https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/wirtschaft/bei-koehl-sitzmoebel-wechsel-auf-dem-chefsessel-nach-dem-verkauf-17177561.html

Sitzmöbelhersteller Köhl : Wechsel auf dem Chefsessel nach dem Verkauf

Sesshaft: Thomas Köhl Präsentationsraum des Unternehmens in Rödermark; das Bild entstand im Herbst 2014 Bild: Wonge Bergmann

Mangels Nachfolger in der Familie hat Thomas Köhl seinen gleichnamigen Sitzmöbelhersteller 2019 veräußert, nun gibt er die Führung ab. Köhl widmet sich anderen Aufgaben im Betrieb, der preisgekrönte Produkte vorweisen kann.

          1 Min.

          Vor zwei Jahren hat der geschäftsführende Gesellschafter seinen Betrieb verkauft – nun steht der international vertretene hessische Sitzmöbelhersteller Köhl vor einem Wechsel in der Geschäftsführung. Der langjährige Chef Thomas Köhl zeichnet künftig als Vorsitzender des Beirats der Firma mit Sitz in Rödermark. An seiner Stelle werden Ingolf Matthée und Peter Wilhelmus die Geschäfte des Mittelständlers vom 1. Februar an führen.

          Thorsten Winter
          Korrespondent der Rhein-Main-Zeitung für Mittelhessen und die Wetterau.

          Wie das Unternehmen weiter mitteilt, wird Thomas Köhl sich in seiner neuen Aufgabe verstärkt der strategischen Ausrichtung widmen. Dabei wird den Angaben zufolge auch und gerade die Frage eine Rolle spielen, welche weiteren Möglichkeiten zum nachhaltigen Wirtschaften der Betrieb hat.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Kriminelle Familie? Beim Arbeitsessen von Präsident Putin und seinem amerikanischen Amtskollegen George W. Bush macht der vorbestrafte Geschäftsmann Jewgeni Prigoschin (rechts stehend), Gründer der Wagner-Privatarmee und einer Internet-Trollfabrik, die Honneurs.

          Putins Kriegsmotive : Ein Krimineller im Politiker-Kostüm

          Was ist, wenn etwas ganz anderes dahintersteckt? Ein französisches Magazin will den wahren Hintergründen für Putins Ukrainekrieg auf die Spur gekommen sein.

          Deutsches WM-Aus : Der nächste Untergang

          Bei der WM in Qatar erlebt der deutsche Fußball die nächste brutale Selbsttäuschung. 18 Monate vor der Heim-EM blickt er in einen tiefen Abgrund. Das Spiel gegen Costa Rica ist lange erschütternd – und ein Spiegel der vergangenen Jahre.