https://www.faz.net/-gzg-91tqp

Unweit der Saalburg : Auto frontal auf Taxi: Vier Schwerverletzte

  • Aktualisiert am

Einsatz: Nach dem Unfall unweit der Saalburg mussten alle vier Fahrzeuginsassen in umliegende Kliniken gebracht werden (Symbolbild) Bild: Amadeus Waldner

Ein 19 Jahre junger Autofahrer ist mit seinem Wagen unweit der Saalburg in den Gegenverkehr geraten und frontal in ein Taxi gefahren. Dessen Insassen wurden schwerer verletzt als der Verursacher.

          1 Min.

          Vier Menschen sind bei einem Unfall auf der Bundesstraße 456 zwischen Wehrheim und Bad Homburg unweit der Saalburg schwer verletzt worden. Ein 19 Jahre alter Autofahrer war am frühen Samstagmorgen nach Angaben eines Polizeisprechers aus bisher unbekannten Gründen mit seinem Wagen auf die Gegenspur geraten. Dabei kollidierte der Wagen mit einem entgegenkommenden Taxi.

          Die vier Menschen im Taxi wurden bei dem Aufprall schwer verletzt, hieß es. Der 19 Jahre junge Mann trug leichtere Verletzungen davon, wurde aber in seinem Wagen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Die Ursache für den Unfall war zunächst unklar. Nähere Angaben zu den schwer Verletzten lagen noch nicht vor. Die Polizei ermittelt

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Klimakonferenz in Madrid : Keinen Schritt weiter

          Mit dem Minimalkonsens der Madrider Klimakonferenz sind die Staaten auf dem Stand von vor einem Jahr geblieben. Vielleicht sollte das Format grundsätzlich überdacht werden.
          Abschied vom Kollegen: Feuerwehrleute am Samstag vor Beginn der Trauerfeier in der Pfarrkirche St. Ägidius in Neusäß

          Gewalttat in Augsburg : Mal wieder junge Männer

          Nach dem Tod eines Feuerwehrmannes auf dem Königsplatz in Augsburg stellen sich viele Fragen: Sind junge Migranten heute gewaltbereiter als früher? Und woran starb das Opfer?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.