https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/wirtschaft/bethmannhof-in-frankfurt-soll-zentrum-fuer-kreativwirtschaft-sein-18346937.html

Bethmannhof in Frankfurt : Noch kein Geld für Kreativzentrum

Soll offen stehen: Für das einstige Bankgebäude Bethmannhof neben dem Frankfurter Römer hat die Kreativwirtschaft viele Pläne. Bild: Tom Wesse

Wird der Bethmannhof in Frankfurt dauerhaft zum Zentrum für die Kreativwirtschaft? Das steht in den Sternen. Ein Plan für eine langfristige Finanzierung muss her. Sonst haben die Kreativen zum Jahresende wieder kein Zuhause.

          2 Min.

          Dass Johann Wolfgang von Goethe genau hier einen Kredit erhielt, ist schon lange her. Und doch passte die Geschichte des gebürtigen Frankfurters, der 1786 von der Bethmann Bank Geld für seine Reise nach Italien bekam, gut in die Erzählung, die am Montagabend transportiert werden sollte. Nämlich jene, dass in Frankfurt immer wieder Kreative und Banker gemeinsame Sache gemacht haben. „Das ist typisch frankfurterisch“, sagte der Präsident der Industrie- und Handelskammer Frankfurt, Ulrich Caspar, anlässlich der Eröffnung des House of Creativity and Innovation, das als Zentrum der regionalen Kreativwirtschaft vorübergehend bis Jahresende im historischen Bethmannhof gegenüber der Frankfurter Paulskirche untergebracht ist.

          Daniel Schleidt
          Koordinator der Wirtschaftsredaktion in der Rhein-Main-Zeitung.

          In anderen Städten, sagte Caspar, würden Kreativen doch meistens alte Industriebrachen angeboten, irgendwo am Rande der Stadt. In Frankfurt jedoch haben sich viele Akteure in den vergangenen Wochen dafür eingesetzt, dass in der ehemaligen Bankzentrale, aus der das Unternehmen 2018 ausgezogen ist und das seitdem leer steht, künftig Mitarbeiter aus den elf Branchen der Kreativwirtschaft ein- und ausgehen können.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Deutsches WM-Aus : Der nächste Untergang

          Bei der WM in Qatar erlebt der deutsche Fußball die nächste brutale Selbsttäuschung. 18 Monate vor der Heim-EM blickt er in einen tiefen Abgrund. Das Spiel gegen Costa Rica ist lange erschütternd – und ein Spiegel der vergangenen Jahre.

          Wohnmobil Kompanja Van : Das Camperleben kann so einfach sein

          Der Kompanja Van auf Basis des Renault Trafic ist ein minimalistisches Wohnmobil mit einigen pfiffigen Ideen. Die Innenausbauten sind aus Holz und trotz nur fünf Metern Länge ist Platz für vier.