https://www.faz.net/-gzg-86eih

Flüchtlingsunterkunft Gießen : Zwei Verletzte nach Tumulten im Erstaufnahmelager

  • Aktualisiert am

Leben auf Feldbetten: ein Zelt der hessischen Erstaufnahmeeinrichtung in Gießen (Archivbild) Bild: dpa

Eine größere Gruppe soll in ein Zelt der Erstaufnahmeeinrichtung in Gießen eingedrungen sein. Sie schlug und trat die Bewohner des Zeltes und bestahl sie. Zwei der Geflüchteten sind dabei verletzt worden.

          1 Min.

          Bei einer Auseinandersetzung in einer Gießener Flüchtlingsunterkunft sind zwei Bewohner verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei sollen in der Nacht zum Mittwoch 40 bis 50 Personen in ein Zelt auf dem Gelände der Erstaufnahmeeinrichtung eingedrungen sein. Sie schlugen und traten die Bewohner und bestahlen sie, wie die Polizei berichtete.

          Einige sollen Latten oder Stöcke eingesetzt haben. Die Verletzten wurden ins Krankenhaus gebracht. Die Hintergründe für die Auseinandersetzung unter den Flüchtlingen seien noch unklar. Neu ankommende Asylsuchende werden derzeit auch in Zelten einquartiert, weil die Gebäude voll sind.

          Erst Anfang Juni ist es im Flüchtlingsheim in Gießen zu einem Streit gekommen, bei dem zwei Gruppen aufeinander losgegangen seien.

          Weitere Themen

          Zeichen von Verbundenheit

          IHK-Jahresempfang in Frankfurt : Zeichen von Verbundenheit

          Der neue IHK-Präsident Caspar begrüßt den Frankfurter Oberbürgermeister Feldmann auf bemerkenswerte Weise. Und der Ministerpräsident hebt beim Jahresempfang der Kammer ausdrücklich einen Offenbacher hervor.

          Topmeldungen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.