Reto Francioni: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Vorreiter in der Finanzbranche Deutsche Börse geht mit Microsoft in die Cloud

Von einer Verlagerung ihrer Systeme in die „Cloud“ erwartet sich die Deutsche Börse Vorteile für Geschwindigkeit und Kosten. In der sensiblen Finanzbranche ist sie damit ein Vorreiter. Mehr

06.05.2019, 17:35 Uhr | Finanzen

Bilder und Videos zu: Reto Francioni

Alle Artikel zu: Reto Francioni

1 2 3 ... 5  
   
Sortieren nach

Nach dem Krisenjahr Abrechnung der Aktionäre mit der Börsen-Führung?

Die Deutsche Börse ist nach einem der turbulentesten Jahre der Firmengeschichte im Umbruch. Bei den Aktionären indes dürfte 2017 noch nicht abgehakt sein. Was bringt die Hauptversammlung? Mehr

12.05.2018, 17:22 Uhr | Finanzen

Börsenfusion gescheitert Rolle rückwärts bei der Deutschen Börse

Lange hat Carsten Kengeter von einer europäischen Superbörse geträumt, die international mithalten kann. Doch nach dem Scheitern der Fusion ist alles anders. Mehr Von Daniel Schleidt, Frankfurt

30.03.2017, 11:27 Uhr | Rhein-Main

Deutsche Börse Scale soll der bessere „Neue Markt“ werden

Die Deutsche Börse nimmt einen neuen Anlauf, kleine und mittelständische Unternehmen für den Kapitalmarkt zu begeistern. Ein Déjà-vu für ältere Börsianer. Welche Änderungen gibt es diesmal? Mehr Von Daniel Mohr

02.03.2017, 06:26 Uhr | Finanzen

Börsenchef Carsten Kengeter Bremser auf der Überholspur

Mit der Fusion von Deutscher Börse und Londoner Börse wollte Carsten Kengeter alle überholen. Nun schlingert sein Wagen bedenklich. Droht damit das endgültige Renn-Aus? Mehr Von Gerald Braunberger

13.07.2016, 16:22 Uhr | Wirtschaft

FDP zu Börsenfusion Das Schweigen Al-Wazirs ist abenteuerlich

Börsenfusion? Der frühere hessische Wirtschaftsminister Dieter Posch (FDP) hatte das Thema schon zweimal auf dem Tisch. Er sorgt sich um den Finanzplatz, genauso wie der FDP-Fraktionsvorsitzende Florian Rentsch. Mehr

05.03.2016, 12:03 Uhr | Rhein-Main

Carsten Kengeter Der Macher

Der Chef der Deutschen Börse ist kein Mann kleinmütigen Handelns. Carsten Kengeter plant den großen Streich. Ein Porträt. Mehr Von Gerald Braunberger

24.02.2016, 08:49 Uhr | Wirtschaft

Reto Francioni zum Abschied Der Börsen-Chef wünscht sich mehr deutsche Aktionäre

Die Deutsche Börse hat nur ein Siebtel deutsche Aktionäre. Das stört den scheidenden Unternehmenschef. Mehr

09.05.2015, 18:34 Uhr | Finanzen

Gericht der EU bekräftigt Deutsche Börse: Das Fusionsverbot war rechtens

Die Deutsche Börse hat eine weitere Schlappe hinnehmen müssen. Das Gericht der Europäischen Union bekräftigte das Fusionsverbot mit der NYSE Euronext durch die EU-Wettbewerbsbehörden von vor drei Jahren. Nun hält man sich aber ein Revision beim Europäischen Gerichtshof offen. Mehr

09.03.2015, 12:30 Uhr | Finanzen

Kommentar Der immer neue Finanzplatz

Auch 2015 steht der Finanzplatz Frankfurt vor Herausforderungen, die es zu meistern gilt. Eine Blick auf die bevorstehenden Probleme und was wichtig ist, um sie in den Griff zu bekommen. Mehr Von Manfred Köhler

05.01.2015, 20:02 Uhr | Rhein-Main

Deutsche Börse Francioni sagt „Uf Wiederluege“

Ein Jahr früher als geplant verlässt Vorstandsvorsitzender Reto Francioni die Deutsche Börse. Carsten Kengeter soll im Juni 2015 folgen. Sein Wirken für die Deutsche Börse im Überblick. Mehr Von Tim Kanning, Frankfurt

28.10.2014, 17:32 Uhr | Rhein-Main

Carsten Kengeter Deutsche Börse bekommt Investmentbanker als Chef

Der Investmentbanker Carsten Kengeter übernimmt ab Juni 2015 das Ruder in der Deutschen Börse. Amtsinhaber Reto Francioni tritt mit der kommenden Hauptversammlung zurück. Mehr

27.10.2014, 14:12 Uhr | Wirtschaft

Der Dax 1997 - 2003 Aufstieg und Niedergang des Neuen Marktes

Begeistert gefeiert und später verflucht: der Neue Markt verbannte den Dax gut zwei Jahre in die 2. Börsenliga. An prophetischen Warnungen vor dem Desaster hatte es nicht gefehlt. Mehr Von Martin Hock

05.06.2014, 14:49 Uhr | Finanzen

Weltarmut Warten auf Weisung von höherer Dienstebene

Der Harvard-Philosoph Thomas Pogge erlässt den Banken die Mitverantwortung für die Weltarmut - und macht das Armutsproblem mit gedämpfter Zuversicht zur Sache internationaler Institutionen. Mehr Von Thomas Thiel

25.11.2013, 20:43 Uhr | Feuilleton

Börsenchef Reto Francioni Der superschnelle Computer macht die Börse fair

Der Chef der Deutschen Börse Reto Francioni findet den Hochfrequenzhandel volkswirtschaftlich nützlich und moralisch in keinster Weise verwerflich. Eine weitere Regulierung lehnt er ab. Mehr

18.11.2013, 15:35 Uhr | Finanzen

Hauptversammlungen Die Ruhe der reifen Anleger

Bei Hauptversammlungen werden Vorstände schon einmal als Dilettanten beschimpft. Auch Börsen-Chef Reto Francioni hat schon solche Grobheiten gehört. Doch die blieben in diesem Jahr trotz schwacher Zahlen aus. Mehr Von Jochen Remmert, Frankfurt

15.05.2013, 20:47 Uhr | Rhein-Main

Finanzgipfel in Frankfurt Madame Lagarde hält eine charmante Standpauke

Die Euro-Zone bangt um Zypern, in Frankfurt treffen sich viele Akteure zum Finanzgipfel - einige kommen nicht. Mehr Von Tim Kanning

19.03.2013, 19:48 Uhr | Rhein-Main

Neuer Posten Deutsche Börse-Chef Francioni soll UBS-Verwaltungsrat werden

Reto Francioni soll von der nächsten Generalversammlung in den Verwaltungsrat des größten Schweizer Geldhauses gewählt werden. Termin ist der 2. Mai. Mehr

12.03.2013, 07:21 Uhr | Wirtschaft

Sparprogramm Deutsche Börse will Stellen nach Prag verlagern

Die Deutsche Börse will im Zuge ihres vor zwei Wochen bekanntgegebenen Sparprogramms auch wieder Stellen von Eschborn nach Prag und an andere kostengünstigere Standorte im Ausland verlegen. Mehr Von Tim Kanning

20.02.2013, 20:20 Uhr | Rhein-Main

Stellenabbau Dauerbaustelle Deutsche Börse

Schon wieder ist vom Abbau Hunderter Stellen bei der Deutschen Börse die Rede. Der Marktbetreiber kämpft mit sinkenden Umsätzen. Das Frankfurter Parkett verliert immer mehr an Bedeutung. Mehr Von Tim Kanning

29.01.2013, 19:11 Uhr | Rhein-Main

Kooperation mit Istanbul „Frankfurt ist ein gerngesehener Partner“

Der Finanzplatz beschließt am heutigen Freitag eine Kooperation mit Istanbul. Auch zu Moskau und Peking bestehen Verbindungen. Das Ziel ist klar: Die Hilfe beim Aufstieg in die internationale Finanzwelt soll die Türen für Geschäfte öffnen. Mehr Von Tim Kanning, Frankfurt

22.11.2012, 19:17 Uhr | Rhein-Main

Hauptversammlung Wie viel Francioni hält die Börse noch aus?

Mit teils deftiger Kritik fordern die Aktionäre auf der Hauptversammlung der Deutschen Börse Informationen zur gescheiterten Fusion mit der New York Stock Exchange Euronext. Mehr Von Tim Kanning, Frankfurt

17.05.2012, 16:13 Uhr | Rhein-Main

Deutsche Börse Wir haben keine Fehler gemacht

Nach dem Scheitern der Fusion will die Börse weiter wachsen. Trotz hoher Kosten liefert sie ein gutes Ergebnis. Mehr Von Tim Kanning, Frankfurt

14.02.2012, 20:20 Uhr | Rhein-Main

Gescheiterte Börsenfusion Hessische Kursschwankungen

Es wirkt nicht so, als sei die hessische Regierung sonderlich unglücklich über das Verbot der Börsenfusion. Brüssel hat Wiesbaden eine unangenehme Entscheidung abgenommen. Mehr Von Thomas Holl, Wiesbaden

02.02.2012, 08:00 Uhr | Politik

EU verbietet Fusion Die einsame Börse

Die EU hat die Fusion der Deutschen Börse mit der New Yorker NYSE Euronext verboten. Die Deutsche Börse bekam dabei keinerlei politische Unterstützung. Daran ist sie selbst schuld. Eine Analyse. Mehr Von Daniel Mohr

01.02.2012, 16:02 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 5  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z