https://www.faz.net/-gzg-9mxg6

Bröckelnde Fassade : Durchgangsstraße in Frankfurter Innenstadt gesperrt

  • Aktualisiert am

Wichtige Verkehrsader in Frankfurt: Kurt-Schumacher-Straße Bild: Helmut Fricke

Wichtige Verkehrsader nicht mehr befahrbar: Wegen eines beschädigten Gebäudes in der Frankfurter Innenstadt, ist ein Abschnitt der Kurt-Schumacher-Straße gesperrt.

          Weil ein Fassadenteil eines Gebäudes in der Frankfurter Innenstadt herabzufallen droht, ist ein Abschnitt der Kurt-Schumacher-Straße seit Montag für den Verkehr gesperrt. Die wichtige Verkehrsader ist Angaben der Stadt Frankfurt zufolge zwischen Schöne Aussicht und der Einkaufsstraße Zeil in Fahrtrichtung Norden bis auf Weiteres nicht befahrbar.

          Die Feuerwehr sei am Montag vor Ort gewesen, um die Bauaufsicht bei einer Untersuchung der Fassade zu unterstützen, sagte ein Sprecher am Dienstag. Weitere Details, wie etwa zur Dauer der Straßensperrung, waren zunächst nicht bekannt.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Des einen Freud’: Der Bund gibt viel Geld für Pensionen aus.

          Beamte im Ruhestand : Die Pensionslasten steigen um 70 Milliarden Euro

          Den Bund kommen die Gehälter und Beihilfen für seine Beamten im Ruhestand immer teurer zu stehen. Inzwischen rechnet er mit einem Betrag von deutlich mehr als 700 Milliarden Euro. Darunter leiden vor allem die Länder.
          Gratulation vom Präsidenten: Emmanuel Macron (links) mit Julian Alaphilippe.

          Hochspannung beim Radsport : Frankreich dreht bei der Tour am Rad

          Was ist nur los bei dieser Tour de France? Alles, was sicher schien, ist ins Wanken geraten. Frankreich hat einen Mann im Gelben Trikot – und einen, der das wichtigste Radsport-Rennen der Welt gewinnen kann.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.