https://www.faz.net/-gzg-a7w4h
Bildbeschreibung einblenden

Virologin Sandra Ciesek : „Aufregung um Coronavirus-Mutanten gerechtfertigt“

„Die Antikörper-Medikamente eignen sich vor allem für Risikopatienten wie Heimbewohner oder Immunsupprimier“:Virologin Sandra Ciesek. Bild: Universitätsklinikum Frankfurt

Coronavirus-Varianten herrschen hierzulande noch nicht vor. Nach Ansicht der Virologin Sandra Ciesek müssen sie aber rasch bekämpft werden. Im Interview spricht die Frankfurter Wissenschaftlerin auch über die neuen Antikörper-Medikamente.

          3 Min.

          Sandra Ciesek ist Professorin für Medizinische Virologie an der Universität Frankfurt und leitet das gleichnamige Institut am Uniklinikum. Die 1978 in Goslar geborene Medizinerin forscht am Sars-Coronavirus 2. Mit ihrem Team konnte Ciesek vor einem Jahr belegen, dass symptomfreie Personen Träger und somit Überträger des Virus sein können. Einem großen Publikum erläutert sie als regelmäßige Gesprächspartnerin im Wechsel mit dem Berliner Fachmann Christian Drosten beim NDR-Podcast die Lage in der Corona-Pandemie.

          Thorsten Winter

          Wirtschaftsredakteur und Internetkoordinator in der Rhein-Main-Zeitung.

          Die britische, die südafrikanische und neuerdings auch die brasilianische Mutante des Coronavirus sind auch in Hessen entdeckt worden. Handelt es sich jeweils nur um Einzelfälle?

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Wer suchte den Kontakt zum Gesundheitsminister? Jens Spahn vergangene Woche im Bundestag

          Konsequenzen aus Masken-Affäre : Ein Kodex und Spahns heikle Liste

          Mit Verhaltensregeln und einem „Sanktionsregime“ will die Unionsfraktion auf die Vorwürfe gegen Nikolas Löbel und Georg Nüßlein reagieren. Für Unruhe könnte eine Ankündigung des Gesundheitsministers sorgen.
          Arbeiten schon lange erfolgreich zusammen: der CDU-Vorsitzende Armin Laschet (links) und Nathanael Liminski (rechts)

          CDU-Vorsitzender : Laschets Vertraute

          Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident ist jetzt Bundesvorsitzender der CDU – und hat noch einiges vor. Auf wessen Rat hört er?