https://www.faz.net/-gzg-vyuo

Arbeitswelt : Firma muss Arbeitspause nicht vergüten

  • Aktualisiert am

Eine Pause während der Arbeitszeit ist keine Arbeit und muss nicht bezahlt werden, meint das Gericht Bild: ddp

Arbeitnehmer haben keinen Anspruch auf Lohnzahlung während einer Arbeitspause. Das geht aus einem Grundsatzurteil des hessischen Landesarbeitsgerichts hervor. Ein Anspruch entstehe nur, wenn bislang aufgrund „betrieblicher Übung“ gezahlt worden sei.

          1 Min.

          Arbeitnehmer haben keinen Anspruch auf Lohnzahlung während einer Arbeitspause. Das geht aus einem am Dienstag bekanntgewordenen Grundsatzurteil des hessischen Landesarbeitsgerichts in Frankfurt hervor. Die Richter wiesen damit die Klage eines Mitarbeiters gegen eine Sicherheitsfirma zurück (Az.: 17 Sa 473/07).

          Der Arbeitnehmer hatte auf Vergütung für die jeweils 30 bis 45-minütigen Pausen geklagt. Ähnlich wie der bezahlte Urlaub müsse auch die Pause vergütet werden. Dabei musste er jedoch einräumen, dass die Firma zuvor niemals Pausenzeiten bezahlt hatte.

          Das Gericht stellte fest, dass es keinen automatischen Anspruch auf Vergütung für Arbeitsunterbrechungen gebe. Ein Anspruch entstehe nur dann, wenn bislang aufgrund „betrieblicher Übung“ gezahlt worden sei oder der Arbeitsvertrag ausdrücklich eine Pausenbezahlung vorsehe.

          Weitere Themen

          Ermittlungen gegen FDP-Politiker

          Verdacht auf Untreue : Ermittlungen gegen FDP-Politiker

          Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen den hessischen FDP-Politiker Jürgen Lenders wegen des Verdachts der Untreue oder des Betrugs. Der Bundestags-Kandidat soll Geld zweckwidrig verwendet haben.

          Wie man eine Bierflasche auftreten kann Video-Seite öffnen

          Geht doch : Wie man eine Bierflasche auftreten kann

          Es gibt viele Möglichkeiten, Bierflaschen aufzumachen. Mit dem Feuerzeug, am Bierkasten oder auch mit dem zwölfer Schraubschlüssel aus der Werkzeugkiste. Es geht aber auch spektakulärer, wie F.A.Z.-Redakteurin Marie Lisa Kehler zeigt.

          Laschets Fürsprecher

          Volker Bouffier : Laschets Fürsprecher

          Der hessische Regierungschef Bouffier hat sich massiv für den Kanzlerkandidaten der Union eingesetzt. Darum steht auch für ihn am Sonntag viel auf dem Spiel.

          Topmeldungen

          Mitarbeiter einer lokalen Wahlkommission leeren am Sonntag eine Wahlurne in einem Wahllokal in Moskau.

          Duma-Wahl : Ließ Putin mit E-Voting das Wahlergebnis fälschen?

          Einiges Russland ist laut offiziellen Zahlen der klare Sieger der Duma-Wahl. Doch die Auszählung der online abgegebenen Stimmen deutet auf Betrug hin. Die Opposition spricht von „irrwitzigen Ergebnissen“.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.