Uniklinik: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Nachweis des Coronavirus Probe aus den tieferen Atemwegen verzichtbar

Bislang haben Mediziner angenommen, für einen Nachweis des Coronavirus sei eine Probe aus den tieferen Atemwegen nötig. Ärzte des Frankfurter und des Marburger Uniklinikums haben im Alltag gelernt: Es geht auch einfacher. Mehr

25.02.2020, 07:09 Uhr | Rhein-Main

Alle Artikel zu: Uniklinik

1 2 3 ... 7  
   
Sortieren nach

Ohne Symptome Frankfurter Coronavirus-Patienten sind entlassen worden

Die Frankfurter Uniklinik hat ihre beiden Coronavirus-Patienten nach Hause geschickt. Beide seien ohne Symptome und nicht ansteckend. Zuvor waren die Patienten in Quarantäne. Mehr

15.02.2020, 09:16 Uhr | Gesellschaft

Uni-Klinikum Coronavirus-Patienten in Frankfurt weiter ohne Symptome

Die Coronavirus-Patienten in Frankfurt sind wohlauf. Wann sie aus der Quarantäne entlassen werden können, steht jedoch noch nicht fest. Mehr

04.02.2020, 12:35 Uhr | Gesellschaft

Coronavirus in Frankfurt Sorge in chinesischer Gemeinde am Main steigt

Der Zustand der beiden Coronavirus-Patienten in Frankfurt ist weiterhin gut. Allerdings haben viele Chinesen hierzulande Angst vor dem Virus. Ihr soziales Leben in der Mainmetropole steht nahezu still. Mehr

03.02.2020, 15:24 Uhr | Gesellschaft

Kinderschutzambulanz Frankfurt Verdacht auf Missbrauch wird zunehmend angezeigt

Die Ärzte der Kinderschutzambulanz in Frankfurt werden gerufen, wenn ein Missbrauchsverdacht vorliegt. Weil Jugendämter und Justiz häufiger den Rat der Experten einholen, stößt die Ambulanz an ihre Grenzen. Aber Hilfe naht. Mehr Von Marie Lisa Kehler

15.01.2020, 08:36 Uhr | Rhein-Main

Fachkräftemangel in Uniklinik „Ohne Leiharbeiter geht es nicht“

Personalmangel: Die privatisierte Uniklinik Gießen hat zuletzt Stationen mit insgesamt 41 Betten vorübergehend schließen müssen. Die Ursache ist zwar bekannt, schnell beseitigen lässt sie sich aber nicht. Mehr Von Wolfgang Oelrich

12.12.2019, 18:26 Uhr | Rhein-Main

Polizei tritt robuster auf Clans in Aufruhr

Kürzlich stürmten 15 Mitglieder eines arabischen Clans eine Notaufnahme in Düsseldorf. Es herrscht Verdrängungskampf zwischen Zuwanderern und Alt-Clans. Die Polizei spricht aber von ersten Ermittlungserfolgen. Mehr Von Reiner Burger

26.11.2019, 07:22 Uhr | Politik

Wegen Personalmangels Uniklinik in Gießen schließt drei Stationen

Der Betriebsrat spricht von einem Pflegenotstand. Das Uni-Klinikum Gießen und Marburg muss wegen Personalmangels drei Stationen schließen. „Unsere OP- und Prozessplanung wird entsprechend angepasst“, sagte ein Sprecher. Mehr

09.11.2019, 17:26 Uhr | Rhein-Main

Fehler bei Behandlung Auch der Chefarzt kann den Gorilla übersehen

Falsche Diagnose, zu hoch dosierte Medikamente oder Fehler bei der OP: Jedes Jahr sterben 19.000 Patienten in Deutschland bei „vermeidbaren Zwischenfällen“. Ein neues Lehrprojekt am Frankfurter Uniklinikum widmet sich nun dem Problem. Mehr Von Sascha Zoske

24.09.2019, 14:52 Uhr | Karriere-Hochschule

Pflanzliche Arzneimittel Der Fall Iberogast

Iberogast ist ein altbewährtes Pflanzenextrakt gegen Magenbeschwerden. Nun steht es im Verdacht, Leberschäden zu verursachen. Nach einem Todesfall ermittelt die Kölner Staatsanwaltschaft. Mehr Von Georg Rüschemeyer

29.07.2019, 11:06 Uhr | Wissen

Apps für psychisch Kranke Wenn das Handy Depressions-Alarm schlägt

Können Smartphones bei Depressionen oder bipolarer Störung helfen? Die Uniklinik Frankfurt erprobt nun Apps, die bei der Behandlung psychisch Kranker helfen soll. Mehr Von Marie Lisa Kehler

25.07.2019, 06:22 Uhr | Rhein-Main

Missbrauchsskandal Nicht zuständig, nicht befugt, nichts gewusst

An der Universitätsklinik des Saarlands soll ein Arzt über Jahre Kinder missbraucht haben. Verantwortliche Stellen wussten Bescheid. Aber sie reagierten nicht. Warum? Mehr Von Julian Staib

19.07.2019, 19:49 Uhr | Politik

Medizinische Versorgung Immer mehr Krankenhäuser wollen Uniklinik werden

Der Status als Universitätsklinik verspricht Geld und Prestige. Bestehende Krankenhäuser wollen deshalb gerne selbst Studierende ausbilden – und die bestehenden Lehrkliniken genau das verhindern. Mehr Von Kim Björn Becker, Augsburg und Rüdiger Soldt, Stuttgart

07.07.2019, 08:09 Uhr | Politik

Geburten nach Transplantation Dank fremder Gebärmutter

Obwohl sie von Geburt an keine Gebärmutter hatten, brachten in den vergangenen Wochen zwei deutsche Frauen in der Uniklinik Tübingen ihre Kinder auf die Welt – dank einer Uterustransplantation. Mehr Von Lucia Schmidt

23.05.2019, 17:20 Uhr | Gesellschaft

Nach Bluttest-Skandal Heidelberger Uniklinik bald nicht mehr exzellent?

Nach dem Bluttest-Skandal an der Uniklinik Heidelberg fordert die baden-württembergische Wissenschaftsministerin rasche Aufklärung. Gefährdet sind der Exzellenzstatus und damit Fördergelder in Millionenhöhe. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

28.04.2019, 07:41 Uhr | Politik

Heidelberger Bluttest-Affäre „Wenn wir uns zerfleischen, fallen wir zurück“

Interne E-Mails aus dem Führungszirkel des Universitätsklinikums Heidelberg zeigen: Auch der Vorstand ist betroffen von der Bluttest-Affäre. Ein Klinikdirektor fordert Rücktritte. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

19.04.2019, 18:48 Uhr | Politik

Überlastung in den Kliniken Patientenschleuse vor der Notaufnahme

Mit einem neuen Computerprogramm möchte die Universitätsklinik Mainz Erkrankungen besser beurteilen. Nicht jeder Patient muss in die Notaufnahme. Aber oft ist Eile geboten. Mehr Von Markus Schug

19.03.2019, 15:00 Uhr | Rhein-Main

Reaktionen auf Abschiebefall SPD-Abgeordneter nennt Abschiebung aus Klinik inakzeptabel

Der Fall der schwangeren und kranken Iranerin, die Mitte Oktober aus dem Krankenhaus abgeschoben werden sollte, sorgte für einigen Unmut. Nun äußern sich mehrere Politiker dazu. Mehr

06.11.2018, 15:45 Uhr | Gesellschaft

Abgelehnter Asylbescheid Polizisten holen Schwangere für Abschiebung aus Uniklinik

Polizisten haben eine schwangere Frau aus dem Krankenbett abgeholt, um sie abzuschieben. Zuvor war eine Rückführung wegen Widerstands gegen die Beamten abgebrochen worden. Mehr

02.11.2018, 16:29 Uhr | Rhein-Main

Weibliche Genitalverstümmelung Ein Gewaltakt mit lebenslangen Folgen

Das Land Hessen und die Uniklinik Frankfurt unterstützen den Kampf gegen die rituelle Genitalverstümmelung. Denn vielen Flüchtlingsmädchen droht ein solches Schicksal. Mehr Von Ingrid Karb

04.10.2018, 13:30 Uhr | Rhein-Main

Bußgeld VW-Milliarde soll in schnelles Internet und Unikliniken fließen

Eine Milliarde Euro muss Volkswagen wegen des Dieselskandals an das Land Niedersachsen zahlen. Das Geld hat Begehrlichkeiten geweckt. Jetzt hat der Ministerpräsident Klartext gesprochen. Mehr

25.06.2018, 12:48 Uhr | Wirtschaft

Uniklinik Frankfurt Zu wenige Betten für junge Patienten

Durch die Grippewelle stößt die Kinderklinik des Frankfurter Uniklinikums an ihre Grenzen. Allerdings ist das nicht nur während Krankheitswellen so. Mehr Von Marie Lisa Kehler

28.02.2018, 16:30 Uhr | Rhein-Main

Orthopädiemuseum der Uniklinik Bis auf die Knochen

Holzbeine, Haken als Handersatz und Knochen-brecher für Klumpfüße: Das Orthopädiemuseum der Uniklinik zeigt Medizingeschichte auf kleinem Raum. Mehr Von Marie Lisa Kehler

03.02.2018, 13:24 Uhr | Rhein-Main

Versorgung Schwerverletzter Wenn das Leben sich dreht

An der Langzeitversorgung Schwerverletzter mangelt es in Deutschland. Mancherorts ziehen sich Kliniken sogar aus der Notfallversorgung zurück. Wie es anders geht, zeigt die Uniklinik Göttingen. Mehr Von Lucia Schmidt

25.06.2017, 15:09 Uhr | Gesellschaft

Einbein-Sportler Tom Belz „Alles ist gut, so wie es ist“

Unmöglich? Gibt es nicht für Tom Belz. Eine Prothese wollte er nicht. Dabei hat der Krebs ihm ein Bein genommen – aber nicht seinen Mut, seine Energie. Und auch nicht den Sport. Mehr Von Michael Eder

01.06.2017, 16:31 Uhr | Sport
1 2 3 ... 7  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z