https://www.faz.net/-gzg-aem83

Lebensmitteleinkauf : Abiturienten gründen Lieferdienst

  • -Aktualisiert am

Die beiden angehenden Studenten erledigen den Einkauf für aktuell 35 Kunden. Bild: dpa

Sich den Wocheneinkauf per App liefern zu lassen, ist seit Beginn der Pandemie zur Normalität geworden. Das Geschäft boomt. Zwei Abiturienten aus Bad Homburg wollen in das Geschäft einsteigen.

          2 Min.

          Supermärkte und Discounter haben in der Corona-Krise enorme Umsatzzuwächse erzielt. Wer nicht ins Restaurant oder auf die Reise gehen konnte, leistete sich etwas Besonderes für zu Hause. Davon profitiert auch der Markt für Lieferdienste, auf dem finanzstarke Start-ups wie Gorillas oder Flink inzwischen den Marktführer Rewe angreifen. Und auch zwei junge ambitionierte Bad Homburger wollen ebenfalls in das Liefergeschäft mit Lebensmitteln einsteigen.

          „Groceries on demand“ heißt das Unternehmen, das Patrick Barme und Max de Boer, der eine 19, der andere 20 Jahre alt, im vergangenen Jahr nach ihrem Abitur an der Bad Homburger Humboldtschule gegründet haben. Seit Anfang Juli nehmen die beiden Bestellungen entgegen. Partner ist bisher ein einziger Supermarkt, der Edeka Georg in der Bad Homburger Innenstadt.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
           Die Handlung findet nicht einvernehmlich statt. Genau das reizt die Exhibitionisten – und macht sie zu Straftätern. (Symbolbild)

          Exhibitionisten in der Bahn : Masturbieren nur mit Mundschutz

          Immer mehr Exhibitionisten sind in deutschen Zügen unterwegs. Auch wenn sie dies mitunter nicht so wahrnehmen, begehen sie strafbare Sexualdelikte. Wie sich Betroffene wehren können – und wie man Tätern den Erfolg nimmt.
          Lieber was Eigenes: Ein Einwohner von Wuhan erhält eine Impfung mit dem chinesischen Sinopharm-Vakzin.

          Impfstoffe : China bremst BioNTech aus

          Die Verhandlungen liefen bereits, man war zuversichtlich. Eine Milliarde Impfstoffdosen im Jahr wollte das Unternehmen auf dem größten Markt der Welt verkaufen. Doch daraus wird wohl nichts.
          „Deutsche mögen gerne wenig Rand“: Weltmeister Francesco Iallazo hat noch Missionsarbeit für die echte „Napoletana“ vor sich.

          Pizza-Weltmeister Ialazzo : „Das Entscheidende ist der Teig“

          Francesco Ialazzo ist Weltmeister im Pizzabacken. Im Interview spricht er über die echte Pizza Napoletana, die besten Zutaten aus Campanien, Teigtemperaturen und seine Ideen für ein Franchise im ganzen Rhein-Main-Gebiet.