https://www.faz.net/-gzg-84u8v

Eintracht Frankfurt : Kadlec an Krücken

Kein Langspieler: Nach nicht einmal einer halben Stunde verletzte sich Kadlec bei der U-21-Europameisterschaft im Spiel gegen die serbische Mannschaft und ging vom Platz. Bild: dpa

Nach keiner halben Stunde Spiel bei der U-21-Europameisterschaft humpelte Vaclav Kadlec vom Platz. Er wird wohl mehrere Wochen ausfallen. Daneben stiftete die Eintracht mit einer Twitter-Panne Verwirrung auf dem Transfermarkt.

          2 Min.

          Werbung in eigener Sache kann Vaclav Kadlec so schnell keine mehr betreiben. Der Stürmer, der noch bei Eintracht Frankfurt unter Vertrag steht, gerne in diesem Sommer aber einen neuen Fußballklub finden würde, weil die Zusammenarbeit mit den Hessen in der Vergangenheit wenig erbaulich verlief, fällt bis auf weiteres verletzt aus. Bei der U-21-Europameisterschaft in seinem Heimatland zog sich der 23 Jahre alte Tscheche mehrere Bänderrisse im linken Knöchel zu. Beim 4:0 seiner Nationalmannschaft gegen die Auswahl Serbiens humpelte Kadlec am Sonntag nach nicht einmal einer halben Stunde Spielzeit vom Platz; das Eden Stadion in Prag verließ er anschließend auf Krücken.

          Marc Heinrich
          Sportredakteur.

          Ersten Diagnosen zufolge wird er mindestens vier Wochen pausieren müssen. An diesem Dienstag, wenn die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes auf Tschechien trifft (20.45 Uhr, ZDF), wird Kadlec nur auf der Tribüne sitzen. Seine Hoffnungen, sich bei dem Turnier mit ansprechenden Leistungen für einen neuen Arbeitgeber empfehlen zu können, haben sich zerschlagen.

          Kadlec „muss jetzt erst mal nach Frankfurt“

          Auch der Eintracht-Vorstandsvorsitzende Heribert Bruchhagen und Sportdirektor Bruno Hübner werden die EM in den kommenden Tagen vor Ort verfolgen; ein Treffen mit Kadlec, zur Aussprache über seine Situation, war ursprünglich geplant. Zuletzt war der Offensivmann an Sparta Prag ausgeliehen. Kürzlich hatte der dänische Verein FC Midtjylland Interesse an seiner Verpflichtung angemeldet und Bereitschaft signalisiert, 2,5 Millionen Euro Ablöse zu zahlen. Geld, das die Eintracht gerne genommen hätte, um ihren Kader anderweitig zu ergänzen. Kadlec selbst hatte jüngst von einer Anfrage vom PSV Eindhoven aus der niederländischen Eredivisie berichtet. Seine Verhandlungsposition (und die der Eintracht) dürfte sich durch seine Blessur erheblich verschlechtert haben.

          Kadlec sagte gegenüber tschechischen Medien am Montag: „Ich muss jetzt erst mal nach Frankfurt. Da ist der Trainer, der mich 2013 geholt hat.“ Coach Armin Veh und Hübner priesen die Verpflichtung des schmächtigen Angreifers im August 2013 in der Tat als langfristige Investition in die Zukunft. Sie hat sich bis heute nicht - für keinen der Beteiligten - ausgezahlt. In seinen (Kurz-)Einsätzen gelang es Kadlec auch nicht, Thomas Schaaf von sich zu überzeugen. Bis heute brachte er es in achtzehn Monaten nur auf 25 Ligaspiele für die Eintracht, die vom 4. bis 11. Juli im Ort Neustift im Stubaital ein Trainingslager abhält.

          Fälschlich als Zugang gemeldet: Anthony Modeste, hier im Trikot von TSG 1899 Hoffenheim.
          Fälschlich als Zugang gemeldet: Anthony Modeste, hier im Trikot von TSG 1899 Hoffenheim. : Bild: dpa

          Dass die Frankfurter in der Nacht zum Montag auf Twitter Anthony Modeste als Zugang vermeldete, lag laut Pressesprecher Carsten Knoop an einem technischen Fehler des Dienstleisters „optasports“, der unter anderem den Kurznachrichtendienst der Eintracht mit Meldungen bestückt. Der aus Frankreich stammende Modeste, der bislang für die TSG Hoffenheim auflief, stand zwar auf der Wunschliste der Hessen. Er entschied sich aber schon in der vergangenen Woche für eine Offerte des 1. FC Köln und unterschrieb bei den Rheinländern am Sonntag einen Vierjahresvertrag.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Corona-Lockerungen vertagt : Hat Johnson die Delta-Mutante unterschätzt?

          Nach dem verschobenen „Tag der Freiheit“ steht Boris Johnson in der Kritik. Der britische Premier habe zu spät auf die Virus-Mutante aus Indien reagiert, sagen manche. Andere fürchten, die Rückkehr zur Normalität falle in diesem Jahr komplett aus.
          Die Fußgängerzone von Zeitz: Viel Leerstand, wenig junge Menschen

          AfD-Hochburg Zeitz : Verletzte Kinder, wütende Erwachsene

          Im Wahlkreis Zeitz blieb die AfD bei der Wahl in Sachsen-Anhalt besonders stark. Zwei Männer, die ihre Heimat lieben, leiden darunter. Der eine kämpft. Der andere hat aufgegeben. Eine Reportage.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.