https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/wespen-im-freibad-wilde-choreographien-18240685.html
 

Wespen im Freibad : Wilde Choreographien

  • -Aktualisiert am

Will nur mal abbeißen: Eine Wespe nascht von einem Brötchen mit Aprikosenmarmelade. Bild: picture alliance/dpa

Wespen machen kreativ: In Freibädern sieht man derzeit oft Avantgarde-Tanzperformances.

          1 Min.

          Wenn Sie dieser Tage, wo sämtliche Tanztheater noch in Sommerpause sind, dennoch ausgeklügelte und ausdrucksstarke Choreographien erleben wollen, müssen Sie einfach ein Freibad Ihrer Wahl aufsuchen. Denn dort sieht man immer öfter Männer und Frauen etlicher Altersgruppen, die unvermittelt aufspringen, wilde, abwehrende Arm- und Kopfbewegungen vollführen, sich um ihre eigene Achse drehen, um sich schließlich ruckartig in Bewegung zu setzen und scheinbar ziellos über die Liegewiese zu rennen.

          Was zunächst wie eine Avantgarde-Tanzperformance anmutet, ist einem Le­bewesen geschuldet, das in diesem Sommer zunehmend jegliche Contenance zu verlieren scheint. Auf ihrer unaufhör­lichen Suche nach Nahrung kennt die Wespe keine Schranken mehr. Natürlich steuert das Insekt Ihr kühles Getränk an, um dort ziemlich hilflos und ungelenk ein Bad zu nehmen – sehnen sich in diesem Dürresommer nicht alle nach Ab­kühlung?

          Friedliche Koexistenz

          Und ebenso natürlich wird die Wespe auch Ihren Snack probieren wollen – egal, ob Sie das Essen süß oder salzig, warm oder kalt mögen. Und wenn man sich als Wespe schon einem essenden, trinkenden und nach Sonnenmilch riechenden Menschen nähert, dann kann man ja auch mal kurz auf dessen Bein landen oder eine Ruhepause in dessen Kopfhaar einlegen.

          Nun könnten Sie sagen, man sollte Ruhe bewahren und großzügig über die nervigen, aber eigentlich ja recht beschränkten und an sich ganz harm­losen Insekten hinwegsehen. Soll die Wespe doch in der Cola baden und an­schließend ein Stück Wassermelone ab­beißen. Soll sie sich doch auf Ihre Sonnenbrille setzen – die Wespe hätte nämlich auch nichts gegen eine gute Sehhilfe. Und welcher Ort könnte sich besser für die friedliche Koexistenz von Mensch und Insekt eignen als das Freibad, dessen entspannender und egalisierender Effekt so gut wie unübertroffen ist?

          In der Praxis jedoch sehen das die meisten Freibadbesucher ganz anders. Ob das an vorangegangenen, besser nicht zu wiederholenden allergischen Re­aktionen auf Wespenstiche oder einfach nur an der geringen Sympathie für aufdringliche Insekten liegt: Die meisten von einer Wespe belagerten Menschen reagieren ungeduldig bis panisch und führen dabei die schon erwähnten expressiven Choreographien auf. Für un­behelligte Beobachter hat das etwas Gutes: Der Tanz macht keine Sommerpause.

          Weitere Themen

          „Anhalten geht nicht“

          Notarzt im Helikopter : „Anhalten geht nicht“

          An Bord eines Rettungshubschraubers ist es oft eng, laut und heiß. Für Uwe Schweigkofler, Leiter der Unfallchirurgie der BG Klinik in Frankfurt, war es trotzdem 25 Jahre lang der schönste Arbeitsplatz. Jetzt räumt er ihn.

          Topmeldungen

          Geht’s voran?

          Hohe Hauspreise : Wohnen müsste nicht so teuer sein

          Die Zinsen steigen, doch die Immobilienpreise bleiben hoch. Dieses Jahr zeigt: Nicht die Spekulation ist schuld, sondern übertriebene Regeln.
          Was würdest Du filmen? In „Silvered Water. Syria Self-Portrait“ ist die Gewalt des Assad-Regimes allgegenwärtig.

          Iran und das Assad-Regime : Zu sehen ist eine Diktatur

          Sind die syrischen Proteste vor dem Krieg mit den aktuellen im Iran vergleichbar? Die beiden Regime sind eng miteinander verknüpft. Noch ein Grund, weiterhin genau hinzuschauen.
          Eine Kryptowährung gerät ins Wanken: Bitcoin-Tokens unter Wasser

          Nach dem Kursrutsch : Warum der Bitcoin weiter fallen wird

          Es wäre verwegen, vom Bitcoin bald einen Anstieg zu erwarten. Niveaus im mittleren vierstelligen Bereich sind alles andere als ausgeschlossen. Wer ganz am Anfang dabei war, den wird das wenig schmerzen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.