https://www.faz.net/-gzg-90ylb

Acht Kinder seitdem Waisen : Unfalltod von Eltern: Bewährung für Fahrer

  • Aktualisiert am

Der fahrlässigen Tötung und Körperverletzung schuldig: Der Unfallgegner der Eltern, die acht Waisen hinterließen Bild: dpa

Durch einen Unfall im Januar wurden acht Kinder zu Waisen - ihre Eltern starben in einem Autowrack. Ihr Unfallgegner ist nun zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden.

          1 Min.

          Für den Unfalltod eines Elternpaares aus Nordhessen hat das Amtsgericht Korbach einen Autofahrer zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und neun Monaten verurteilt. Das Gericht sprach den 58 Jahren der fahrlässigen Tötung und Körperverletzung schuldig.

          Der Unfall sei Folge eines „Augenblicksversagens“ gewesen, das auch anderen Fahrern hätte passieren können, sagte der Strafrichter. Allerdings habe dieser Moment eine Familie zerstört.

          Urteil noch nichts rechtskräftig

          Der Angeklagte war mit seinem Kleintransporter Mitte Januar auf einer Bundesstraße bei Bad Arolsen in einer langen Kurve auf die Gegenfahrbahn geraten und dort mit dem entgegenkommenden Auto des 35 und 37 Jahre alten Ehepaares zusammengestoßen. Die Eltern kamen bei dem Unfall ums Leben, zwei mit im Wagen sitzende Kinder im Alter von drei und sechs Jahren wurden schwer verletzt.

          Tragisch: Vor sieben Monaten starb ein achtfaches Elternpaar bei einem Unfall. Nun beginnt der Prozess gegen den Verursacher.
          Tragisch: Vor sieben Monaten starb ein achtfaches Elternpaar bei einem Unfall. Nun beginnt der Prozess gegen den Verursacher. : Bild: dpa

          Das Paar hinterließ insgesamt acht Kinder, gemeinsame sowie Kinder aus früheren Beziehungen. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

          Weitere Themen

          Die Angst vor Astra-Zeneca

          Heute in Rhein-Main : Die Angst vor Astra-Zeneca

          Viele Hessen verweigern eine Impfung mit dem Wirkstoff von Astra-Zeneca. Die hessische Natur-Lotterie erzielt nicht die erhofften Umsätze. Die F.A.Z.-Hauptwache blickt auf die Themen des Tages.

          Topmeldungen

          Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes gehen am Abend kurz vor Beginn der Ausgangsbeschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie durch die Innenstadt von Hannover.

          Einheitliche Corona-Regeln : Wann kommt die bundesweite Notbremse?

          Das Kabinett hat die bundesweite Notbremse beschlossen. Bis das Gesetz durch das Parlament kommt, dauert es aber noch. Denn die Opposition will nicht, dass die Beratungsfrist verkürzt wird.
          In der nächsten Saison nicht mehr in Frankfurt: Trainer Adi Hütter

          Hütter verlässt die Eintracht : Schlag ins Gesicht

          Dass Spieler gehen, wenn es läuft, ist im Fußball akzeptierte Wirklichkeit. Das vorzeitige Bye-bye von Sportvorständen und Trainern aber nicht. Vor allem, wenn darin kein sportlicher Aufstieg erkennbar ist.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.