https://www.faz.net/-gzg-9w5t1

Biobäckerei Kaiser : „Fünf Prozent Rendite sind genug“

Mittelständler mit Mission: Volker Schmidt-Sköries, Chef der Biobäckerei Kaiser, in seiner Filiale im Frankfurter Bahnhofsviertel Bild: Francois Klein

Die Biobäckerei Kaiser teilt einen Teil ihres Gewinns mit Mitarbeitern und Bauern. Für den Unternehmenschef gehört das zum Geben und Nehmen in einem fairen Wirtschaftsleben.

          3 Min.

          Wer mit Volker Schmidt-Sköries zusammensitzt, muss gut zuhören. Die Ideen dazu, wie er sein Unternehmen in ethischen Fragen weiter voranbringen, nicht zuletzt auch ein bisschen die Welt retten kann, sprudeln nur so. „Die Welt braucht Bio. Ohne Bio wird die Welt aufhören“, sagt der Chef der Biobäckerei-Kette Kaiser mit Sitz in Mainz-Kastel.

          Petra Kirchhoff

          Redakteurin in der Rhein-Main-Zeitung.

          Der Mittelständler ist dafür bekannt, dass er mit seinem Unternehmen, das er seit 1980 führt, vieles anders macht als seine Mitbewerber. Der Brotteig bei Kaiser bekam schon Zeit zum Reifen, als die Branche mit dem Begriff „slow baking“ noch nicht viel anzufangen wusste.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          F.A.Z. PLUS:

            F.A.Z. digital

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Sensitivitätslücke? Eine Helferin hält einen Teststab in einem Testzentrum in Hannover

          Zu hohe Erwartungen : Die Enttäuschung mit den Schnelltests

          Schnelltests haben die Erwartungen vieler Bürger und Politiker enttäuscht. Die Tests haben falsche Sicherheit verbreitet. Fachleute kritisieren die „Sensititivitätslücke“.
          In Flensburg zu Hause: Andrea Paluch, Schriftstellerin, Musikerin, Dozentin, Sängerin, geht ihren eigenen Weg.

          Andrea Paluch : Sie geht ihren eigenen Weg

          Andrea Paluch, die Frau von Robert Habeck, hat ein Buch geschrieben. Liest man darin die Zukunft ihres Mannes? Eher nicht – denn Männer sind in dem Buch mit Absicht abwesend.
          Xi Jinping bei einer Pressekonferenz im April 2018

          Drohungen gegen Taiwan : Chinas Kriegsgetöse

          Taiwan hat sich im aufziehenden Großmachtkonflikt zwischen China und den Vereinigten Staaten zum Krisenherd entwickelt. Peking verschärft seine Drohgebärden seit Bidens Amtsantritt. Droht eine Invasion?