbildung hat für viele einen höheren Stellenwert“, sagt der studierte Meister Andreas Schmitt, dem die Bäckerei- und Kaffeehaus-Kette Café Ernst gehört.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Weiß, wo es langgehen soll: Wahlsiegerin Giorgia Meloni

          Wegen Gaspreisdeckel : Deutschland steht am Pranger

          Etliche EU-Regierungen sind irritiert über den „Doppelwumms“ aus Berlin. Darf Deutschland sich solche Ausgaben leisten?
          Der österreichische Milliardär Michael Tojner im Jahr 2019 in der Varta-Produktion

          Batteriehersteller : Chaostage bei Varta

          Der Aktienkurs halbiert, der Chef demontiert, der Großaktionär trennt sich zu einem auffälligen Zeitpunkt von Aktien. Beim Batteriehersteller Varta brennt es.