https://www.faz.net/-gzg-9ebbj

Dickmachende Beute : Diebe stehlen 100 Eis am Stiel aus Schule

  • Aktualisiert am

Eiskalt zugeschlagen: Diebe stehlen 100 Eis am Stiel aus einer Schule (Symbolbild). Bild: Andreas Pein

Dreiste Diebe haben an einer hessischen Schule fette Beute gemacht. Die unbekannten Täter haben 100 Eis am Stiel entwendet. Die Polizei sucht nach Zeugen.

          1 Min.

          Unbekannte Täter haben im Landkreis Marburg-Biedenkopf 100 Eis am Stiel aus einer Schule gestohlen. Wie die Polizei gegenüber FAZ.NET bestätigte, drangen die Diebe zwischen Dienstagnachmittag und Mittwochfrüh gewaltsam in das Gebäude in Stadtallendorf ein und stahlen aus einer Kühltruhe im Bistro Eis im Wert von knapp 200 Euro.

          An einem weiteren Gebäude der Gesamtschule schlugen die Unbekannten eine Scheibe ein. Laut Polizei entstand dadurch ein Gesamtschaden in Höhe von 2000 Euro. Ob es sich bei den Tätern um Schüler handelt, konnte die Polizei zunächst nicht sagen. Auch über die Geschmacksrichtung der entwendeten Süßigkeiten konnten die Beamten noch keine Angaben machen. Die Ermittler suchen derzeit nach Hinweisen und Zeugen.

          Weitere Themen

          Wie das Essen für Astronauten entsteht Video-Seite öffnen

          Space Food : Wie das Essen für Astronauten entsteht

          Wenn der deutsche Astronaut Matthias Maurer Ende 2021 zur Internationalen Raumstation ISS aufbricht, ist seine Verpflegung schon dort. Zubereitet wird das Weltraumessen von einem Team des Luftfahrt-Caterers LSG. Und das ist eine besondere Herausforderung.

          Wahl-Software mit Tücken

          FAZ Plus Artikel: Kommunalwahl in Hessen : Wahl-Software mit Tücken

          Das Computerprogramm, das am 14. März bei den Kommunalwahlen in Hessen zum Einsatz kommen soll, hat in Bayern zuletzt geschwächelt. Der Vertreiber von „Votemanager“ versichert, das System sei inzwischen vor Hackern gefeit. Was ist davon zu halten?

          Topmeldungen

          Hans-Georg Maaßen im Oktober 2020 in Berlin

          AfD-Klage : Maaßen will Schaden von Verfahren abwenden

          Nach mehr als einem Jahr fällt der Kanzlei Höcker ein möglicher Interessenkonflikt ihres Beraters Hans-Georg Maaßen auf. Es geht um die Vertretung der AfD. Der frühere Verfassungsschutzpräsident zieht sich zurück.

          Bidens Kabinett : Kein Zurück zu 2016

          Das Kabinett des neuen Präsidenten ist ein politisches Signal. Doch auch wenn sich viele bekannte Gesichter darunter finden: Die Präsidentschaft Bidens kann keine dritte Amtszeit Obamas werden.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.