Westerwald: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Armbrust-Fall von Passau Die Pfeile gingen mitten ins Herz

Nach dem Fund von fünf Leichnamen in Passau und Wittingen gibt es Hinweise auf erweiterten Suizid. Dass die Toten einen Bezug zu Rittertum und Mittelalter-Folklore gehabt haben müssen, legt die Tätigkeit des Mannes nahe. Mehr

14.05.2019, 17:20 Uhr | Gesellschaft

Alle Artikel zu: Westerwald

1 2 3 ... 6  
   
Sortieren nach

„Plastic Bag Challenge“ Gerüchte aus dem Ministerium

Ein Junge stirbt angeblich bei einer gefährlichen Online-Challenge mit einer Plastiktüte. Ministerien warnen vor Nachahmung. Doch hat der Vorfall so überhaupt stattgefunden? Mehr Von Sarah Obertreis

15.11.2018, 13:30 Uhr | Rhein-Main

Jahrestag der Pogromnacht Mitglieder der Jungen Union singen Lied aus Zweitem Weltkrieg

Eine Bildungsreise der Jungen Union Hessen nach Berlin endet im Eklat. In einer Kneipe singen Mitglieder des Parteinachwuchses das umstrittene „Westerwaldlied“, das besonders bei der Wehrmacht populär war. Mehr Von Alexander Davydov

14.11.2018, 16:43 Uhr | Rhein-Main

Trotz Hitze Deutschland hat Wasser im Überfluss

Deutschland schwitzt – und braucht Wasser. Doch selbst im heißen Hochsommer droht keine Trinkwasserknappheit. Aber auch wenn Fachleute beruhigen: Das Problem bewusst machen muss man sich schon. Mehr Von Niklas Záboji

01.08.2018, 19:36 Uhr | Wirtschaft

Friedrich Wilhelm Raiffeisen „Was einer allein nicht schafft, das schaffen viele“

Friedrich Wilhelm Raiffeisen hat das Genossenschaftswesen mit gegründet. Heute wäre er 200 Jahre alt geworden. Doch er hat Deutschland heute noch einiges zu sagen. Mehr Von Hanno Mußler

30.03.2018, 17:31 Uhr | Wirtschaft

Hochburg im Westerwald Wo die SPD noch siegen kann

Die SPD erzielt in einem kleinen Ort in Rheinland-Pfalz seit Jahren Wahlergebnisse von sozialistischem Ausmaß. Was können die Sozialdemokraten im Bund dort lernen, um aus dem Umfragetief zu kommen? Mehr Von Mona Jaeger, Kundert

07.09.2017, 13:19 Uhr | Politik

Rechenzentrum Innovit Manufaktur der besonderen Art

Das Unternehmen Innovit aus Seeheim baut Mini-Data-Center für Pharmafirmen, Kraftwerke und Autozulieferer. „Ganzheitliche Rechenzentrumslösung“ nennt der Gründer sein Konzept. Dafür gab es sogar einen Preis. Mehr Von Thorsten Winter, Seeheim-Jugenheim

16.06.2017, 16:29 Uhr | Rhein-Main

Serie „Einfach mal anhalten“ Ausstieg am Märchenschloss

Montabaur – Kleinstadt mit Schloss, Outlet-Center und ICE-Bahnhof. Wer steigt hier eigentlich ein und aus? Und was wäre die Stadt ohne ihre Pendler? Eine Spurensuche. Mehr Von Nadine Bös

16.08.2016, 15:49 Uhr | Beruf-Chance

Sayner Hütte Wo Krupp Erz und Erholung findet

Die Gießhalle der Sayner Hütte ist ein Musterbeispiel früher Industriearchitektur. Nun wurde sie endlich restauriert. Die erste Ausstellung beleuchtet die Bedeutung des Ortes für den aufstrebenden Konzern. Mehr Von Andreas Rossmann

18.08.2015, 23:12 Uhr | Feuilleton

Factory Outlet Montabaur Im Westerwald suchen, was es überall gibt

Der Verkauf im Factory Outlet Montabaur beginnt. Kunden aus dem Rhein-Main-Gebiet sind in der Kalkulation fest eingeplant. Mehr Von Jochen Remmert

30.07.2015, 13:47 Uhr | Rhein-Main

Bahntunnel für Rheintal 118 Kilometer unter der Erde

Güterzüge könnten in Zukunft Teile von Hessen und Rheinland-Pfalz in einem langen Tunnel durchqueren. So will ein Bonner Bauingenieur dem lärmgeplagten Mittelrheintal mehr Ruhe bescheren. Rückenwind bekommt er von Bahnlärmgegnern. Mehr

29.04.2015, 12:01 Uhr | Rhein-Main

Germanwings-Absturz Alles, nur keine Erklärung

Im Westerwald, der Heimat des Kopiloten Andreas L., wird nun nach den Gründen für dessen Tat gefragt – aber eine Antwort findet keiner. Auch nicht frühere Flugkameraden, bei denen L. den Eindruck einer gereiften Persönlichkeit hinterlassen hatte. Mehr Von Timo Frasch, Montabaur

26.03.2015, 19:16 Uhr | Gesellschaft

Auf Wachstumskurs Landesbahn fährt nun auch im Westerwald

Die Triebwagen der Hessischen Landesbahn und ihrer Beteiligungsunternehmen sind auf immer mehr Strecken unterwegs. Der Umsatz erreicht einen Rekord, der Gewinn des Unternehmens allerdings nicht. Mehr Von Manfred Köhler, Frankfurt

27.01.2015, 13:02 Uhr | Rhein-Main

Botho Strauß Dieser Herr wohnt hier nicht mehr

Bad Ems ist ein staatlich anerkanntes Heilbad und hatte bereits im 19. Jahrhundert viele bekannte Gäste. Was die kleine Kurstadt mit der großen Vergangenheit über die Herkunft von Botho Strauß verrät. Mehr Von Reinhard Pabst

25.12.2014, 14:49 Uhr | Feuilleton

Tunnel gegen Zuglärm Von Bonn bis Wiesbaden unter der Erde

Die Diskussion über eine Ersatztrasse für den Güterverkehr im Mittelrheintal ist um einen Vorschlag reicher: Die Züge sollen mehr als 100 Kilometer im Tunnel fahren. Mehr Von Oliver Koch, Rüdesheim

19.09.2014, 12:01 Uhr | Rhein-Main

Taunus und Westerwald als Kerngebiete Überraschend viele Wildkatzen in Hessen

In den Wäldern von Hessen und Rheinland-Pfalz leben mehr Wildkatzen als gedacht. Auch und gerade in Taunus und Westerwald lebt der scheue Jäger laut BUND. Mehr

04.08.2014, 08:00 Uhr | Rhein-Main

20 Jahre nach Abschaffung CDU-Politiker verteidigt Homosexuellen-Paragraph

Den 20. Jahrestag der Abschaffung des Paragraphen 175, der Homosexualität unter Strafe stellte, war für einen CDU-Mann im Westerwald kein Grund zum Feiern. Nun hat die weltoffene rheinland-pfälzische CDU-Vorsitzende Julia Klöckner ein Problem. Mehr Von Thomas Holl

12.06.2014, 18:43 Uhr | Politik

Enträtseltes Foto-Wunder Den „Jungbauern“ des August Sander auf der Spur

Das berühmteste Bild des großen Fotopioniers August Sander heißt „Jungbauern“. Wer die Männer waren und wie sie hießen, blieb lange sein Geheimnis. Eine Spurensuche im Westerwald bringt nun die Lösung des Rätsels. Mehr Von Reinhard Pabst

23.04.2014, 11:03 Uhr | Feuilleton

Stadtflucht Plötzlich kommen die Großstädter

Wanfried ist vielen ein Rätsel. Die Stadt in Osthessen verliert Einwohner, bringt aber mit Erfolg Fachwerkhäuser auf den Markt. Wie schafft sie das? Mehr Von Birgit Ochs

31.03.2014, 09:58 Uhr | Wirtschaft

Vogelschutz Keine neuen Windräder im Hohen Westerwald

Der Vogelschutz strahlt auf die Planung von Windrad-Standorten aus. Im Hohen Westerwald sollen zusätzlich zu den bereits genehmigten Anlagen künftig keine weiteren Vorranggebiete mehr ausgewiesen werden. Mehr Von Wolfram Ahlers, Gießen

27.02.2014, 00:23 Uhr | Rhein-Main

Westerwald Paar stirbt bei Wohnhausbrand

Eine 23 Jahre alte Frau und ihr 29 Jahre alter Freund sind bei einem Hausbrand ums Leben gekommen. Die Eltern der Frau und zwei Gäste konnten sich retten. Mehr

09.02.2014, 11:21 Uhr | Gesellschaft

Energiewende Gegenwind für Rotoren im Mittelrheintal

Das Verbot von Windrädern in Randzonen des Welterbegebietes rund um den Loreleyfelsen führt zu Protesten von Kommunalpolitikern. Einige Ortschaften haben den Austritt aus dem Zweckverband erklärt. Mehr Von Oliver Bock, Rüdesheim

05.11.2013, 19:17 Uhr | Rhein-Main

Arzt-Bewerber aus dem Ausland Herr Doktor, verstehst du?

Deutschland braucht Ärzte. Doch mit Bewerbern aus dem Ausland gibt es Probleme: sprachliche, manchmal auch medizinische. Einheitliche Richtlinien gibt es nicht, die Vergabe der Approbation und die Gestaltung der Eignungsprüfungen ist Ländersache. Mehr Von Lucia Schmidt

25.10.2013, 15:20 Uhr | Politik

Verdacht der Untreue In Limburg geht die Angst um

Im Februar 2008 wollte Bischof Tebartz-van Elst zwei Millionen Euro für sein Bischofshaus ausgeben. Es wurden mehr als dreißig. Wie konnte es dazu kommen? Mehr Von Daniel Deckers, Limburg

17.10.2013, 19:00 Uhr | Politik

Frankfurter Traditionsgeschäft Die Herrin der Dippe

Emma Roßmann und ihr Laden sind Frankfurter Institutionen. Sie verkauft Gartenzwerge, Steinzeugtöpfe, Krüge, Kuckucksuhren und Sparschweine. Mehr

27.09.2013, 17:53 Uhr | Rhein-Main
1 2 3 ... 6  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z