https://www.faz.net/-gzg-8tkce

Tiger Vanni eingezogen : Frankfurter Zoo um eine Großkatze reicher

  • Aktualisiert am

Neuzugang im Frankfurter Zoo: Tiger Vanni Bild: dpa

Noch hält er sich in der Quarantänestation auf. Doch Anfang März wird Vanni in den Katzendschungel des Frankfurter Zoos einziehen.

          1 Min.

          Der Frankfurter Zoo ist um eine Großkatze reicher: Am Montag traf ein sechsjähriger Sumatra-Tiger namens Vanni ein. Die nächsten Wochen werde das Tier noch in der Quarantänestation sein, teilte der Zoo am Mittwoch mit. Wenn alles gut gehe, könne Vanni dann Anfang März in den Katzendschungel einziehen, sagte Zoodirektor Manfred Niekisch.

          Das Exemplar der laut Zoo in freier Wildbahn stark bedrohten Art wurde den Angaben zufolge im Mai 2010 im Zoo von Rotterdam geboren, 2012 zog Vanni dann das erste Mal um - in den Tierpark Terra Natura im spanischen Benidorm.

          Den Transport in einem Lastwagen von Benidorm nach Frankfurt habe der Tiger problemlos überstanden, in seiner neuen Heimat habe er schon gut gefressen. „In Frankfurt wird der Tigerkater zunächst getrennt von unserem 15-jährigen Weibchen Malea gehalten“, sagte Niekisch. „Wir müssen erst schauen, ob sich die beiden verstehen. Sie sollen genug Zeit haben, sich aneinander zu gewöhnen.“

          Weitere Themen

          Ungezwungen kraulen

          Schwimmunterricht trotz Corona : Ungezwungen kraulen

          Die Rückkehr zum Schwimmunterricht wirkt angesichts von weiteren Einschränkungen absurd. Aber tatsächlich können Frankfurter Schulen seit Montag wieder Schwimmunterricht anbieten. Die Resonanz zeigt: Kinder und Lehrer finden es gut.

          Topmeldungen

          Schüler stecken sich vornehmlich außerhalb der Schule mit Corona an

          Corona in Schulen : Ansteckungen abseits des Pausenhofs

          Befürworter von Schulschließungen argumentieren mit einer hohen Dunkelziffer von Corona-Infektionen – doch die gibt es gar nicht, wie jüngste Zahlen zeigen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.