TU: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Adolf-Messer-Stiftung Studenten kündigen gemeinsamen Protest an

Der Asta der TU Darmstadt kritisiert die Verleihung des Preises der Adolf-Messer-Stiftung. Der Namensgeber habe eine unrühmliche braune Vergangenheit. Das Unternehmen will sich der Diskussion stellen. Mehr

11.12.2018, 16:07 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: TU

1 2 3 ... 5 ... 11  
   
Sortieren nach

Studium Arbeitgeber lieben diese Hochschulen

München, Berlin, Freiburg – Absolventen von Unis aus diesen Städten sind bei Arbeitgebern besonders beliebt. Auch im internationalen Vergleich schneiden deutsche Hochschulen gut ab. Mehr

28.11.2018, 16:16 Uhr | Beruf-Chance

Streit um Raubkunst Werden Frankreichs Museen leergefegt?

Müssen die Museen alle Kunstwerke aus Afrika zurückgeben? Frankreich streitet über einen brisanten Expertenbericht für Präsident Macron, der am Nachmittag übergeben werden soll und so manche Rückgabe empfiehlt. Mehr Von Jürg Altwegg, Paris

23.11.2018, 11:44 Uhr | Feuilleton

Start-ups Die besten Gründer-Unis in Deutschland

Mehr Start-ups braucht das Land! Aber wo bekommen Studenten das beste Handwerkszeug für eine spätere Unternehmensgründung? Mehr Von Uwe Marx

10.11.2018, 16:36 Uhr | Beruf-Chance

Studienstiftung Es kam ein großer Umschlag

Im Jahr 2016 kam er nach Deutschland und landete in einer Flüchtlingsunterkunft in Michelstadt. Mohammad Amin Ali war 23 und sprach kein Wort Deutsch. Jetzt ist er Stipendiat der Studienstiftung. Mehr Von Astrid Ludwig

04.11.2018, 11:09 Uhr | Feuilleton

TU-Darmstadt in Not Undichte Decken, fehlende Professoren

Einst gehörte die Technische Universität zu der Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder. Doch Missstände an der Hochschule führen zum Protest der Studenten. Mehr Von Sascha Zoske

30.10.2018, 17:17 Uhr | Rhein-Main

Studenten aus Taiwan Schweinshaxe, Shopping und Studium

Taiwan ist ein kleines Land – mit vielen jungen Menschen, die sich um ein Studium in Deutschland bemühen. Wie sie unsere Unis sehen, wovon sie träumen und was sie werden wollen. Mehr Von Klaus Bardenhagen, Taipeh

25.10.2018, 10:42 Uhr | Beruf-Chance

Indirekter Verdacht Antisemitismus unter Antisemitismusforschern?

Das Zentrum für Antisemitismusforschung an der TU Berlin hat erst eine Konferenzteilnehmerin ausgeladen – und dann die ganze Tagung abgesagt. Jetzt steht der Organisator unter Druck. Mehr Von Gerald Wagner

17.10.2018, 16:50 Uhr | Feuilleton

Neue Fächer an der Uni Deutschlands erster Start-up-Studiengang

Digitalisierung und demographischer Wandel hinterlassen immer tiefere Spuren im Fächerangebot der Unis. Biomechanik und Pflege werden zunehmend akademisiert und auch der Gründergeist soll geweckt werden. Mehr

17.09.2018, 14:57 Uhr | Beruf-Chance

Workshop in Berlin Wie kolonialistisch sind Naturkundemuseen?

Wer Menschheitserbe sagt, will betrügen – oder oft wenigstens die Umstände der Erwerbung verschleiern: Die Debatte um koloniale Provenienzen erreicht jetzt auch die Naturkundemuseen. Mehr Von Andreas Kilb

13.09.2018, 07:22 Uhr | Feuilleton

Stimmung unter Studenten Wir sind Chemnitz

Die Technische Universität Chemnitz wirbt mit der internationalen Herkunft ihrer Studenten. Nach den aktuellen Vorfällen in der Stadt ist dort allerdings manches anders. Ein Ortsbesuch. Mehr Von Johanna Dürrholz und Sebastian Eder, Chemnitz

08.09.2018, 08:25 Uhr | Gesellschaft

Gründerserie Genau messen, was man nicht sehen kann

Das Start-up Senorics analysiert mit Hilfe von Lichtstrahlen Inhaltsstoffe. Die Messtechnik aus dem Labor soll kleinen Herstellern zugänglich gemacht werden und die Welt verbessern. Mehr Von Carolin Wilms

12.08.2018, 07:49 Uhr | Beruf-Chance

Bergführerin Gudrun Weikert „Ich hab’ halt ordentlich zurückgeballert“

Gerade einmal zehn von 400 Bergführern sind Frauen – Gudrun Weikert bestand vor 30 Jahren als Erste die staatliche Prüfung. Akzeptiert hat sie immer noch nicht jeder. Doch sie weiß sich zu helfen. Mehr Von Bernd Steinle, Vent

06.08.2018, 09:58 Uhr | Gesellschaft

Politikerin angefeindet Felix Klein kritisiert die baden-württembergische AfD

Die Grünen-Politikerin Muhterem Aras ist von AfD-Politikern schon früher wegen ihrer Herkunft angegriffen worden. Doch mit den Äußerungen Emil Sänzes erreichen die Attacken ein neues Niveau – auch der Antisemitismusbeauftragte der Bundesregierung schaltet sich ein. Mehr Von Rüdiger Soldt, Justus Bender

01.08.2018, 19:50 Uhr | Politik

Internationalisierung der Unis How do you do, Hausmeister?

Die deutschen Hochschulen werden immer internationaler. Erstaunlich, welchen Aufwand sie treiben, um ihre Mitarbeiter auf ausländische Studenten vorzubereiten. Mehr Von Josefine Janert

27.07.2018, 09:44 Uhr | Beruf-Chance

„Echte Bedrohung“ Antisemitismus im Internet nimmt zu

Besonders in sozialen Medien verbreitet sich judenfeindliches Gedankengut, resümieren Forscher der TU Berlin. Der Präsident des jüdischen Zentralrats sieht damit belegt, was viele Juden schon lange empfänden. Mehr

18.07.2018, 15:12 Uhr | Politik

Gründerserie Aus Daten werden Bilder

Ein Dresdner Start-up beginnt mit einem Auftrag für einen Konzern – und macht gute Erfahrungen mit diesem Modell. Die erste Million Umsatz ist geschafft und die Weichen für die Zukunft sind gestellt. Mehr Von Carolin Wilms

26.06.2018, 08:58 Uhr | Beruf-Chance

Student, Musiker und Erfinder Nur Chinesisch lernen war ein bisschen schwieriger

Frederic Bous ist ein Multitalent: Er studiert Mathematik - „aus Spaß und Interesse“. Er studiert auch Musik, hat eine Kantate komponiert und ein neues Instrument erfunden. Mehr Von Astrid Ludwig

10.05.2018, 18:58 Uhr | Rhein-Main

Zum Tod von Reinhard Rürup Außer Konkurrenz

Er war ein deutscher Pionier der Holocaust-Forschung, in Gedanken stets bei den Opfern. Ein Nachruf auf den Historiker Reinhard Rürup. Mehr Von Stefanie Schüler-Springorum

10.04.2018, 15:25 Uhr | Feuilleton

Streit um Windkraftausbau Die Energiewende trifft ins romantische Herz

Der Windkraftausbau ruft immer wieder Wissenschaftler auf den Plan. Sie bemängeln fehlende Rücksicht auf die Meinung der Bürger. Ihr Protest hat nicht nur ökologische, sondern grundlegende kulturelle Wurzeln. Mehr Von Rainer Hein

10.04.2018, 15:14 Uhr | Rhein-Main

Berliner Sozialwohnungen Freie Fahrt durch den Bauch der Betonmonster

Für die einen ist es aufregend und utopisch, für die anderen pure Zerstörung: Die Stadt Berlin will einen Massenwohnungsbau über einer Schnellstraße schützen. Mehr Von Hans Stimmann

24.03.2018, 11:48 Uhr | Feuilleton

Konzern fördert den Nachwuchs Google wird Partner der TU München

Der Tech-Konzern stellt eine Million Euro bereit für deutsche Nachwuchswissenschaftler. Sein früherer langjähriger Chef Eric Schmidt sagt, was ihn gerade an Deutschland begeistert. Mehr

16.02.2018, 20:00 Uhr | Wirtschaft

Beleuchtung in der Stadt Von Licht und Schatten

Mehr Licht in der Stadt, das wünschen sich viele. Denn im Hellen fühlen wir uns sicherer. Fachleute fordern dagegen weniger Beleuchtung. Passt das zusammen? Mehr

25.01.2018, 11:00 Uhr | Wirtschaft

Interview BWL-Professorin „Junge Männer reden ständig über Kinder“

BWL-Professorin Ann-Kristin Achleitner über die Macher von morgen, Väter, Banker im Image-Tief und ihr Leben in der mächtigsten Manager-WG Deutschlands. Mehr Von Georg Meck

25.12.2017, 13:27 Uhr | Beruf-Chance

Elektromobilität an der Börse Aktien unter Strom

Die Elektromobilität setzt sich langsam durch. Jetzt ist die richtige Zeit, um als Anleger einzusteigen. Es muss aber nicht immer der Autobauer sein. Mehr Von Nadine Oberhuber

06.12.2017, 10:34 Uhr | Finanzen
1 2 3 ... 5 ... 11  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z