Worms: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Statuen mit Statement Der Reformator trägt Rolex

Im Hungener Stadtteil Nonnenroth stehen ungewöhnliche Statuen aus sehr altem Holz. Sie sollen provozieren, aber vor allem zum Nachdenken anregen. Wie weit darf Kunst gehen? Mehr

03.08.2019, 14:30 Uhr | Rhein-Main

Alle Artikel zu: Worms

1 2 3 ... 5  
   
Sortieren nach

Bad Hersfeld Die Festspiele nach Wedels Abschied

Die Sex-Affäre des ehemaligen Intendanten Dieter Wedel ist in Bad Hersfeld kein Thema mehr. Die Festival-Stadt setzt ihre Hoffnungen auf den Nachfolger Joern Hinkel. Der hat große Ambitionen. Mehr Von Hans Riebsamen

21.07.2019, 17:00 Uhr | Rhein-Main

Thomas Melles „Überwältigung“ Die Bratsche des Nibelungen

Gibt es doch noch etwas Neues unter Hagens blutiger Sonne? Thomas Melle eröffnet mit der Uraufführung seiner Neudichtung „Überwältigung“ die Nibelungenfestspiele vor dem Dom zu Worms. Mehr Von Tilman Spreckelsen

15.07.2019, 11:54 Uhr | Feuilleton

Andacht in Worms Zwischenrufer stört Gottesdienst für getötete 21-Jährige

In Worms gedachten Angehörige am Samstag der jungen Frau. Beim Gottesdienst kam es jedoch zu einem Zwischenfall. Ein örtliches Bündnis gegen Nazis befürchtet derweil, der Tod der 21-Jährigen könnte instrumentalisiert werden. Mehr

10.03.2019, 15:11 Uhr | Gesellschaft

Gedenken in Worms Trauermarsch für getötete Studentin

Noch immer steht Worms nach der tödlichen Messerattacke auf eine junge Frau unter Schock. Freunde und Angehörige organisieren einen Trauermarsch. Unterdessen wird eine Morddrohung gegen den Bürgermeister bekannt. Mehr

09.03.2019, 14:02 Uhr | Gesellschaft

Zweifel an Alter und Identität Tunesischer Asylbewerber ersticht junge Frau in Worms

Er war polizeibekannt und weilte nur noch unter Duldung in Deutschland. Ein tunesischer Asylbewerber soll am Mittwoch eine junge Frau erstochen haben. An seinem Alter gibt es Zweifel. Mehr Von Julian Staib

08.03.2019, 17:01 Uhr | Politik

Geschichte eines Extremisten Thomas, der Talib

In seiner Jugend fühlte er sich zerrissen – dann fand Thomas K. zum Islam. Wer ist der Mann, der im Februar Spezialkräften in Afghanistan ins Netz ging und nun in Düsseldorf vor Gericht steht? Mehr Von Marco Seliger, Düsseldorf

07.12.2018, 06:24 Uhr | Politik

Interview-Reihe „Auf ein Wort“ Die Informationsflut erschlägt einen am Anfang

Die Wirtschaftsstudentin Andrea Duarte aus Kolumbien muss sich an der Uni Mainz erst noch einleben. Was sie neben den hohen Mieten umtreibt, erzählt sie im spontanen Kurzinterview. Mehr Von Mirjam Benecke

30.10.2018, 14:27 Uhr | Feuilleton

Nibelungenfestspiele in Worms Toxische Erinnerung

Hüte dich vor dem Schlangennest der Christen: Roger Vontobel inszeniert in Worms „Siegfrieds Erben“ von Feridun Zaimoglu und Günter Senkel mit viel Kunstblut-Gemetzel. Mehr Von Kerstin Holm

31.07.2018, 11:45 Uhr | Feuilleton

Worms Brücke nach Terence Hill benannt

Nach Bud Spencer wurde ein Freibad getauft – nun ist sein Schauspielkollege Terence Hill dran. Der bekannte Italiener will für die Einweihung nach Worms kommen. Mehr

05.06.2018, 22:25 Uhr | Gesellschaft

KZ Osthofen bei Worms Strammstehen bis zur Bewusstlosigkeit

Das KZ Osthofen bei Worms war für die Schriftstellerin Anna Seghers das Vorbild für das KZ Westhofen in ihrem Roman „Das siebte Kreuz“. Es war das erste Lager im damaligen Volksstaat Hessen. Mehr Von Hans Riebsamen

18.04.2018, 17:43 Uhr | Rhein-Main

Treffen der „Werteunion“ „Ich glaube, dass wir etwas bewegen können“

Bei seinem ersten Jahrestreffen in Schwetzingen zementieren die Merkel-Kritiker der „Werteunion“ ihre Ablösung von der CDU-Vorsitzenden. Und hoffen, dass von ihrem „Konservativen Manifest“ ein Signal bis nach Berlin ausgeht. Mehr Von Gregor Schwung, Schwetzingen

07.04.2018, 20:00 Uhr | Politik

„Das Luther-Tribunal“ im ZDF Da steht er nun und kann nicht anders

Zum Reformationstag zeigt das ZDF Martin Luther nicht als coolen Superstar, sondern inmitten des erbitterten Kampfs um die Macht in Kirche und Staat: „Das Luther-Tribunal“. Mehr Von Michael Hanfeld

31.10.2017, 17:54 Uhr | Feuilleton

Nibelungen-Festspiele Auf der Geschichtsbimmelbahn

Siegfried von Arabien trifft Polizeichef Erdogan: Albert Ostermaiers „Glut“ zeigt bei den Wormser Nibelungen-Festspielen, wie die Deutschen den Heiligen Krieg in den Nahen Osten brachten. Mehr Von Martin Halter

07.08.2017, 21:11 Uhr | Feuilleton

Reformation in der Wetterau Als Luther in Friedberg Station machte

Eine Ausstellung beschäftigt sich mit der Reformation in der Wetterau. Der Reformator richtete Briefe an den Kaiser, die diesen allerdings nicht erreichten. Mehr Von Wolfram Ahlers, Friedberg

23.05.2017, 13:29 Uhr | Rhein-Main

Lutherweg durch Hessen Viele Infos und ein bisschen Kerkeling

Auf dem neuen, 400 Kilometer langen Lutherweg kann man die Spuren der Reformation verfolgen. Und Langsamkeit suchen. Mehr Von Marie Lisa Kehler

17.05.2017, 19:50 Uhr | Rhein-Main

Mit Gottesdienst in Romrod Historischer Lutherweg wird am 14. Mai eröffnet

Auf seinem Weg zum Kaiser in Worms und seiner anschließenden Flucht auf die Wartburg im Eisenach kam Martin Luther vor knapp 500 Jahren auch durch Hessen. Pilger können seinen Weg bald nachempfinden. Mehr

27.04.2017, 16:19 Uhr | Rhein-Main

Frankfurt Der leise Beginn der Reformation

In Frankfurt machten reiche Bildungsbürger Platz für evangelisches Gedankengut. Auf sie und die Buchmesse konnte sich Luther stützen - und politisches Geschick war gefragt. Mehr Von Stefan Toepfer, Frankfurt

28.02.2017, 11:24 Uhr | Rhein-Main

Autorin hinter Elena Ferrante Die deutsche Spur

Die Familiengeschichte von Anita Raja, der Autorin hinter dem Pseudonym Elena Ferrante, führt in die Abgründe der europäischen Vergangenheit. Ihre Mutter, eine Jüdin aus Worms, musste als Kind mit ihren Eltern nach Italien fliehen. Mehr Von Claudio Gatti

04.10.2016, 14:22 Uhr | Feuilleton

Studie Immobilienberatung Auf geht es zum Wohnungskauf nach Fulda

Wer im Geschäft mit Wohnimmobilien auf eine hohe Rendite aus ist, sollte einen Blick auf die B-Städte werfen. Das empfiehlt ein Beratungsunternehmen mit einer Studie. Mehr Von Rainer Schulze

04.08.2016, 12:11 Uhr | Rhein-Main

Wormser Nibelungen-Festspiele Komm, mein Schwert, und tanz mit mir für König Gunther

Wettstreit der Egos, Plastikdrachen für die Premierengäste: Nuran David Calis inszeniert die Uraufführung von Albert Ostermaiers Komödie „Gold“ zur Eröffnung der Nibelungen-Festspiele. Mehr Von Kerstin Holm

20.07.2016, 12:32 Uhr | Feuilleton

Lutherweg durch Hessen Die schicksalhafte Reise des Reformators

Im Jahr 1521 musste sich Martin Luther auf dem Reichstag in Worms rechtfertigen. Sein Weg führte auch durch Hessen. Wer mag, kann bald seinen Spuren folgen. Mehr Von Stefan Toepfer

22.03.2016, 15:51 Uhr | Rhein-Main

Ex-Grüner unterstützt die AfD „Auch bei den Grünen habe ich Strohpuppen brennen sehen“

Ludger Sauerborn war 36 Jahre bei den Grünen, Gründungsmitglied der Partei, Oberbürgermeisterkandidat in Worms. Jetzt ist er ausgetreten und unterstützt die AfD. Warum macht er das? Ein Interview. Mehr Von Oliver Georgi

09.02.2016, 17:08 Uhr | Politik

Reformations-Ausstellung Ohne Ablass geht hier keiner nach Haus

Wie groß das Thema Reformation schon vor Luther war, davon kann man sich im Mainzer Dom- und Diözesanmuseum überzeugen: Die katholische Sicht auf die Dinge im sechzehnten Jahrhundert ist ganz schön aufgeklärt. Mehr Von Andreas Platthaus

19.12.2015, 09:46 Uhr | Feuilleton

Weinstadt Worms Siegfrieds Wein und Kriemhilds Schuld

Worms hat mit seiner Liebfrauenmilch ein zwiespältiges Kapitel deutscher Weinbaugeschichte geschrieben. Vielen ist jedoch nicht bewusst, dass die Stadt schon längst auf dem Weg zu einer neuen Weinkultur ist. Mehr Von Volker Mehnert

12.11.2015, 17:11 Uhr | Reise
1 2 3 ... 5  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z