https://www.faz.net/-gzg-a906w

Stufenplan für den Handel : „Wir brauchen eine Perspektive“

Wollen wieder Kunden empfangen: Händler im Lockdown Bild: dpa

Der Stufenplan für eine eventuelle Lockerung der Corona-Beschränkungen in Hessen stößt auf Kritik. Einzelhändler sehen die „Click&Collect“-Vorschläge skeptisch.

          2 Min.

          Das Programm für die Terminvergabe steht, die Ankündigungstexte sind formuliert. „Wir sind startklar“, sagt Marijana Biscanic von der Boutique Noée Fashion an der Schillerstraße in Frankfurt. Die Möglichkeit, Kunden mit einem Termin zur Anprobe und zur Beratung in den Laden zu lassen, werde die Umsatzverluste der vergangenen zwei Monate zwar nicht retten. „Aber es könnte wenigstens dabei helfen, die Kosten zu decken“, sagt Biscanic.

          Petra Kirchhoff

          Redakteurin in der Rhein-Main-Zeitung.

          Auch Ernst Schmid, Inhaber der Hifi-Profis, würde am liebsten sofort loslegen. „Für mich wäre das eine deutliche Hilfe.“ Das Frankfurter Fachgeschäft für Unterhaltungselektronik hat wie die meisten Einzelhändler schwierige Monate hinter sich. Seit zehn Wochen sind die Geschäfte geschlossen, Beratung und Verkauf nur noch über Telefon, Video und online möglich. Das Konzept „Click and Meet“, das die hessische Landesregierung am Donnerstag in Aussicht gestellt hat, ohne jedoch einen konkreten Termin zu nennen, wäre daher auch für Schmid „ein erster Schritt in die richtige Richtung“, wie er sagt. Und einer, der sich in seiner 2000 Quadratmeter großen Filiale an der Großen Friedberger Straße organisatorisch „problemlos“ verwirklichen ließe. Die verschiedenen Verkaufsräume seien gut zu kontrollieren, zudem Luftfilter installiert, sagt Schmid.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          F.A.Z. PLUS:

            F.A.Z. digital

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Armin Laschet am 11. April vor dem Bundestag in Berlin

          Armin Laschet : Der Unterschätzte

          Armin Laschet musste in seinem Leben schon oft um Posten kämpfen. Niederlagen haben ihn nie davon abgehalten, es immer wieder zu versuchen. Nun hat er die Kanzlerkandidatur der Union für sich entschieden.

          Italienische Spitzenköchin : So gelingt die perfekte Pasta

          Auf Youtube bringt sie Laien das Kochen bei: Spitzenköchin Serena D’Alesio spricht im Interview darüber, wie viel Salz man braucht, was man mit Nudelwasser alles machen kann – und was kaum eine Pasta verzeiht.