https://www.faz.net/-gzg-136k3

Billigkaufhauskette in Insolvenz : Transfergesellschaft für Woolworth-Mitarbeiter gesichert

In der großen Mehrheit der Filialen von Woolworth haben die Mitarbeiter dem Wechsel in die Transfergesellschaft zugestimmt Bild: AP

Die Transfergesellschaft für die Mitarbeiter der insolventen Frankfurter Billigkaufhauskette Woolworth Deutschland wird eingerichtet. Noch unklar ist dagegen, welche Filialen unter der Marke Woolworth weiter bestehen.

          1 Min.

          Die Transfergesellschaft für die Mitarbeiter der insolventen Frankfurter Billigkaufhauskette DWW Woolworth Deutschland GmbH & Co. KG wird eingerichtet. In einigen Filialen, in denen die Mitarbeiter nicht zu mindestens 98 Prozent zugestimmt haben, werden noch Gespräche geführt. Dies sagte ein Sprecher des Insolvenzverwalters Ottmar Hermann der Rhein-Main-Zeitung. Die Transfergesellschaft sei in einem solchen Fall die beste Wahl, um eine soziale Absicherung zu erreichen, hieß es zur Begründung.

          Thorsten Winter

          Wirtschaftsredakteur und Internetkoordinator in der Rhein-Main-Zeitung.

          Die Transfergesellschaft als solche sei aber nicht gefährdet, wenn nicht alle Woolworth-Standorte wie im erforderlichen Ausmaß zustimmten. Vielmehr drohe dann jenen Filialen die Schließung. Die Transfergesellschaft sei für sechs Monate geplant. Sie könne aber je nach Verlauf des Weihnachtsgeschäfts auch neun Monate bestehen. Noch unklar ist laut Sprecher, welche Filialen unter der Marke Woolworth weiter bestehen. Sehr große Standorte und sehr kleine Geschäfte würden nicht fortgeführt.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.