https://www.faz.net/-gzg-a1ryc

Toxin-Mix der Wespenspinne : Vielversprechendes Spinnengift

Einheimisch: Die Wespenspinne verabreicht ihrer Beute eine besondere Gift-Mischung. Bild: Wolfgang Dibiasi

Die einheimische Wespenspinnen verabreicht ihrer Beute ein besonderes Toxin. Gießener Wissenschaftler erforschen dessen Zusammensetzung. Sie hoffen, daraus Medikamente oder Bio-Insektizide entwickeln zu können.

          1 Min.

          Ihr Biss ist für Menschen ungefährlich, ihr Gift aber trotzdem hochinteressant: Die Wespenspinne, in Deutschland weit verbreitet, verabreicht ihren Beutetieren einen ungewöhnlichen Toxin-Cocktail. Das haben Forscher der Uni Gießen und des Fraunhofer-Instituts für Molekularbiologie und Angewandte Ökologie herausgefunden.

          Sascha Zoske
          Blattmacher in der Rhein-Main-Zeitung.

          Über die Gifte der einheimischen Spinnen ist noch wenig bekannt; bisher wurden meist die Toxine großer tropischer Arten analysiert. Die Gießener Wissenschaftler konnten nun zeigen, dass sich das Giftgemisch der Wespenspinne erheblich von den bisher bekannten unterscheidet. Während diese meist aus Tausenden kleinen Molekülen bestehen, enthält der Cocktail der Wespenspinne nur etwa 50 Verbindungen mit eher hoher Molekülmasse. Anders als typische Spinnengifte greifen sie nicht das Nervensystem an. Die Forscher hoffen, dass sich einige der neuentdeckten Substanzen zu Medikamenten oder Bio-Insektiziden weiterentwickeln lassen.

          Zur Publikation der Studie

          Weitere Themen

          Woolworth verabschiedet sich von 2-G-Regel

          Keine Kontrollen mehr : Woolworth verabschiedet sich von 2-G-Regel

          Die Kaufhauskette Woolworth definiert sich als Grundversorger. Sie sieht nach gerichtlichen Beschlüssen in anderen Bundesländern auch in Hessen keinen Grund mehr für die Einlass-Kontrolle. Das Land widerspricht.

          Topmeldungen

          Am Tatort: Spurensicherung

          Amoklauf in Heidelberg : Im Hörsaal getötet

          Ein Student dringt mit mehreren Waffen in einen Hörsaal ein, und eröffnet das Feuer. Eine Frau stirbt nach einem Kopfschuss. Hinter dem Angriff soll eine Beziehungstat stecken.
          Reimund Neugebauer ist Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft.

          Fraunhofer-Chef im Interview : „Es geht um die Unversehrtheit unseres Landes“

          Atemberaubender Technik-Fortschritt und ein feindseligeres Umfeld: Was kommt auf Deutschland zu? Fraunhofer-Präsident Reimund Neugebauer über bedrohte Souveränität, dringende Disruption, was seine Forschungs-Gesellschaft bringt – und Vorwürfe gegen ihn selbst.