https://www.faz.net/-gzg-8n551

F.A.Z.-Leser helfen : Unsere Köpfe des Jahres 2016

  • Aktualisiert am

Zeitungsstar: Diese kleine Maus war einer unser Köpfe des Jahres in der Vergangenheit Bild: Privat

Unsere „Köpfe des Jahres“ sind Kinder, die 2016 geboren wurden. Sie kommen in die Zeitung - für eine Spende zugunsten der neuen Projekte von F.A.Z.-Leser helfen.

          1 Min.

          Das fängt ja gut an: Kaum auf der Welt und schon in der Zeitung. Unsere „Köpfe des Jahres“ sind Kinder, die 2016 geboren wurden. In der Baby-Beilage der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung vom 18. Dezember bringen wir sie ins Blatt. Und Ihre Tochter, Ihr Sohn, Ihr Enkel- oder Patenkind kann dabei sein.

          Wie das geht? Ganz einfach. Schicken Sie uns bis spätestens 11. Dezember ein Kinderfoto und überweisen Sie mindestens 30 Euro für die Aktion „F.A.Z.-Leser helfen“. Damit unterstützen Sie ein Ausbildungsprojekt für Flüchtlinge der Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main und den Bau eines Wohnheims für Schülerinnen, das mit Hilfe der evangelischen Kirche im Norden Ghanas gebaut wird.

          Wie das geht:

          Rufen Sie im Internet die Seite http://baby.faz.net auf. Das Programm führt Sie Schritt für Schritt weiter. Am Ende bekommen Sie per Mail eine Bestätigung sowie den Hinweis auf unsere Bankverbindung.

          Wer lieber einen Papierabzug einsenden möchte, adressiert ihn bitte an:

          Frankfurter Allgemeine Zeitung
          Jutta Rühmann
          Stichwort: Baby 2016
          Postfach
          60267 Frankfurt



          Für die Einzahlungen gilt die Bankverbindung: Konto 55 000 bei der Frankfurter Volksbank (BLZ 501 900 00)

          IBAN: DE88 5019 0000 0000 0550 00
          BIC:   FFVBDEFF

          Weitere Themen

          Ökologischer Wohnturm mit Kita

          Holz-Hybridbauweise : Ökologischer Wohnturm mit Kita

          Auf dem ehemaligen Kasernengelände in Kastel soll bis Mitte 2023 ein ökologischer Wohnturm samt Kita entstehen. Geplant sind Wohnungen zwischen 56 und 102 Qua­dratmetern.

          Topmeldungen

          Umrüsten: Auch Berlin-Schöneberg braucht bald mehr Wärmepumpen.

          Quasi-Pflicht : Der teure Wärmepumpen-Hype

          Mit den neuen Heizungen soll alles besser werden – effizienter und grüner in jedem Fall. Doch viele Gebäude sind dafür überhaupt nicht geeignet. Was die Kosten des Heizens betrifft, warnen Fachleute vor einer bösen Überraschung.

          Aufregung bei Nadal-Sieg : „Ihr seid alle korrupt“

          Rafael Nadal wird von Magenproblemen geplagt, zieht aber ins Halbfinale der Australien Open ein. Gegner Denis Shapovalov, der zuvor Alexander Zverev besiegte, sorgt für einen Aufreger im Match.