https://www.faz.net/-gzg-7q4w6

Nach Missbrauchsskandal : Unesco-Status der Odenwaldschule ruht

  • Aktualisiert am

Unesco-Status ruht: die Odenwaldschule in Heppenheim befindet sich nach dem Missbrauchsskandal in unruhigen Zeiten. Bild: dpa

Nach den Missbrauchsskandalen darf die Odenwaldschule vorübergehend nicht im Netzwerk der Unesco-Projektschulen mitarbeiten. Dies bestätigte die UN-Organisation.

          1 Min.

          Die Odenwaldschule darf wegen des Missbrauchskandals ein Jahr lang nicht im Netzwerk der Unesco-Projektschulen mitarbeiten. Der Mitgliedsstatus sei bis Mitte 2015 ausgesetzt, sagte ein Sprecher der deutschen Unesco-Kommission in Bonn am Freitag der dpa. Auch das hessische Kultusministerium in Wiesbaden bestätigte entsprechende Berichte regionaler Zeitungen.

          Das reformpädagogische Internat in Heppenheim ist eine von etwa 200 Projektschulen in dem Netzwerk der UN-Kulturorganisation. Die Schulen legen besonderen Nachdruck auf Menschenrechts- und Friedenserziehung.

          Vor einigen Wochen waren an der Odenwaldschule neue Missbrauchsvorwürfe aufgekommen. Im Zuge dessen hat das Internat einen Kurswechsel beschlossen.

          Weitere Themen

          Vom eigenen Acker auf den Tisch

          FAZ Plus Artikel: Hobbygärtner : Vom eigenen Acker auf den Tisch

          Das Heranziehen von Radieschen und Möhren in einem gemieteten Stück Garten ist beliebt wie nie. Viele Flächen in der Region sind ausgebucht. Mit Glück klappt es noch bei Landwirten, die in dieser Saison Parzellen neu anbieten.

          Topmeldungen

          Wieder geöffnet nach langem Lockdown: Deutschlands Friseure

          Lohnpolitik von der SPD : Riskanter Mindestlohnwahlkampf

          Getrieben von ihren schlechten Umfragewerten bricht die SPD mit dem Konsens, der hierzulande einmal hinter dem Mindestlohn stand. Hoffentlich fallen die Wähler nicht darauf herein.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.