https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/wasserknappheit-im-taunus-kronberger-golfclub-wird-bewaessert-18253008.html

Wasserknappheit im Taunus : Sattes Grün für Golfspieler

Grünstreifen: Die Greens, die Zielbereiche auf dem Kronberger Golfplatz, werden aus einer eigenen Quelle nachts bewässert. Bild: Helmut Fricke

Der Kronberger Golfclub muss seinen Rasen dank der Wasserschürfrechte des Schlosses nicht vertrocknen lassen. Andernorts wird in der Stadt das Leitungswasser knapp.

          3 Min.

          Wenn die Kronberger Golfer zum Abschlag ausholen, stehen sie auf saftigem, grünem Gras. Auch beim Putten müssen sie sich nicht über vertrockneten Rasen bewegen, denn diese Teile des Golfplatzes am Kronberger Schloss sind in den vergangenen Wochen bewässert worden.

          Jan Schiefenhövel
          Redakteur in der Rhein-Main-Zeitung.

          Ein schlechtes Gewissen müssen die Spieler dabei nicht haben, obwohl in Kronberg das Leitungswasser knapp wird – so knapp, dass die Stadtverwaltung ihre Trinkwasserampel schon vor mehr als zwei Wochen auf Rot gestellt hat, um zum Wassersparen aufzurufen. Denn das Wasser, mit dem der Golf- und Land-Club Kronberg seinen Rasen bewässert, stammt nicht aus der Wasserleitung, wie Markus Erdmann, der Klubmanager, erläutert. Grundwasser wird nach seinen Worten allerdings auch nicht verwendet.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          „Es reicht aus, wenn man die Muskulatur zweimal die Woche trainiert“, sagt Jürgen Gießing.

          Experte über Krafttraining : Das sind die besten Muskel-Übungen!

          Krafttraining ist gesund – auch im hohen Alter. Ein Experte erklärt, worauf es dabei ankommt, warnt vor den häufigsten Fehlern und verrät, warum regelmäßiges Training sogar das Krebsrisiko reduziert.