Wiesbaden: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Wiesbaden

   
Sortieren nach

Nachfolge für Ballungsraumgesetz Neuer Regionalvorstand soll Kräfte bündeln

CDU und FDP legen einen Nachfolgeentwurf zum Ballungsraumgesetz vor. Es soll ein Führungsgremium statt bisher zwei Zirkel und mehr Kompetenzen für den neuen Regionalverband geben. Die Opposition im Landtag ist unzufrieden. Mehr

03.09.2010, 14:28 Uhr | Rhein-Main

792 Pflanzen Drogenplantage in Wiesbadener Innenstadt entdeckt

Zum dritten Mal binnen fünf Wochen haben Drogenfahnder im Großraum Frankfurt eine Cannabisplantage ausgehoben. Diesmal wurden die Polizisten in Wiesbaden fündig und zogen fast 800 Setzlinge ein. Mehr

02.09.2010, 15:20 Uhr | Rhein-Main

Stromausfälle im Fernmeldeturm Radio und Fernsehen massiv gestört

In Hessen ist der Empfang der Fernseh- und auch Hörfunkprogramme noch bis in den Dienstag hinein massiv gestört worden. Wegen Stromausfällen am Fernmeldeturm Frankfurt waren mehrere Sender einige Zeit gar nicht zu hören. Mehr

31.08.2010, 19:13 Uhr | Rhein-Main

Hessen Bouffier zum neuen Ministerpräsidenten gewählt

Volker Bouffier (CDU) ist mit 66 von 116 Stimmen zum neuen hessischen Ministerpräsidenten gewählt worden. Der bisherige Landesinnenminister tritt damit die Nachfolge von Roland Koch an, der sich aus der Politik zurückzieht. Mehr

31.08.2010, 16:35 Uhr | Politik

Abschied von Koch Eineinhalb Stunden Händeschütteln

Hessenlied, Nationalhymne und Udo-Jürgens-Melodien: Nach elfeinhalb Jahren im Amt ist Ministerpräsident Roland Koch feierlich aus der Politik verabschiedet worden. Rund 600 Gäste nahmen an einem Empfang im Wiesbadener Schloss Biebrich teil. Mehr

31.08.2010, 11:39 Uhr | Politik

Im Gespräch: Jürgen Banzer Ich bin halt auch ein wenig sperrig

Der bisherige Arbeitsminister und frühere Landrat im Hochtaunus wird dem Kabinett Bouffier nicht angehören. Die Entscheidung fiel kurzfristig, beklagt Jürgen Banzer. Nun will er sich Zeit nehmen, um über seine berufliche Zukunft nachzudenken. Mehr

30.08.2010, 22:01 Uhr | Rhein-Main

Rhein wird Innenminister Zwischenetappe oder Zielankunft?

Der neue Ministerpräsident Bouffier macht seinen bisherigen Staatssekretär Boris Rhein zum Innenminister. Nun stellt sich die Frage. Wird es in Frankfurt einen Kommunalwahlkampf mit CDU-Chef Rhein an der Spitze geben? Mehr Von Tobias Rösmann

30.08.2010, 19:29 Uhr | Rhein-Main

Hessen Bouffier präsentiert verjüngtes Kabinett

Der designierte hessische Ministerpräsident Bouffier hat sein Kabinett offiziell der hessischen CDU-Fraktion vorgestellt: Dem neuen, stark verjüngten Kabinett wird demnach der bisherige Sozialminister Jürgen Banzer nicht angehören. Mehr

30.08.2010, 16:06 Uhr | Politik

Ursula Bouffier Der künftige Ministerpräsident war ihr Scheidungsanwalt

Ursula Bouffier bereitet sich auf ihre neue Rolle vor. Erfahrung als Kommunalpolitikerin hat sie bereits. Sie will für offene Diskussionen in der Familie sorgen. Mehr Von Peter Lückemeier, Gießen

30.08.2010, 14:46 Uhr | Rhein-Main

Risiko geringer als im Bund Jeder Achte in Hessen ist von Armut bedroht

Jedem achten Menschen in Hessen droht die Armut. Besonders gefährdet sind nach wie vor Arbeitslose und Alleinerziehende. Aber auch Kinder und junge Erwachsene müssen in Armut leben. Mehr

27.08.2010, 18:17 Uhr | Rhein-Main

Mainova in Frankfurt Hoher Wasserschwund gibt Rätsel auf

Rund 5,2 Millionen Kubikmeter Trinkwasser sind dem Frankfurter Versorger Mainova zuletzt binnen eines Jahres verloren gegangen. Diese Menge entspricht 37 Millionen Badewannen. Die Ursache des Verlusts sei unklar, heißt es. Mehr

27.08.2010, 13:14 Uhr | Rhein-Main

Neue Stellen möglich Die Chemie stimmt wieder

Die chemische Industrie lässt das tiefe Konjunkturtal hinter sich. Auch bei Celanese und Clariant in der Rhein-Main-Region hat sich die Stimmung nach dem Stellenabbau beruhigt. Mehr Von Thorsten Winter

27.08.2010, 00:59 Uhr | Rhein-Main

Hafen-Wasser schuld? Übelkeit nach Wiesbadener Triathlon

In Internetforen schreiben Teilnehmer des jüngsten Wiesbadener Ironman von „Montezumas Rache“ und „Magenproblemen“. War das Wiesbadener Wasser schuld an Erkrankungen nach dem Triathlon? Mehr Von Uwe Martin, Wiesbaden

26.08.2010, 17:15 Uhr | Rhein-Main

Erstmals seit neun Jahren Hessisches Schaf an Scrapie verendet

Im Landkreis Gießen ist ein Schaf an der Krankheit Scrapie verendet. Es ist das erste Schaf in Hessen seit neun Jahren. Die auch als Traberkrankheit bekannte Seuche befällt ähnlich wie BSE das Gehirn und führt zu Ausfallerscheinungen. Mehr

25.08.2010, 20:23 Uhr | Rhein-Main

Landtag Hürden für Volksbegehren sollen niedriger werden

Schon vor zwei Jahren wollte der hessische Landtag das Volksbegehren vereinfachen. Getan hat sich wenig. Nun nehmen CDU und FDP einen neuen Anlauf. Der Opposition gehen die Vorschläge der Regierungsfraktionen nicht weit genug. Mehr

25.08.2010, 18:37 Uhr | Rhein-Main

None Der erste Schultag

Dieser Tage war vielerorts Einschulung. Von den betroffenen Eltern werden danach immer wieder dieselben Beobachtungen mitgeteilt: dass die Plätze in der Turnhalle für Angehörige begrenzt werden mussten, dass die Schultüten und Schulranzen immer größer werden, dass die Begrüßungsreden nicht enden wollten. Einschulung ist, so drücken sich die Ethnologen aus, eine Statuspassage. Mehr

25.08.2010, 14:00 Uhr | Wissen

Wiesbaden Zukunft des Kulturzentrums Schlachthofs unklar

Die Wiesbadener Dezernentin Thies spricht von Sanierung, CDU und SPD denken jedoch an einen Neubau. Sie hätten auch die Mehrheit dazu. Mehr Von Ewald Hetrodt , Wiesbaden

25.08.2010, 12:23 Uhr | Rhein-Main

Ausgeglichener Etat schon vor 2020 möglich Schuldenberg wächst langsamer

Der scheidende hessische Finanzminister Karlheinz Weimar hält die Perspektive eines schuldenfreien Haushalts bis zum Jahr 2020 für realistisch. Mehr Von Ralf Euler, Wiesbaden

24.08.2010, 23:12 Uhr | Rhein-Main

Versorger Gas wird teurer

Bald wird es kälter und viele Haushalte müssen nicht nur mehr heizen, sondern auch mehr zahlen: 74 Unternehmen haben neuesten Umfragen zufolge angekündigt, ihre Gaspreise zu erhöhen. Zu Beginn des nächsten Jahres zeichne sich eine weitere Welle der Preiserhöhungen ab. Mehr

24.08.2010, 19:07 Uhr | Wirtschaft

Verstoß gegen Maastricht-Kriterium absehbar Staatshaushalt rutscht tief ins Minus

Sinkende Steuereinnahmen, hohe Ausgaben: Der deutsche Staatshaushalt ist im ersten Halbjahr mehr als doppelt so hoch wie im Vorjahreszeitraum. Das Finanzierungsdefizit beträgt rund 42,8 Milliarden Euro - das entspricht einer Defizitquote von 3,5 Prozent des Bruttoinlandsprodukts. Mehr

24.08.2010, 11:22 Uhr | Wirtschaft

Vias statt Bahn AG im Rheingau Nagelneu und im Stundentakt

Vias tritt im Rheingau an die Stelle der Deutschen Bahn als Transporteur. Es eine Umwälzung an, die an einigen Schulen sogar einen veränderten Unterrichtsbeginn erforderlich machen wird. Mehr Von Oliver Bock

23.08.2010, 22:30 Uhr | Rhein-Main

Das neue hessische Kabinett Stühlerücken in Wiesbaden

Wer muss gehen, wer kommt? Noch bastelt der designierte Ministerpräsident Volker Bouffier an der zukünftigen Regierungsmannschaft. Die Erwartungen sind groß, vor allem in seiner Partei, der CDU: Das neue Kabinett soll neuen Schwung in die Landespolitik bringen. Mehr Von Ralf Euler, Wiesbaden

23.08.2010, 18:19 Uhr | Rhein-Main

Neuer Frankfurter Stadtdekan zu Eltz Ich habe einen Horror vor einer langweiligen Kirche

Johannes zu Eltz ist neuer katholischer Stadtdekan von Frankfurt. Im Interview spricht er über seine Aufgabe, die Lage der Kirche und die Lust an Auseinandersetzungen. Der Dienst verheirateter Priester wäre auf jeden Fall eine wichtige Ergänzung, sagte er etwa. Mehr

23.08.2010, 13:51 Uhr | Rhein-Main

Stuttgart 21 Langweilig ist es hier jetzt nicht mehr

Das einst als Renommeeprojekt angekündigte Bahnvorhaben Stuttgart 21 spaltet die Bevölkerung in Baden-Württemberg. Der Protest gegen den längst genehmigten Bau ist zu einer bizarren Massenbewegung geworden - und könnte längst auch die Landtagswahl bestimmen. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

23.08.2010, 08:40 Uhr | Politik

Jamaika-Koalition Was in Frankfurt klappt, ist in Wiesbaden gescheitert

In Frankfurt und Wiesbaden erproben die Grünen die Zusammenarbeit mit CDU und FDP. Nach einer Warmlaufphase in Frankfurt läuft es am Main - in der Landeshauptstadt ist die Jamaika-Koalition dagegen zerbrochen. Ein Grund: Die Frankfurter Grünen sind anders. Mehr Von Mechthild Harting

22.08.2010, 14:06 Uhr | Rhein-Main
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z