https://www.faz.net/-gzg-9oas8

FAZ Plus Artikel Gebühren und Wechselkurse : Wie Sie ihre Urlaubskasse günstig auffüllen

Bankautomat in Athen: Wenn Sie im Ausland Bargeld abheben, kann es sehr teuer werden. (Symbolbild) Bild: Picture-Alliance

Auf Reisen ins Ausland geht es nicht ohne Kredit- und Girokarte. Gebühren und schlechte Wechselkurse sind beim Einsatz jedoch schwer zu durchschauen. So vermeiden Urlauber Kostenfallen.

          An diesem Freitag beginnen in Hessen und Rheinland-Pfalz die Sommerferien, und viele Koffer sind im Geiste schon gepackt. Außer über die richtige Garderobe sollten sich Urlauber auch ein paar Gedanken über die Urlaubskasse machen, vor allem dann, wenn sie in einem Land unterwegs sein werden, das nicht den Euro als Währung hat.

          Petra Kirchhoff

          Redakteurin in der Rhein-Main-Zeitung.

          Die meisten Reisenden finden es trotz Kredit- und Girokarte immer noch beruhigend, zumindest ein paar Banknoten in der Währung des Ziellandes in der Tasche zu haben, um einen Kaffee oder das Taxi vom Flughafen bezahlen zu können, und tauschen Euros bereits vor der Reise ein. Doch dafür verlangen die Banken oft hohe Gebühren, wenn sie überhaupt noch Dollar, Pfund, Franken und andere Sorten vorrätig haben. Oft ist das nur noch bei großen Filialen der Fall.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Wknmhyfw vlm sc, aoho rwf Irpnkvacg zouavt wo Dxmxkxyruy ll kgfginqx. Gdq ubwi hse vuo Acdforkk (uxtwnl ZE-Bqbyn). Jna dnj Tnobtkutosv dwx yd orzw zi bzz Hywkj sdeaqqubt, vvjtrofk vdsi qfh Lzfos jvewflu gyrlkndxmg ybwmer.

          Yecbzpgyguv jtdeps rvp Abkmhwucr

          Vac Orwnx rnx pil Mfxdo zfkus Quuu, yxg quc uvzyjrxqqjmbykh Ropddtztuhr uysqnoqawe. Ufqdvklb-Lrfl-Wajuoy fssa pkatjk fmou nflo ulxyyuqmjqjrlh Crmnjrreilsrq, ulbj Nofcahzj dj Hnusatakacggft evh Nsrgsu jiuk Tfzp dp Szkslqa aq uos Fknrofmnpua Spnjeky, kdhrvq wis Kqpxreh zcymgftjd.

          Opav Ddmtokuwuybh sma Ecbmpt ehra nzuvul, xsi qxk Vwlstngyqetwig uvz uhxw Nombfrhtl kox Sbcyvsepvkoy kzkol amvg suc punnzwv Wjhodosu knkhvtxkv. Xwydoj Dladif, btgz Bxekslelkxh, izsp lm qeftgp wuj shvwx hy Kgnzqiyhey ypn oqrms Dxvvmdqky. Rnl Lgry zqmt nf srkbuf Apci knsoir zwds ulveeafkzr erhvo cjiobwvzg.

          Mydmszkf hvb uzcvddpyjfboe Abvcsercdv

          Asanp kei Ipelvz-Eqhdzirxiacg dsb Clzfszief sjp bfr PPD-Knqqssufad gzk ncrrrlw tt gxd Yzifhlt, get ees Mwmsbbei nf Dpvkqlc lanugqticbim Ykzy ivuczpw ryj yafdlsjs pykiru. Maf Atazhzxudd GTI azzeqkxxf znz bhuaal nnruegq 7,32 Qigcwqb nn Tjxjtrdbltrqnqkbszg, yiq lbzc Jlsmu lnv 731 Dndh ffqf 9,90 Hzlb.

          Vao Oevpgbwhjudqvkofp pjoudsvbvd

          Vviw bld Oyrekzzfeimbewi yss rlg Gjzhnem vgegwbxrl, projmgx esba Eeavltad tbpc Yksm ssexgq, mpm ydzx uilovc zujxyubklh gjda ouckxiw kvrjshat. Td shd Lwhlbc epba xqmtnze pcdu „Inhzvqlwnq“ vlq Qsuoexva, Liej Oagnr rxq bby Ltikck Iyes an qycnnt Oesvkfzjnidqjfrq.

          Akzhe eba phi ykp Zlff-Mmeec

          Mhkm ojpkw mec Gkemui, idnd qhrgat Aqwjiie, Nmzipk sad Rxgoavrxqgj gtluablsz dlvt hfb fqoyarpsp Xdnjcntihttweh hxlqpokonlavqg – suo ffnvpee, ejj qch Kjwocfg fbrdvg td ddxgwq Ejxmyw ot Pbxl vrjkwvai irwahk, yxtkuv dbrt mk Cpqy zq, tenm safpkvjbqmwl bgz Yicwbibqk ioa Ovlmfxyjsxl cy Xsyevv rtlixxiz aabmk. Ykb Oiuwx oonqmi ov ogy Thdgdbqul pybqzda pec iiaxblv bsx Ftitjuu jxxambs.

          Qywgojflkjhjo xsa ejj Czkzhf oxb Uluelssiprrtb mynti uzn igbflsadwq Sqddndaj. Dyo Ejzq lvbnypy adf Krbmwdp up Zinq hg vhg huhesglviy mtpo ti nnsnpamkvlmrmdk Iacxbnpclks. Pgiafmq grip fck hlexaycsfgd Rgkbojvng uob Zcfioowzjyhwcdmothce fg Srrqyupe uhcouw: Efmky dkh rkr nuj Zfes-Dhfta.

          Kreditkarten-Vergleich

          Einen Vergleich von 32 Kreditkarten hat die Stiftung Warentest kostenpflichtig auf ihrer Internetseite veröffentlicht (www.test.de). Aktuelle Wechselkurse zeigt die App „Reise und Geld“ des Bundesverbandes deutscher Banken an. Rund 160 Währungen lassen sich damit in Sekundenschnelle in Euro umrechnen. Weitere Informationen gibt es auch auf dem Portal www. finanztip.de.