https://www.faz.net/-gzg-9wln8

Wasserqualität : Mehr Kontrollen, mehr Legionellen

Alles fließt: Und das ist auch gut so, denn Legionellen fühlen sich in Leitungen, in denen das Wasser steht, besonders wohl. Bild: Reuters

Für Warmwasseranlagen in Mehrfamilienhäusern gelten seit längerem strengere Vorschriften. Auch deshalb steigt die Zahl der Legionellenbefunde.

          3 Min.

          Der Aushang im Hausflur des Frankfurter Mehrfamilienhauses stimmt die Mieter nicht gerade froh. Die jüngste Trinkwasseranalyse habe gezeigt, dass in sechs Proben Legionellen nachgewiesen worden seien: 500 auf 100 Milliliter – eine „mittlere Kontamination“.

          Petra Kirchhoff

          Redakteurin in der Rhein-Main-Zeitung.

          Kein Einzelfall. Auch Mieter anderer Häuser kennen solche Mitteilungen. Wie das Frankfurter Gesundheitsamt auf Anfrage mitteilt, wurden der Behörde im vergangenen Jahr 911 Legionellenbefunde gemeldet, nahezu doppelt so viele wie 2015, als nur 516 Meldungen eingingen. Kerstin Voigt, Gesundheitsingenieurin beim Frankfurter Gesundheitsamt, führt die Zunahme vor allem darauf zurück, dass seit einigen Jahren mehr und effektiver untersucht wird.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : 65% günstiger

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. digital – Jubiläumsangebot

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Der Besuch am Tegernsee dürfte vielen Münchnern in diesem Jahr verwehrt bleiben.

          Regelungen wegen Corona : Was an Ostern erlaubt ist

          Kurz vor den Ferien haben einige Bundesländer neue Bußgelder eingeführt, Verstöße gegen das Kontaktverbot können teuer werden. Mecklenburg-Vorpommern setzt auf strenge Kennzeichen-Kontrollen, Berlin lockert die Regeln.

          Neues Motorrad von BMW : Der Bulle von Berlin

          BMW zeigt das erste Modell einer neuen Motorradfamilie. Die R 18 ist ein Cruiser mit einer starken Note Nostalgie. Und einem Monstrum von Boxermotor.
          Einsame Bestattungen: Jede halbe Stunde wird auf dem Friedhof in Bergamo ein Corona-Toter beerdigt.

          Corona-Pandemie : Auch eine Krise der mathematischen Bildung

          Wer rechnen kann und ein Zahlenverständnis hat, ist dem Schwindel der Statistik nicht wehrlos ausgesetzt. Das erweist sich gerade in der Corona-Krise als nützlich. Denn es geht um viel. Ein Gastbeitrag.