https://www.faz.net/-gzg-9ljek

FAZ.NET-Hauptwache : Vorsicht, Abschied, Weltrekord

Bitte recht freundlich: Heute ist wieder Blitzer-Marathon Bild: dpa

Heute ist wieder „Blitz-Marathon“ in Rhein-Main und Hessen. Die Organisation eines Weltrekords im Grüne-Soße-Essen steht in Frankfurt an. Das und was sonst noch wichtig ist in der Region, steht in unserem Newsletter FAZ.NET-Hauptwache.

          Guten Morgen!

          Matthias Alexander

          Ressortleiter des Regionalteils der Frankfurter Allgemeinen Zeitung.

          Bevor wir es vergessen, ein ganz praktischer Hinweis für die Autofahrer unter Ihnen: heute ist wieder sogenannter „Blitz-Marathon“, allein in Hessen steht die Polizei an 260 Stellen und misst von 6 bis 22 Uhr die Geschwindigkeit der vorbeifahrenden Fahrzeuge. Wir haben bis heute nicht ganz verstanden, warum ein Aktionstag mit Vorwarnung erzieherischer wirken soll als ein Überraschungscoup, aber zugleich sind wir dankbar für so viel Transparenz auf Seiten der Ordnungshüter. Wir fügen denn an dieser Stelle auch brav den mahnenden Satz an: Fahren Sie bitte stets vorsichtig und rücksichtsvoll, und zwar nicht nur an Blitz-Marathon-Tagen.

          Stephan Pauly hat es ziemlich eilig, nach Wien zu kommen, nämlich im Sommer 2020. Man kann den Intendanten der Alten Oper allerdings auch verstehen, ist ihm doch der Chefposten beim Musikverein in der österreichischen Hauptstadt angeboten worden. Höher geht es in der Musikwelt nicht hinaus, und Wien ist ja auch kein Straflager. Es wird ein anstrengendes Jahr für Pauly werden, der hier noch die Saison 2020/21 vorbereiten soll, gedanklich aber wohl schon oft an seiner neuen Wirkungsstätte weilen wird. Die Frankfurter Kulturpolitiker äußern sich derweil verständnisvoll über Paulys Schritt, aus seinem Vertrag wurde er zwei Jahre vor Ablauf entlassen, garniert mit freundlichen Worten. Für die Rhein-Main-Zeitung kommentiert Michael Hierholzer.

          Manche Leute haben seltsame Hobbys. Die Organisation eines Weltrekords im Grüne-Soße-Essen zum Beispiel. Maja Wolff wird sich am 6. Juni zum zweiten Mal daran versuchen. Damit es klappt, müssen sich die Frankfurter dazu verstehen, an jenem Tag mindestens 231.775 Portionen des Kräutergerichts zu vertilgen.

          Glaubt man einem weitverbreiteten Vorurteil, werden unter den Teilnehmern nur wenige Tänzerinnen sein. Schließlich ernähren die sich angeblich nur von ein paar Blättern Salat am Tag. Wie das Leben einer Tanzstudentin an der Frankfurter Hochschule für Musik und Darstellende Kunst tatsächlich aussieht, hat sich Cornelia von Wrangel schildern lassen. Ihr Porträt von Valeria Schulze zeigt übrigens, dass manches Klischee eben doch stimmt.

          Und außerdem: wird der Sockel des Messeturms in Frankfurt nach Plänen seines Architekten Helmut Jahn umgebaut, will Frankfurt nach den Pannen bei der Landtagswahl die ehrenamtlichen Wahlhelfen bei der Europawahl besser entlohnen, hat ein Hund in Frankfurt-Höchst einem Mann ein Stück der Nase abgebissen.

          Einen angenehmen Tag wünscht Ihnen

          Ihr Matthias Alexander

          Wetter

          Heute liegen wir weiter im Einflussgebiet einiger Tiefdruckgebiete. Tagsüber ist es dicht bewölkt und es regnet zeitweise bei etwa 14 Grad. Die Nacht bleibt bewölkt mit Werten um die 5 Grad.

          Geburtstag haben heute

          Susanne Selbert (SPD), Direktorin des Landeswohlfahrtsverbands Hessen, Kassel (59); Philippe Luscan, Aufsichtsratsvorsitzender der Sanofi-Aventis Deutschland GmbH, Frankfurt (57).

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer im Gespräch mit Klimaaktivistinnen

          „Volkseinwand“ : Warum vertritt die Volksvertretung nicht das Volk?

          Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer will seinen Bürgern ermöglichen, beschlossene Gesetzentwürfe durch Volksabstimmungen zu verhindern. Das hätte gravierende Auswirkungen auf den Landtag – aber auch auf die Bundespolitik.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.