https://www.faz.net/-gzg-85zge

Verdacht bestätigt : Muskelfaserriss bei Frankfurts Castaignos

  • Aktualisiert am

Hat sich gegen Leeds verletzt und fällt einige Wochen lang aus: Luc Castaignos Bild: Wonge Bergmann

Unerfreuliche Nachricht für die Eintracht: Neuzugang Castaignos hat sich gegen Leeds verletzt und fällt einige Wochen lang aus.

          1 Min.

          Schlechte Nachricht für Eintracht Frankfurt: Neuzugang Luc Castaignos hat sich wie befürchtet einen Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel zugezogen und wird dem hessischen Fußball-Bundesligisten zwei bis vier Wochen lang fehlen.

          Eine MRT-Untersuchung am Mittwoch bestätigte die Verletzung, die sich der 22 Jahre alte Stürmer am Vortag beim 2:1-Sieg im Testspiel gegen den englischen Zweitligisten Leeds United zugezogen hatte.

          Einsatz gegen Bremen unwahrscheinlich

          Entgegen der ursprünglichen Planung wird der für 2,5 Millionen Euro von Twente Enschede verpflichtete Niederländer nicht aus dem Eintracht-Trainingslager in Windischgarsten/Österreich abreisen, sondern vor Ort medizinisch betreut.

          Sein Einsatz im DFB-Pokalspiel am 8. August beim Bremer SV erscheint unwahrscheinlich, das Mitwirken zum Bundesliga-Auftakt acht Tage später bei Vizemeister VfL Wolfsburg fraglich.

          Weitere Themen

          Börsenglocke zum Geburtstag Video-Seite öffnen

          F.A.Z. wird 70 : Börsenglocke zum Geburtstag

          Nein, die F.A.Z. geht nicht an die Börse. Dass Werner D'Inka, seine Mit-Herausgeber und die Geschäftsführer die Eröffnungsglocke auf dem Frankfurter Parkett läuten durften, war ein Geschenk der Deutschen Börse zum 70. Geburtstag.

          Topmeldungen

          Emmanuel Macron und Ursula von der Leyen am 12. November in Paris

          Anhörungen im Parlament : Tag der Wahrheit für Ursula von der Leyen

          An diesem Donnerstag entscheidet sich, ob Ursula von der Leyen als Kommissionspräsidentin am 1. Dezember antreten kann. Wird sie zum Opfer eines Kleinkriegs zwischen den Europaabgeordneten und Macron? Wir beantworten die wichtigsten Fragen.

          Treffen in Washington : Trumps Lob und Erdogans Tadel

          Der Versuch des amerikanischen Präsidenten, die Probleme mit der Türkei wegzulächeln, misslingt. Der Gast aus Ankara zeigt in Washington kein Entgegenkommen – und führt Trump zuweilen vor.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.