https://www.faz.net/-gzg-9mjfo

Depressionen nach der Geburt : Eltern werden – anders als erwartet

Männer unter sich: Christian Stückrath hat sich für seinen Sohn von der Arbeit freistellen lassen. Bild: Wonge Bergmann

Weil seine Frau unter Depressionen litt, wurde Christian Stückrath zum Vollzeit-Vater. Nun spricht er über seine schwierigste, aber auch schönste Zeit im Leben.

          3 Min.

          Der Tag, an dem sie sich in eine psychiatrische Klinik einweisen ließ, ist für immer aus ihrem Gedächtnis verschwunden. Ihr Mann hingegen kann diesen Dezembermorgen, an dem ein Anruf sein Leben änderte, nicht so leicht vergessen. Er hatte die Worte zwar verstanden, die sie ihm am Telefon sagte. Ihre Bedeutung aber blieb ihm fremd. Die Stimme seiner Frau hatte so anders, so kraftlos, so müde geklungen.

          Marie Lisa Kehler

          Redakteurin in der Rhein-Main-Zeitung.

          Sie könne gerade nicht genug Mutter sein, brauche Hilfe. Ganz dringend, ganz schnell. Viel mehr hatte sie nicht gesagt. Nein, das war nicht die Frau, die er kannte. Klar, sie war müde. Und ja, sie war merklich angespannt. Aber sie war doch auch glücklich. Zumindest hatte er das immer angenommen. Fast schon erwartet. Schließlich waren sie doch gerade erst Eltern geworden. Ein Wunschkind. Ihr gemeinsames Wunschkind.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Kurdisches Fahnenmeer: Demonstranten am Samstag in Köln

          Türken-Kurden-Konflikt : Kurz vor der Explosion

          Der Krieg in Nordsyrien führt auch in Deutschland zu handfesten Auseinandersetzungen zwischen türkischen und kurdischen Migranten. Das könnte erst der Anfang sein.