https://www.faz.net/-gzg-a4dtd

Corona-Tests : Das müssen Arbeitnehmer aus Risikogebieten beachten

  • -Aktualisiert am

Corona-Tests: Wann sind sie nötig, wann nicht? Bild: Lando Hass

Mit jedem neuen Risikogebiet wächst bei Arbeitnehmern die Ungewissheit. Wann ist ein Test fällig? Wann muss ich in die Quarantäne? Hier gibt es die wichtigsten Fragen und Antworten.

          1 Min.

          Im Rhein-Main-Gebiet gelten schon zahlreiche Städte aufgrund der hohen Corona-Infektionszahlen als Risikogebiete.

          Was müssen Arbeitnehmer beachten, die in einem Risikogebiet wohnen, aber in einem Nichtrisikogebiet arbeiten?

          Die tägliche An- und Abreise ist deutschlandweit nicht eingeschränkt.

          Und was müssen Arbeitnehmer beachten, die in einem Nichtrisikogebiet wohnen, deren Arbeitsstelle sich aber in einem Risikogebiet befindet?

          Sie können ohne Probleme für die tägliche Berufsausübung aus einem innerdeutschen Nichtrisikogebiet in ein innerdeutsches Risikogebiet an- und wieder abreisen.

          Die Online-Flatrate: F+
          FAZ.NET komplett

          Sichern Sie sich alle aktuellen Informationen und Hintergründe zur Präsidentenwahl

          Jetzt F+ für nur 1€/Woche lesen

          Was gilt es bei privaten Tagesreisen zu beachten?

          Diese unterliegen ebenfalls keinen Beschränkungen.

          Und was, wenn ich als Einwohner eines Risikogebietes in einem Nichtrisikogebiet übernachten will?

          In allen Bundesländern, außer in Berlin, Bremen, Nordrhein-Westfalen und Thüringen gelten Beherbergungsverbote. In Mecklenburg-Vorpommern gelten noch strengere Regeln.

          Was genau wird unter einem Beherbergungsverbot verstanden?

          Beherbergungsbetriebe wie Hotels, Pensionen oder die Betreiber von Ferienwohnungen dürfen nur dann Gäste aus einem Corona-Risikogebiet aufnehmen, wenn diese einen negativen Corona-Test vorweisen können. Dieser darf in der Regel nicht älter als 48 Stunden sein. Die Bestimmungen können sich im Detail von Land zu Land unterscheiden. So müssen Hotelbetreiber in Rheinland-Pfalz beispielsweise von ihren Gästen aus Risikogebieten einen Test einfordern, der nicht älter als 24 Stunden sein darf.

          Worauf ist zu achten, wenn ich aus einem ausländischen Risikogebiet nach Deutschland einreise?

          Sie müssen sich unmittelbar nach der Einreise in häusliche Absonderung begeben, es sei denn, Sie können einen Negativtest vorweisen. Mit einem solchen kann die Zeit der häuslichen Quarantäne verkürzt werden. Es wird empfohlen, sich nach der Einreise an das zuständige Gesundheitsamt zu wenden. Transitreisen unterliegen keinen Beschränkungen. Einzelheiten und eine Liste aller Risikogebiete finden sich auf den Internetseiten des Auswärtigen Amts und des Robert-Koch-Instituts.

          Und wenn ich aus einem ausländischen Risikogebiet nach Hessen einreise?

          Wenn Sie sich 14 Tage vor Ihrer Einreise in einem ausländischen Risikogebiet befunden haben, müssen Sie sich in häusliche Quarantäne begeben. Auch hier kann ein negativer Corona-Test die Quarantänezeit verkürzen. Eine Auflistung aller von dieser Regelung ausgenommenen Personengruppen, etwa Polizisten, Ärzte und Pfleger, findet sich auf den Seiten des hessischen Sozialministeriums.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Wer die Zeit und das Geld hatte, hat sich in diesem Sommer gerne im eigenen Pool gesonnt.

          Vermögensvergleich : Wie reich sind Sie wirklich?

          Neue Zahlen zeigen, wie sich das Vermögen der Deutschen über das Leben entwickelt. Schon mit einem abbezahlten Haus und einer Lebensversicherung können Sie zu den oberen zehn Prozent gehören. Testen Sie selbst, wo Sie in Ihrer Altersgruppe stehen!

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.