https://www.faz.net/-gzg-7rulw

Body-cam-Einsatz hilfreich : Zahl der Angriffe auf Polizisten deutlich gesunken

  • Aktualisiert am

Sorgt für mehr Sicherheit auch von Polizisten: Body-cam Bild: Wonge Bergmann

3000 Angriffe auf Polizisten sind in Hessen im vergangenen Jahr gezählt worden - ein Zehntel weniger als 2012. Der Rückgang wird auch auf den Einsatz von Body-cams zurückgeführt.

          1 Min.

          Die Zahl der Angriffe auf Polizisten ist in Hessen im vergangenen Jahr um fast zehn Prozent zurückgegangen. Insgesamt gab es knapp über 3000 Angriffe, die 1710 Strafanzeigen zur Folge hatten. 2012 waren noch 3300 Angriffe mit 1799 Anzeigen registriert worden.

          Das Jahr 2011 lag auf dem Niveau von 2013. Diese Zahlen teilte Innenminister Peter Beuth (CDU) auf eine Kleine Anfrage des FDP-Abgeordneten Wolfgang Greilich mit.

          Ausstattung mit mobilen Kameras

          Mit dem Anstieg der Gewalt auf Beamte hatte das Innenministerium die Ausstattung von Frankfurter Polizisten mit mobilen Kameras begründet. Im Frühjahr 2013 erhielten Streifen im Kneipenviertel Alt-Sachsenhausen und auf der Zeil sogenannte Body-Cams.

          Das Projekt wurde Anfang Mai auf Wiesbaden und Offenbach ausgeweitet. In den Frankfurter Testgebieten seien die Angriffe von 27 auf 20 zurückgegangen, hieß es. Hessen ist das einzige Bundesland, das Polizisten mit Body-Cams ausstattet.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Jetzt sind alle ernannt: Kanzler Olaf Scholz und sein Kabinett beim Bundespräsidenten.

          Scholz-Regierung : Der Auftrag der Ampel

          Das Virus hat der neuen Bundesregierung vor dem Start eine wichtige Lektion erteilt. Sie sollte sie beherzigen.
          Klare Sache: Thomas Müller und der FC Bayern München besiegen den FC Barcelona.

          Champions League : Barcelona erlebt Debakel beim FC Bayern

          In München geht der einstige Spitzenklub mit 0:3 unter. Weil parallel Benfica Lissabon souverän gewinnt, scheidet der FC Barcelona aus der Champions League aus. Die Bayern bejubeln ein Tor-Jubiläum von Thomas Müller.
          Was hat Wladimir Putin in der Ukraine vor?

          Ukraine-Krise : Russlands wunde Punkte

          Neue westliche Sanktionen könnten Russland hart treffen – aber auch in Ländern wie Deutschland Schaden anrichten, das von russischem Gas abhängig ist.