https://www.faz.net/-gzg-aifik

Tödlicher Unfall in Mainz : Tretroller-Fahrer von Bus überrollt

  • Aktualisiert am

Tretroller dürfen nur auf Gehwegen und in Fußgängerzonen benutzt werden. (Symbolbild) Bild: dpa

Der Mann war auf der Mainzer Schillerstraße unterwegs, als ihn der Bus von hinten erfasste. Rettungskräfte konnten nur noch seinen Tod feststellen.

          1 Min.

          Ein Tretroller-Fahrer ist in Mainz tödlich verunglückt. Das berichtet die Allgemeine Zeitung. Wie die Polizei mitteilt, war der Mann unbekannten Alters am Nachmittag mit dem Gefährt auf der Schillerstraße in Richtung Gautor unterwegs, als er von hinten von einem Linienbus erfasst und überrollt wurde. Die Rettungskräfte mussten den Bus anheben, um den Mann zu bergen, konnten aber nur noch seinen Tod feststellen. Seine Identität ist noch nicht zweifelsfrei festgestellt worden.

          Der 22 Jahre alte Busfahrer sowie mehrere Augenzeugen erlitten einen Schock. Sie wurden von Seelsorgern betreut. Weil viele Passanten am Unfallort unterwegs waren, bauten Rettungskräfte mobile Sichtschutzwände auf. Gutachter waren vor Ort, um den Unfallhergang zu rekonstruieren. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die Angaben zu dem Unfall machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Nummer 06131 654110 zu melden.

          Weitere Themen

          Mainkai soll wieder gesperrt werden

          Heute in Rhein-Main : Mainkai soll wieder gesperrt werden

          Die Frankfurter Rathauskoalition nimmt einen neuen Anlauf zur Sperrung des Mainkais. In vielen Berufen gibt es Fachkräftemangel. In Frankfurt läuft die Fashion Week. Die Hauptwache blickt auf die Themen des Tages.

          Klingende Seelen

          „Die Walküre“ in Darmstadt : Klingende Seelen

          Mit dem hollywoodreifen Einstieg zieht „Die Walküre“ unmittelbar hinein in Wagners Weltengeschichte um den „Ring des Nibelungen“. Daniel Cohen vermittelt das Drama auch ohne Szene.

          Topmeldungen

          Schlagfertig auch auf Englisch: Christian Lindner (rechts) trifft in Brüssel auf Christine Lagarde und Bruno Le Maire.

          Lindner bei EU-Treffen : Der freundliche Falke in Brüssel

          Bundesfinanzminister Christian Lindner absolviert seinen ersten Auftritt in Brüssel souverän. Seine Äußerungen zur Reform der EU-Haushaltsregeln bleiben aber nebulös.
          Schützt am meisten: Eine Mitarbeiterin im Berliner Humboldt-Forum bereitet Spritzen für die Impfung vor.

          Immunität durch Infektion : Omikron ersetzt die Impfung nicht

          Die aktuelle Omikron-Welle kann Delta zurückdrängen, manche hoffen auf einen Immunschutz. Wieso das jedoch in die Irre führen kann – und was für die Impfpflichtdebatte bedeutet.