Woolworths: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Woolworths

  1 2 3
   
Sortieren nach

Billigkaufhaus-Kette Woolworth geht an Tengelmann-Holding

Der Übernahmepoker um die Billigkaufhaus-Kette Woolworth scheint beendet. Wie Insolvenzverwalter Hermann bestätigte, geht das Unternehmen an die HH Holding, die hinter Tengelmann steht - sofern der Gläubigerausschuss dieser Wahl zustimmt. Mehr

07.05.2010, 14:31 Uhr | Rhein-Main

Tengelmann beteiligt HH-Holding übernimmt Woolworth

Für die insolvente Warenhaus-Kette Woolworth gibt es rund ein Jahr nach der Insolvenz einen Käufer: Die HH-Holding, zu der unter anderen der Handelskonzern Tengelmann gehört, will Woolworth fortführen. Mehr

07.05.2010, 13:48 Uhr | Wirtschaft

Ringen um Handelskette Zwei Angebote für Woolworth

Nach der kurzfristig erfolgten Verlängerung der Übernahmefrist für die Billigkaufhauskette Woolworth kann der Insolvenzverwalter nun wider Erwarten zwei Offerten prüfen. Ein vom Hauptvermieter Cerberus abgelehnter Finanzinvestor legt ein neues Angebot vor. Mehr

30.04.2010, 15:16 Uhr | Rhein-Main

Cerberus lehnt Bieter ab Übernahmefrist für Woolworth verlängert

Das Ringen um die Zukunft der Frankfurter Handelskette Woolworth spitzt sich zu. Hauptvermieter Cerberus hat alle Bieter, die Übernahmeverträge unterzeichnet haben, abgelehnt. In letzter Minute ist die hinter Kik stehende HH-Holding als Investor aufgetreten. Mehr Von Thorsten Winter

29.04.2010, 20:30 Uhr | Rhein-Main

Billigkaufhauskette Verdi befürchtet Aus für Woolworth

Das Zeitfenster zur Übernahme der Frankfurter Billigkaufhauskette Woolworth schließt sich. Der Insolvenzverwalter hat unterschriebene Verträge mit Investoren, wartet aber noch auf eine Stellungnahme des Hauptvermieters Cerberus. Verdi befürchtet das Aus. Mehr Von Thorsten Winter

27.04.2010, 12:40 Uhr | Rhein-Main

Familien-Discounter Großer Kreis von Bietern für Woolworth

Vor einem Jahr schien das Ende nahe in dem schmucklosen Bau an der Lyoner Straße in Niederrad. Doch sieht es jetzt bedeutend besser aus für die Frankfurter Woolworth-Kette. Der Verkauf soll kurzfristig erfolgen, wie der Insolvenzverwalter Hermann sagt. Mehr Von Thorsten Winter

07.04.2010, 09:28 Uhr | Rhein-Main

Drogerien Schlecker will wie DM und Rossmann sein

Der Drogeriemarktführer Schlecker versucht den Imagewechsel. Kleine enge Filialen weichen großen und schönen. Am schlechten Ruf als unfairer Arbeitgeber hat sich aber noch nichts geändert. Mehr Von Jochen Remmert

24.09.2009, 11:12 Uhr | Rhein-Main

Handel Schlecker will Woolworth-Filialen übernehmen

Die Drogeriemarktkette Schlecker will 71 Niederlassungen der insolventen Warenhauskette Woolworth kaufen. Nach Angaben des Kartellamts hat Schlecker entsprechende Pläne zur Prüfung angemeldet. Die Mitarbeiter sollen dem Insolvenzverwalter zufolge unter dem neuen Eigentümer möglichst ihre Stellen behalten. Mehr

14.08.2009, 13:15 Uhr | Wirtschaft

Billigkaufhaus Woolworth gibt Zeil und Kids stores auf

Woolworth Deutschland wird den Standort an der Zeil in Frankfurt aufgeben. Ebenso trennt sich das insolvente Frankfurter Unternehmen von den erst vor rund zwei Monaten eingerichteten Kids stores. Sie passen nicht in das Konzept der neuen Deutschen Woolworth. Mehr Von Thorsten Winter

27.07.2009, 20:40 Uhr | Rhein-Main

Billigkaufhauskette in Insolvenz Transfergesellschaft für Woolworth-Mitarbeiter gesichert

Die Transfergesellschaft für die Mitarbeiter der insolventen Frankfurter Billigkaufhauskette Woolworth Deutschland wird eingerichtet. Noch unklar ist dagegen, welche Filialen unter der Marke Woolworth weiter bestehen. Mehr Von Thorsten Winter

10.07.2009, 19:29 Uhr | Rhein-Main

Gläubiger stimmen zu Neue deutsche Woolworth mit mindestens 150 Läden

Die neue deutsche Billigkaufhauskette Woolworth soll den Betrieb mit mindestens 150 der 310 Geschäfte aufnehmen. Der Gläubigerausschuss hat dem Fortführungskonzept für Woolworth ebenso zugestimmt wie der Absicht, aktiv Investoren zu suchen. Mehr Von Thorsten Winter

02.07.2009, 21:01 Uhr | Rhein-Main

Nach der Insolvenz Ein Neustart als Ein-Mann-Betrieb

Arcandor, Karmann, Woolworth: Im Blickpunkt stehen die großen Insolvenzen – obwohl viele kleine Fälle den Alltag der Insolvenzverwalter prägen. So wie die Frankfurter Gesellschaft Corium. Deren Gründer gibt nicht auf und kann auf alte Kunden bauen. Mehr Von Thorsten Winter

02.07.2009, 16:25 Uhr | Rhein-Main

Billigkaufhaus Insolvenzverfahren über Woolworth eröffnet

Das Amtsgericht Frankfurt hat das Insolvenzverfahren über die angeschlagene Kaufhauskette Woolworth Deutschland eröffnet. Zum Insolvenzverwalter wurde der Frankfurter Rechtsanwalt Ottmar Hermann bestellt. Mehr

01.07.2009, 13:51 Uhr | Rhein-Main

Erstes Fortführungskonzept Woolworth-Betriebsrat weiß nichts von Investor

Nach einem ersten Plan des Insolvenzverwalter soll knapp die Hälfte der Filialen von Woolworth unter dieser Marke erhalten bleiben. Den Mitarbeitern drohen deutliche Lohneinbußen. Der Betriebsrat vermisst derweil Daten zur Lage der Kette. Mehr Von Thorsten Winter

30.05.2009, 10:31 Uhr | Rhein-Main

Einzelhandels-Präsident mahnt Albrecht erwartet Schließung von 600 Geschäften

Die Wirtschaftskrise ist im hessischen Einzelhandel angekommen. Einzelhandels-Präsident Albrecht erwartet bis zu 600 Geschäftsschließungen in Hessen in diesem Jahr, was den Abbau von 2000 Stellen zur Folge hätte. Mehr Von Tim Kanning

28.05.2009, 21:02 Uhr | Rhein-Main

Woolworth Deutschland Betriebsrat gegen Transfergesellschaft für alle Kräfte

Der Betriebsrat der insolventen Woolworth-Kette lehnt eine Transfergesellschaft für alle 9000 von der Zahlungsunfähigkeit des Unternehmens betroffenen Beschäftigten ab. Er kontert damit einen Vorstoß des vorläufigen Insolvenzverwalters. Mehr Von Thorsten Winter

25.05.2009, 20:05 Uhr | Wirtschaft

Billigkaufhaus in Not Woolworth baut „Kids stores“

Die in Frankfurt ansässige Billigkaufhauskette Woolworth Deutschland testet im vorläufigen Insolvenzverfahren ein neues Konzept. In den nächsten Wochen werden vier Läden zu „Kids stores“ umgebaut. Mehr Von Thorsten Winter

18.05.2009, 19:41 Uhr | Rhein-Main

Karstadt Das Warenhaus ist nicht tot

Hat das Kaufhaus eine Zukunft? In der Mitte der Gesellschaft sucht Karstadt seine neue, alte Kernzielgruppe. In der Filale 057, im Main-Taunus-Zentrum nahe Frankfurt, ist sie schon zu Hause. Ein Ortsbesuch bei Spannbetttüchern, Lachsbrötchen, Verkäuferinnen und Kunden. Mehr Von Sebastian Balzter

25.04.2009, 16:00 Uhr | Wirtschaft

Billigkaufhaus-Kette DM-Drogerie hat Auge auf Woolworth geworfen

Drogerieketten melden Interesse an der von der Zahlungsunfähigkeit bedrohtem Frankfurter Billigkaufhaus-Kette Woolworth Deutschland an. „Woolworth hat sicher einige Standorte, die für uns sehr gut denkbar wären“, sagte der Chef der Drogeriekette DM, Erich Harsch. Mehr

17.04.2009, 16:23 Uhr | Rhein-Main

Einzelhandel Die Zerstörung der Einkaufstempel

Mit Woolworth ist wieder eine Warenhauskette insolvent. Die Konsumzentren des Wirtschaftsaufschwungs spielen heute kaum noch eine Rolle. Denn die Deutschen bevorzugen Modeketten und Discounter: Diese sind spezialisierter, flexibler und günstiger. Mehr Von Georg Giersberg

17.04.2009, 09:53 Uhr | Wirtschaft

Billigkaufhaus-Kette Abgetretener Woolworth-Chef soll weitermachen

Die insolvente Kaufhauskette Woolworth hat nach Angaben des vorläufigen Insolvenzverwalters noch flüssige Mittel. „Wir sind in der komfortablen Lage, dass die Arbeit weitergehen kann“, sagte der Anwalt Ottmar Hermann, der den Anfang April zurückgetretenen Geschäftsführer Rohrer an Bord behalten will. Mehr Von Thorsten Winter, Frankfurt

15.04.2009, 19:48 Uhr | Rhein-Main

Handel Woolworth Deutschland beantragt Insolvenz

Billig einkaufen ist in der Krise eigentlich im Trend, Discounter gelten als Krisengewinner. Doch ein Unternehmen spürt das offenbar so gar nicht: Die Kaufhauskette Woolworth Deutschland hat Insolvenzantrag gestellt. Woolworth betreibt in Deutschland derzeit 323 Filialen mit etwa 11.000 Mitarbeitern. Mehr

14.04.2009, 18:21 Uhr | Wirtschaft

Überraschender Chef-Rücktritt Woolworth kommt nicht zur Ruhe

Nach dem überraschenden Abgang von Geschäftsführer Stefan Rohrer hat es Woolworth mit der Suche nach einem neuen Chef nicht eilig. Der Betriebsrat hofft auf die Rückkehr Rohrers. Dessen Konzept, die Frankfurter Kaufhauskette klar auf Discount zu trimmen, ist unumstritten. Mehr Von Thorsten Winter

07.04.2009, 21:25 Uhr | Rhein-Main

Obama in London Die Königin für sich alleine

Für Barack Obama ist die G-20-Gipfelrunde an diesem Donnerstag nur eine von vielen Verabredungen und Pflichten in London. Eine besondere Ehre erwies dem jungen Präsidenten das britische Staatsoberhaupt. Die Königin gewährte ihm eine Audienzstunde alleine. Mehr Von Johannes Leithäuser, London

01.04.2009, 22:04 Uhr | Politik

Spielwarenmesse Merkel, Märklin und die anderen

Die Insolvenz von Märklin ist das beherrschende Thema der Spielwarenmesse in Nürnberg, die Bundeskanzlerin Angela Merkel am Mittwochabend eröffnet hat. Und trotzdem: Das Weihnachtsgeschäft und die leicht steigende Geburtenrate haben der Branche ein Umsatzplus beschert. Mehr Von Georg Giersberg, Nürnberg

05.02.2009, 07:26 Uhr | Wirtschaft
  1 2 3
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z