https://www.faz.net/-gzg-aawv7

Virologin Sandra Ciesek : „Türöffner-Tests sind gefährlich“

Die Frankfurter Virologin Sandra Ciesek nimmt die Antigen-Schnelltests zumindest teilweise in Schutz. Bild: Ellen Lewis

Corona-Antigentests werden inzwischen tausendfach eingesetzt. Kritiker halten das für riskant. Virologin Sandra Ciesek verteidigt das massenhafte Nasebohren – mit Einschränkungen.

          4 Min.

          Wann haben Sie sich zuletzt einem Antigen-Schnelltest unterzogen?

          Sascha Zoske
          (zos.), Rhein-Main-Zeitung

          Wenn ich selbst Symptome habe, etwa Halskratzen, mache ich einen PCR-Test, weil ich den hier in der Klinik direkt in die Diagnostik geben kann. Aber ich habe mir auch schon Schnelltests besorgt, um zu sehen, wie sie funktionieren – Spucktests zum Beispiel. Und meine Tochter macht die Tests brav in der Schule.

          Die Antigen-Schnelltests sind in die Kritik geraten. Unter anderem wird moniert, damit würden zu viele asymptomatische Infizierte übersehen. Eine Studie der Cochrane Library zeigt, was das betrifft, große Unterschiede zwischen verschiedenen Herstellern. Wie bewerten Sie das?

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Das WoHo will ein inklusiver Typ sein mit Angeboten für die Nachbarn.

          WoHo Berlin : Das turmhohe Dorf

          Das WoHo in Berlin soll Deutschlands höchstes Wohnhaus aus Holz werden. Doch interessant ist das Vorhaben aus einem ganz anderem Grund.
          Eine Erinnerung an unbeschwerte Zeiten

          Corona-Pandemie : Jetzt sind die Jungen dran

          Mehr als ein Jahr lang haben junge Leute auf vieles verzichtet, um die Alten vor Corona zu schützen. Das Land schuldet ihnen nun etwas.
          Liz Cheney vor der ersten Rede von US-Präsident Joe Biden vor beiden Kammern des Kongresses im Kapitol am 28. April

          Republikanische Kritikerin : Liz Cheney soll dem Trump-Kult weichen

          Eine der wenigen republikanischen Trump-Kritikerinnen soll ihren Posten an der Fraktionsspitze räumen. Der Fall Liz Cheney zeigt, wie fest der ehemalige Präsident der Vereinigten Staaten die Partei weiter im Griff hat.