Schutzgemeinschaft Deutscher Wald: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Frankfurter Wald Mit Brettwurzeln und buschigen Blüten, die im Wind vibrieren

60 Zweitklässler der Textorschule haben im Frankfurter Stadtwald 120 Flatter-Ulmen zusammen mit Stadträtin Heilig und der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald gepflanzt. Diese Baumart soll weniger anfällig für Schädlinge sein. Mehr

01.05.2019, 08:09 Uhr | Rhein-Main

Alle Artikel zu: Schutzgemeinschaft Deutscher Wald

1
   
Sortieren nach

Miniaturbauten aus Oberursel Großer Aufwand für eine Welt im Kleinformat

Es tuckert, sägt und windet sich: Udo Schlemmer erzählt kleine Geschichten im Modellbahnmaßstab. Dass darunter die des reichsten Mannes der Welt war, wusste er anfangs gar nicht. Mehr Von Bernhard Biener

21.10.2018, 13:15 Uhr | Rhein-Main

Wegen Dürre Weihnachtsbäume werden wohl doch teurer

Die Dürre ist für die Weihnachtsbaumkulturen nicht folgenlos geblieben. Viele sind vertrocknet, zum Teil ist es zu Totalausfällen gekommen. Dennoch müssen sich Verbraucher keine Sorgen machen, am heiligen Abend ohne Baum dazustehen. Mehr

12.10.2018, 09:00 Uhr | Finanzen

Dürre setzt Bäumen zu Buche braucht Schatten der Eichenkrone

Die Trockenheit setzt den Bäumen zu, besonders der Buche, wie ein Rundgang durch den Ostwald bei Darmstadt zeigt. Unter diesen Bedingungen werden frühere Konkurrenten zu Partnern. Mehr Von Jan Schiefenhövel

08.10.2018, 08:26 Uhr | Rhein-Main

Stadtwald in Grünberg Haselmäuse müssen Windrädern weichen

In Grünberg gibt es Streit um Haselmäuse im Stadtwald. Denn das Regierungspräsidium hat deren „Vergrämung“ erlaubt. Der Vorstand der Jägervereinigung vermutet taktische Gründe. Mehr Von Ralf Euler, Gießen

30.11.2016, 12:11 Uhr | Rhein-Main

Wechselkröte bedroht Nächtlicher Einsatz gegen eingeschleppten Feind

Im Main-Taunus-Kreis droht die Wechselkröte auszusterben. Naturschützer haben nun erkannt, dass der Louisiana-Krebs daran schuld ist und einen Rettungsplan entworfen. Mehr Von Heike Lattka, Main-Taunus-Kreis

17.09.2016, 22:08 Uhr | Rhein-Main

Hessische Wälder Ein Wald wird geerntet

Alle zwanzig Meter gibt es eine Schneise im Heusenstammer Forst. Ein Ehepaar befürchtet Raubbau. Das sei nachhaltige Ernte, sagt das Ministerium. Mehr Von Katharina Müller-Güldemeister, Heusenstamm

13.03.2016, 22:42 Uhr | Rhein-Main

Großflächiges Waldsterben Riedwald versteppt für Frankfurter Wasser

Bäume stehen wie Zahnstocher in einer Steppe. Im Riedwald zeigen sich gravierende Umweltschäden als Folge von Wassermangel. Das Regierungspräsidium ist untätig, sagen Naturschützer. Mehr Von Werner Breunig, Weiterstadt

03.03.2016, 18:32 Uhr | Rhein-Main

Wachsendes Denkmal Eine Eiche für die Wiedervereinigung

Mit einer Pflanzaktion will die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald der Wiedervereinigung gedenken. Auch die Bundeskanzlerin wird Ende Oktober einen Baum pflanzen. Mehr

13.10.2014, 16:42 Uhr | Gesellschaft

Hamburg Lieber ein Haus im Grünen

Rüdiger Kruse wohnt im Niendorfer Holz sehr hübsch im Forsthaus. Seine Wohnung hat etwa hundert Quadratmeter, und er zahlt dafür eine für Hamburger Verhältnisse sehr niedrige Miete. Eigentlicher Mieter des Forsthauses ist für 3,21 ... Mehr

25.04.2011, 19:55 Uhr | Politik

Kelkheim Bakterien und Milben sollen den Bäumen helfen

Umweltschützer kämpfen mit biologischen Mitteln gegen die Folgen des sauren Regens: Auf einer Versuchsfläche im Wald verteilen sie Kompost. Mehr Von Jan Schiefenhövel, Kelkheim

29.07.2010, 03:25 Uhr | Rhein-Main

Ökologisch korrekter Heiligabend Grüner die Glocken nie klingen

Der Tannenbaum, eine Kiefer aus heimischen Wäldern? Das ist ökologisch korrekt. Worauf man sonst noch tunlichst achten sollte und wie anstrengend das dann werden kann: Ökoregeln für den Christbaumkauf, die Geschenke und das Festmahl. Mehr Von Henrike Roßbach

23.12.2009, 11:00 Uhr | Wirtschaft

Weihnachten Mit der Säge zum Tannenbaum

Etwa 1,5 Millionen Weihnachtsbäume stellen die Hessen jedes Jahr in ihren Stuben auf. Im Rhein-Main-Gebiet gibt es in einer Reihe von Forstämtern die Gelegenheit, den Baum selbst zu fällen. Mehr Von Bernhard Biener

19.12.2008, 21:02 Uhr | Rhein-Main

Energie Ökostrom wird beliebter – wenn er günstig ist

Die Nachfrage nach umweltfreundlich erzeugtem Strom wächst hierzulande. Vor allem der Darmstädter Energieversorger Entega profitiert im Rhein-Main-Gebiet davon. Aber auch andere Stromanbieter mischen beim Thema Ökostrom mit. Mehr Von Manfred Köhler

26.05.2008, 12:30 Uhr | Rhein-Main

Nachteile fürs Ökosystem Das Aussterben der Imker ist der Honigbiene Tod

Die Zahl der Bienenzüchter geht weiter zurück. Im Main-Taunus-Kreis gibt es inzwischen nur noch drei Imkervereine. Langfristig drohen bei zu geringer Bestäubung von Pflanzen erhebliche Ernteausfälle. Mehr Von Heike Lattka

20.05.2008, 11:54 Uhr | Rhein-Main

Weltwirtschaft Das globalisierte Weihnachtsfest

Die Zeiten sind vorbei, in denen Opa im Wald eine Fichte fällte, während im Ofen die übers Jahr gemästete Hausgans briet: Heute kommen die Gänse aus Polen, die Tannen aus Dänemark und die Christbaumkugeln aus China. Mehr Von Henrike Roßbach

22.12.2006, 21:33 Uhr | Wirtschaft

Weihnachten O Tannenbaum, was bist Du teuer

Weihnachtsbäume werden in diesem Jahr deutlich teurer. Dennoch wird wohl ein Wald von rund 25 Millionen geschmückten Nordmanntannen und Fichten auch diesmal wieder langsam in deutschen Wohnzimmern vertrocknen. Mehr

15.11.2005, 15:22 Uhr | Gesellschaft

Umwelt Schwere Zeiten für Hessens Wald

Insekten, Autoabgase und die Spätfolgen des Jahrhundertsommers 2003 haben in diesem Jahr die Kronen der hessischen Bäume weiter gelichtet. Mehr

26.10.2005, 17:24 Uhr | Rhein-Main

Weihnachten Wir warten aufs Klon-Bäumchen

Seit dem 16. Jahrhundert stellen wir uns einen Christbaum ins Festtagszimmer. Seither hat sich einiges verändert: Lichter ergänzten den Schmuck, die Wälder wurden krank und der Plastikbaum erfunden. Mehr

21.12.2004, 19:00 Uhr | Gesellschaft

Forstwirtschaft Hessischer Wald erholt sich weiter

Der hessische Wald hat sich trotz der Trockenheit im Sommer weiter leicht erholt. Allerdings hat der Borkenkäfer in der Hitze beste Vermehrungsbedingungen vorgefunden und greift nun Fichten an. Mehr

29.10.2003, 16:19 Uhr | Rhein-Main

Zustandsbericht Ernste Sorge um Deutschlands Wälder

Saure Böden, verschmutzte Luft, zurückgehende Artenvielfalt: Es steht nicht gut um den einst so stolzen deutschen Wald. Mehr

07.11.2002, 20:49 Uhr | Gesellschaft

UN-Zustandsbericht Nur kurze Erholung für Europas Wald

Die besseren Zeiten dauerten nicht lange. Inzwischen geht es den Wäldern in Europa nach Erkenntnissen der Vereinten Nationen wieder recht schlecht. Mehr

16.09.2002, 18:37 Uhr | Gesellschaft
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z