Petra Roth: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Gala für Liesel Christ Ein Hoch auf die „Fraa Frankfort“

Sie hätte auch ganz anders gekonnt: Eine Gala am Abend des 100. Geburtstags von Liesel Christ im Hessischen Rundfunk. Da dürften die „Hesselbachs“ und Nudeln in Tomatensoße nicht fehlen. Mehr

19.04.2019, 20:21 Uhr | Rhein-Main

Alle Artikel zu: Petra Roth

1 2 3 ... 18 ... 37  
   
Sortieren nach

Einhausung der A 661 Hoffen auf Geld aus Berlin

Die Einhausung der A 661 ist ein städtebauliches Projekt geworden, das Bauland für 3000 bis 5000 Wohnungen schaffen soll. Auf finanzielle Hilfe vom Bund kann sich das Land aber nicht verlassen. Mehr Von Hans Riebsamen

10.03.2019, 17:03 Uhr | Rhein-Main

My Zeil in Frankfurt Unten hui, oben pfui

Vor zehn Jahren wurde das Einkaufszentrum My Zeil in der Frankfurter Stadtmitte eröffnet. Die hohen Erwartungen hat es nie erfüllt. Jetzt erfindet sich die Mall neu. Mehr Von Petra Kirchhoff

21.02.2019, 12:18 Uhr | Rhein-Main

Ein Jahr nach Frankfurt-Wahl Die Entfremdung der Bernadette Weyland

Vor einem Jahr wollte Bernadette Weyland neue Frankfurter Oberbürgermeisterin werden. Doch die CDU-Politikerin scheiterte und zog sich aus Politik und Öffentlichkeit zurück. Wie denkt sie heute über das, was damals geschah? Mehr Von Tobias Rösmann

18.02.2019, 12:41 Uhr | Rhein-Main

„Rettet wenigstens die Kinder“ Engländerin von einem Tag auf den anderen

Weil sie ihre Söhne und Töchter nicht mehr schützen konnten, schickten viele jüdische Eltern sie zwischen 1938 und 1940 ins rettende Ausland. Nun erinnert ein Buch über das jähe Ende der glücklichen Kindheit einer Frankfurterin. Mehr Von Hans Riebsamen

26.01.2019, 12:23 Uhr | Rhein-Main

Jens Spahn zur Hessenwahl Verweichlichte Deutsche und faule Priester

Er bezeichnet sich selbst als „katholischen Optimisten“ – und als solcher blickt Jens Spahn (CDU) gelassen auf die Landtagswahl. Wäre da nicht die Sache mit der AfD. Mehr Von Marie Lisa Kehler

26.10.2018, 16:30 Uhr | Rhein-Main

Zwischen Dom und Römer Wie alt kann Aktuelles sein?

Nächste Woche wird die neue Frankfurter Altstadt eröffnet. Das Deutsche Architekturmuseum zeigt, dass das Gelände zwischen Dom und Römer schon lange ein Kampfplatz der Ideologien ist. Mehr Von Hannes Hintermeier

22.09.2018, 08:24 Uhr | Feuilleton

Antisemitismusbeauftragter Hessens Aufklärer und Ästhet

Felix Semmelroth hat als Antisemitismusbeauftragter der hessischen Landesregierung angefangen. Doch warum eignet sich gerade der ehemalige Frankfurter Kulturdezernent besonders gut für dieses Amt? Mehr Von Michael Hierholzer

16.08.2018, 11:15 Uhr | Rhein-Main

„Traumwelt“ oder „peinlich“? So finden die Architekten die neue Frankfurter Altstadt

Ist das Viertel „retro“ und Ausdruck einer reaktionären Haltung? Oder vielleicht einfach nur schön? Architekten sagen, was sie von der Frankfurter Altstadt halten. Mehr

29.05.2018, 06:20 Uhr | Rhein-Main

Sperrung zur Probe Autoverbot auf dem Mainkai

Das Frankfurter Verkehrsdezernat will die nördliche Mainuferstraße zwischen Untermainbrücke und Alter Brücke auf Probe sperren. Am Mainufer selbst soll wieder mehr Platz für Passanten sein. Mehr Von Mechthild Harting

21.04.2018, 12:14 Uhr | Rhein-Main

CDU nach Frankfurter OB-Wahl Kein Vertrauen, kein Erfolg

Empfunden als herrisch im Auftreten und beratungsresistent: Warum die CDU-Kandidatin Bernadette Weyland die Frankfurter Oberbürgermeisterwahl mit einem historisch schlechten Ergebnis verloren hat. Mehr Von Tobias Rösmann

13.03.2018, 20:35 Uhr | Rhein-Main

Frankfurter OB-Wahl Warum die CDU und die Großstädte fremdeln

Bei der Stichwahl zum neuen Frankfurter Oberbürgermeisters könnte sich wiederholen, was schon so oft geschah: Der CDU droht eine weitere Niederlage in einer Großstadt. Mehr Von Mona Jaeger und Timo Steppat

08.03.2018, 13:51 Uhr | Politik

Oberbürgermeister Feldmann Wahlkampf als Zaubertrank

Bei manchen Terminen tritt Peter Feldmann als Kandidat auf, andere absolviert er als Frankfurter Oberbürgermeister. So läuft sein politisches Doppelleben. Mehr Von Hans Riebsamen

22.02.2018, 06:37 Uhr | Rhein-Main

OB-Wahl in Frankfurt Wahlkampf im Sekundentakt

Mit vielen Terminen auf Straßen und Plätzen versucht CDU-Kandidatin Bernadette Weyland zu punkten. Dabei trifft sie auf ihren größten Feind. Mehr Von Tobias Rösmann

20.02.2018, 15:41 Uhr | Rhein-Main

Städtische Schulpolitik Gute Bildung darf etwas kosten

Den einen mögen die Schüler, die andere hat einen Masterplan. Was die Frankfurter Oberbürgermeister-Kandidaten schulpolitisch zu bieten haben. Allzu groß sind die sachlichen Differenzen nicht. Mehr Von Matthias Trautsch

19.02.2018, 10:34 Uhr | Rhein-Main

Städtische Bühnen Frankfurt Nur nicht aus dem Fenster lehnen

Mit der Zukunft der Bühnen wird sich das künftige Stadtoberhaupt noch lange beschäftigen müssen. Wie mit der Kultur überhaupt. Doch die Kandidaten für die Oberbürgermeisterwahl fremdeln ihr gegenüber. Mehr Von Michael Hierholzer

18.02.2018, 16:40 Uhr | Rhein-Main

Kommentar zur Frankfurt-Wahl Der OB seiner Wähler

Peter Feldmann hat gute Chancen auf Wiederwahl – der Oberbürgermeister kann im Kampf gegen elf Kandidaten darauf vertrauen, dass in Frankfurt keine Wechselstimmung herrscht. Doch überregional weiß leider niemand, wie er heißt. Mehr Von Matthias Alexander

07.02.2018, 10:49 Uhr | Politik

Frankfurter CDU-Kandidatin „Feldmann hat gar nichts hinbekommen“

Bernadette Weyland will Oberbürgermeisterin werden. Dazu muss sie am 25. Februar den Amtsinhaber schlagen. Dem wirft sie vor, viel zu versprechen und wenig zu halten. Mehr Von Tobias Rösmann

02.02.2018, 15:45 Uhr | Rhein-Main

Deutschlands sieben Weltwunder Brenne auf, mein Licht

Seit zwanzig Jahren überragt Norman Fosters Turm die Frankfurter Innenstadt. Er ist der schönste Gipfel dieses Hochgebirges der Banken. Beim Näherkommen allerdings offenbart er seine dunkle Seite. Mehr Von Freddy Langer

17.11.2017, 16:02 Uhr | Reise

Zum Tod von Helmut Kohl Stets ein Freund Frankfurts

Helmut Kohl hat zu Frankfurt ein besonderes Verhältnis gehabt. In den fünfziger Jahren hat er zwei Semester an der Goethe-Universität studiert, als Bundeskanzler ist er oft und gern hierher zurückgekehrt. Mehr Von Tobias Rösmann, Frankfurt

17.06.2017, 13:47 Uhr | Rhein-Main

CDU-Kandidatin Weyland „Politik wird von unten gemacht“

Bernadette Weyland will 2018 Oberbürgermeisterin werden. Die 59 Jahre alte Juristin spricht über ihre Ziele, das Wahlkampfbudget, ihr Team. Und sie verrät, wen ihrer Mitbewerber sie besonders mag. Mehr Von Matthias Alexander und Tobias Rösmann

29.04.2017, 13:28 Uhr | Rhein-Main

Oberbürgermeisterwahl 2018 Große Mehrheit für Weyland

Die Frankfurter CDU macht Bernadette Weyland zur Kandidatin für die Oberbürgermeisterwahl 2018. Sie wolle ein Stadtoberhaupt sein, das „regiert und nicht demonstriert“. Mehr Von Tobias Rösmann, Frankfurt

28.04.2017, 17:57 Uhr | Rhein-Main

Geschmackssache In Frankfurt steht ein Eiffelturm

Geht es mit der französischen Hochküche tatsächlich bergab? In Frankreich vielleicht, aber nicht in „Erno’s Bistro“, einer Bastion des lebendigen Traditionalismus am Main. Mehr Von Jakob Strobel y Serra

27.01.2017, 18:31 Uhr | Stil

Apfelwein Passt ideal zur veganen Küche

Bio-Kelterer Andreas Schneider über Apfelwein und Essen, den ,Stöffche‘-Jahrgang 2016 und das Ende von Apfelwein weltweit. Mehr

16.01.2017, 20:51 Uhr | Rhein-Main

Musikhaus Cream Music „Es geht ums Überleben“

Mit dem Umzug von Cream Music nach Sachsenhausen verliert das Frankfurter Bahnhofsviertel sein prominentestes Geschäft. Doch Inhaber Bernhard Hahn sieht keinen anderen Weg. Mehr Von Petra Kirchhoff

19.12.2016, 20:57 Uhr | Rhein-Main
1 2 3 ... 18 ... 37  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z