https://www.faz.net/-gzg-9y86a

Urlaub in Zeiten von Corona : Wenn die Reisepläne wackeln

Insel-Feeling: Das kennt man derzeit nur von zu Hause. Bild: dpa

Corona zwingt Urlauber dazu, zu Hause zu bleiben. Wann sie die Koffer wieder packen dürfen, ist ungewiss. Welche Rechte haben Verbraucher, wenn Flug, Hotel oder Ferienwohnung bereits gebucht und bezahlt sind? Wie sollen sie planen?

          3 Min.

          Alles ist auf den Kopf gestellt in diesem Frühjahr, auch die Reisepläne. Unter normalen Bedingungen würden Familien mit schulpflichtigen Kindern in dieser Woche über die Deiche von Nord- und Ostsee radeln oder am Strand von Palma liegen. Doch nicht nur der Osterurlaub ist wegen des Reiseverbots gestrichen. Auch Pläne für den Rest des Jahres werden zu Wackelkandidaten.

          Petra Kirchhoff

          Redakteurin in der Rhein-Main-Zeitung.

          Wie sehr das Thema viele Verbraucher beschäftigt, zeigt die rege Teilnahme an zwei Online-Seminaren der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz in der vergangenen Woche. Knapp 90 Verbraucher hörten Referentin Julia Gerhards zu Hause am Computer zu und chatteten mit.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Lachen für die Kameras: Betriebsratschef Bernd Osterloh und VW-Chef Herbert Diess (rechts) im Oktober 2019 in Wolfsburg

          Osterloh gegen Diess : Das System VW schlägt zurück

          Betriebsratschef Bernd Osterloh wagt den Machtkampf mit VW-Chef Herbert Diess. Hauptkritikpunkte: Sein Führungsstil und die vielen technischen Pannen im Unternehmen.
          Streit mit der Bild-Zeitung: Virologe Christian Drosten

          „Bild“ gegen Drosten : Wahrheit im Corona-Style

          Die Kampagne gegen den Virologen Drosten ist sachlich unbegründet, niveaulos und niederträchtig. Sie richtet sich gegen die Wissenschaft. Und damit ist weder der Gesellschaft noch der Politik gedient.