https://www.faz.net/-gzg-7y11y

Zweirad-Kennzeichen gestohlen : Tod auf dem Quad: Lasterfahrer weiter flüchtig

  • Aktualisiert am

Tod auf der A5: Der getötete Quadfahrer stammte aus Sulzbach - der Lasterfahrer ist weiter flüchtig Bild: dpa

Nach dem tödlichen Unfall mit einem Laster und einem Quad auf der A5 hat die Polizei ein Rätsel gelöst: Der getötete Zweiradfahrer stammte aus Sulzbach. Dagegen suchen die Ermittler weiter den Lasterfahrer.

          1 Min.

          Der bei dem Unfall auf der Autobahn 5 bei Bad Homburg im Hochtaunuskreis getötete Quadfahrer ist identifiziert. Bei dem Mann handelt es sich um einen 30 Jahren Mann aus Sulzbach im Taunus, wie die Polizei in Frankfurt am Montag mitteilte. Die Eltern des Mannes hatten ihn am Sonntag als vermisst gemeldet.

          Nach dem flüchtigen Fahrer des Lastwagens, der den Mann überrollte, fahnden die Ermittler weiter. Auch ist noch unklar, wem das Quad gehört; es war mit Kennzeichen unterwegs, die im Oktober von einem Motorroller gestohlen worden waren.

          Der Sulzbacher war am späten Samstagabend im Schneetreiben mit dem Quad in Höhe des Bad Homburger Kreuzes gestürzt.

          Weitere Themen

          Jedem Kind ein zauberhaftes Tier

          F.A.Z.-Leser helfen : Jedem Kind ein zauberhaftes Tier

          Die letzten „Sonntagsgeschichten“ der Saison für die Spendenaktion „F.A.Z.-Leser helfen“ liest die Bestsellerautorin Margit Auer. Ein Blick in ihren Kosmos.

          Topmeldungen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.