https://www.faz.net/-gzg-9ylz4

Unvollendete Projekte : Die ewigen Baustellen der Region

Bewahrenswert, sanierungsbedürftig: die Alte Mühle in Eschborn Bild: Cornelia Sick

Proteste und Planungsfehler. Kosten, die in bedrohliche Höhen steigen, Bürger, die auf Selbstverständliches länger warten, als es angemessen ist: Teil zwei unseres Überblicks über unendliche Vorhaben nicht nur im Straßenbau.

          5 Min.

          Ein Restaurant in historischer Bausubstanz

          Schon viel zu lange lassen die Eschborner ihr Kleinod links liegen. Das älteste Fachwerkhaus in der Stadt steht seit mehr als einem Jahrzehnt leer und verfällt immer mehr. Dabei ließe sich viel aus der Alten Mühle am Westerbach machen.

          Bernhard Biener

          Korrespondent der Rhein-Main-Zeitung für den Hochtaunuskreis.

          Luise Glaser-Lotz

          Korrespondentin der Rhein-Main-Zeitung für den Main-Kinzig-Kreis.

          Jan Schiefenhövel

          Freier Autor in der Rhein-Main-Zeitung.

          Vor mittlerweile 13 Jahren hat die Stadt das historische Anwesen erworben. Dem Haupthaus, in dem früher die Mühle betrieben wurde, steht ein markantes Torhaus mit Scheune gegenüber, so dass zwischen den Bauten ein Hof liegt. Ursprünglich gehörten zu der Anlage noch weitere Wirtschaftsgebäude; im Zweiten Weltkrieg sind sie zerstört worden.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Der Abteilungsleiter für Wirtschaftsfragen im amerikanischen Außenministerium, Keith Krach, traf am 18. September in Taiwan mit Ministerpräsident Su Tseng-chang zusammen.

          Militärmanöver : Plant China einen Angriff auf Taiwan?

          Amerikas Beziehungen mit Taiwan werden immer enger. Nun plant Washington neue Waffenverkäufe an Taipeh – und verärgert damit China. Peking verschärft seine Drohgebärden in Richtung der Insel.
          Mit Atemschutz-Maske hinter der Wärmebildkamera.

          Corona und die Zweifler : Der Tod ist nicht alles

          Wo ist die Evidenz, fragen Corona-Skeptiker: Die Verharmlosung der Katastrophe trifft längst nicht nur Wissenschaftler ins Mark. Hinter den Sterbeziffern türmt sich eine unvorstellbare Krankheitslast.
          Fährt dem Erfolg entgegen: Primoz Roglic bei der Tour de France

          Roglic vor Tour-de-France-Sieg : Verblüffend und verdächtig

          Primoz Roglic und sein Team Jumbo-Visma sind die prägenden Kräfte der diesjährigen Tour de France – den ganz großen Triumph dicht vor Augen. Das wirft eine Frage auf: Was macht den Slowenen so stark?