https://www.faz.net/-gzg-93hud

Tödlicher Brand in Frankfurt : Bewohner soll Feuer mit zwei Toten verursacht haben

  • Aktualisiert am

Unglücksort: Feuerwehrmänner in Frankfurt-Fechenheim vor einem Wohnhaus, in dem zwei Männer starben Bild: dpa

Nach dem Brand in Frankfurt mit zwei Toten gehen die Ermittler von Brandstiftung aus. Sechs Menschen wurden bei dem Feuer leicht verletzt.

          Nach dem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Frankfurt mit zwei Toten gehen die Ermittler von Brandstiftung aus. „Nach dem jetzigen Stand der Ermittlungen deutet alles darauf hin, dass der 64 Jahre alte Wohnungsinhaber den Brand mit Hilfe von Benzin verursacht hat“, teilte die Polizei am Montag mit.

          Der Mann erlag am Samstag kurze Zeit nach dem Brand seinen Verletzungen, ebenso wie ein 36 Jahre alter Mann, der sich auch in der Wohnung aufgehalten hatte. Beide Männer seien in der Obdachlosenszene bekannt gewesen. Sechs Menschen wurden bei dem Feuer leicht verletzt.

          Im Laufe des Montags wollte die Kriminalpolizei in der Wohnung im Stadtteil Fechenheim genauer zur Brandursache ermitteln. Zuvor war der Brandort noch zu heiß gewesen. Wann die Bewohner wieder in ihre Wohnungen zurück können, stehe noch nicht fest. Der Schaden am Gebäude wird auf rund 300.000 Euro geschätzt.

          Weitere Themen

          Angreifer erschießt fünf Menschen Video-Seite öffnen

          In Fabrik in Chicago : Angreifer erschießt fünf Menschen

          Ein bewaffneter Angreifer hat in einem Vorort von Chicago fünf Menschen erschossen und mehrere Polizisten verletzt, bevor er von Beamten erschossen wurde. Er soll unzufrieden mit seiner Arbeit in der Fabrik gewesen sein.

          Topmeldungen

          Der Innenraum der Ditib-Merkez-Moschee in Duisburg

          Konflikt mit Verbänden : Islamunterricht am Limit

          Was darf im Religionsunterricht an Schulen über Schwule und Lesben gesagt werden? Und steht die Antwort darauf wirklich im Koran? Die Bundesländer stecken in der Klemme. Irgendwie müssen sie den Islam integrieren – das gestaltet sich allerdings zunehmend schwieriger.
          Wie geht es weiter im Verfahren gegen Matteo Salvini?

          Abstimmung beendet : Salvini behält seine Immunität

          Gegen Matteo Salvini, den Vorsitzenden der rechtsnationalistischen Lega, wird wegen des Verdachts der Freiheitsberaubung ermittelt. Doch die Fünf Sterne verhindern einen Prozess gegen den Lega-Chef.

          0:0 in Nürnberg : Für den BVB wird es ungemütlich

          Das Tabellenschlusslicht trotzt dem Tabellenführer ein torloses Unentschieden ab. Borussia Dortmund hat nach dem nächsten Rückschlag nur noch drei Punkte Vorsprung auf Bayern München. „Club“-Schlussmann Christian Mathenia hält überragend.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.