https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/volker-bouffier-im-interview-jetzt-spricht-noch-mehr-fuer-schwarz-gruen-18062673.html

Volker Bouffier im Interview : „Jetzt spricht noch mehr für Schwarz-Grün“

Auf der Zielgeraden: Boris Rhein werden.Volker Bouffier will sein Amt am 31. Mai niederlegen. Nachfolger soll sein Parteikollege Bild: Frank Röth

Der scheidende hessische Ministerpräsident Volker Bouffier über den Koalitionspartner der CDU, seine schönsten Erlebnisse, das Verhältnis zu seinem designierten Nachfolger Boris Rhein und die Digitalisierung.

          6 Min.

          Was war das schönste Erlebnis Ihrer Laufbahn?

          Carsten Knop
          Herausgeber.
          Ewald Hetrodt
          Korrespondent der Rhein-Main-Zeitung in Wiesbaden.

          Der Fall der Mauer.

          Wo waren Sie an diesem Abend des 9. November 1989?

          Erstaunlicherweise zu Hause. Meine Frau saß vor dem Fernseher und rief, ich müsse sofort kommen.

          Diesen Moment teilen Sie mit dem normalen Bürger. Aber es gab auch Erlebnisse, die nur Spitzenpolitikern vergönnt sind.

          Ich habe die Begegnungen mit unzäh­ligen Menschen genossen. Daneben die besonderen Treffen: mit dem britischen und dem holländischen Königspaar, dem Dalai Lama, eine Audienz beim Papst, der Besuch bei Obama. Kürzlich durfte ich ein Essen für die Verantwortlichen des Mainzer Unternehmens Biontech geben. Sehr berührt hat mich der Trauerakt für Helmut Kohl in Straßburg.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Lidl-Konzern : Der stille Gigant und sein Kampf gegen die Hacker

          Die Schwarz-Gruppe ist einer der größten Handelskonzerne der Welt – und meistens sehr verschlossen. Jetzt gibt sie Einblicke in das Innerste ihrer Digitalstrategie. Es sieht aus wie im Raumschiff.