https://www.faz.net/-gzg-884r3

Vermutlich wegen Diebstahl : Schlägerei in Flüchtlingsunterkunft

  • Aktualisiert am

Auslöser der Schlägerei war wohl ein Handydiebstahl. Daraufhin sollen bis zu 20 Menschen aufeinander losgegangen sein. Drei Verletzte wurden ins Krankenhaus gebracht.

          1 Min.

          Bei einer Schlägerei in einer Flüchtlingsunterkunft in Wetzlar sind drei Menschen verletzt worden. Sie wurden in Krankenhäuser gebracht, wie die Polizei mitteilte. Zu den Auseinandersetzungen mit bis zu 20 Beteiligten war es am Montag vermutlich wegen eines Handydiebstahls gekommen.

          Als Zeugen einen Bewohner bei dem Klau beobachteten, kam es laut Polizei zu dem Streit. Die Beteiligten gingen mit Fäusten, Stangen und Latten aufeinander los. Der Sicherheitsdienst der Unterkunft alarmierte die Polizei, Beamte trennten die Streitenden schließlich. Nun wird wegen versuchten Diebstahls und gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

          Weitere Themen

          Der neue alte Goetheturm Video-Seite öffnen

          Er steht wieder : Der neue alte Goetheturm

          Nach einem Brandanschlag im Jahr 2017 wurde der Goetheturm in Frankfurt nun wieder errichtet. Der neue Turm soll diesmal robuster sein und somit auch Feuer standhalten können.

          Mit dem Zelt aufs Dach

          Campen auf dem Einkaufscenter : Mit dem Zelt aufs Dach

          Die Dachterrasse des Skyline Plaza in Frankfurt wird zum Campingplatz mit Wohnzimmeratmosphäre. Bei Live-Musik und kühlen Getränken lässt sich die Aussicht genießen.

          Topmeldungen

          Die Polizei geht am Montag in Beirut gegen Demonstranten vor, die gegen die Regierung protestieren.

          Proteste gegen Regierung : Libanons skrupelloses Machtkartell

          Seit vielen Jahren plündert eine korrupte politische Klasse ungestört den Libanon aus. Auch der Rücktritt der derzeitigen Regierung wird daran nichts ändern. Selbst Todfeinde verbünden sich für den Machterhalt.

          Kabarettistin Lisa Eckhart : Bedrohung von innen

          Die Kabarettistin Lisa Eckhart wurde vom Hamburger Harbour Front Literaturfestival aus Furcht vor gewalttätiger Störung ausgeladen. Dann sollte sie doch teilnehmen. Dafür ist es nun zu spät.
          Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Lauenau zapfen Löschwasser aus dem Tank eines ihrer Einsatzfahrzeuge.

          Wassernotstand : Muss der Pool leer bleiben?

          In einigen Gemeinden ist der Wassernotstand ausgebrochen. Gärten können nicht gewässert werden, ein Freibad musste schließen. Droht das im ganzen Land?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.