Nargess Eskandari-Grünberg: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Rechtsextreme Gewalt Kommunalpolitiker bitten Polizei um Schutz

Nach der Tötung Walter Lübckes fühlen sich Kommunalpolitiker häufiger bedroht. Doch die Ressourcen der Polizei für Personenschutz sind begrenzt. Und die Zahlen zeigen: Meistens ist er auch nicht notwendig. Mehr

26.06.2019, 09:36 Uhr | Rhein-Main

Alle Artikel zu: Nargess Eskandari-Grünberg

1 2 3 ... 5  
   
Sortieren nach

Forderung nach Reformen „Das System Kino steckt fest“

Auf der Berlinale fordern hessische Filmschaffende Veränderungen. „Das System Kino steckt fest“, lautet ihr Befund. Die neue hessische Kunstministerin Angela Dorn hat in Berlin derweil ihre eigene Premiere. Mehr Von Eva-Maria Magel

12.02.2019, 10:30 Uhr | Rhein-Main

Die Wahl in Frankfurt Schwarzes Konfetti und eine fehlende rote Stimme

Im Frankfurter Römer haben viele Gründe zum Feiern. Schwarze und Grüne rücken nicht nur in der Gunst der Wähler immer enger zusammen. Mehr Von Patricia Andreae

28.10.2018, 22:35 Uhr | Rhein-Main

Weyland nirgendwo vorne Frankfurter Grünen-Anhänger stimmten für Feldmann

Nach der Stichwahl zeigt die Analyse, wie deutlich der amtierende Frankfurter Oberbürgermeister überall vorne lag. CDU-Kandidatin Weyland konnte nicht einen einzigen Stadtteil gewinnen. Mehr Von Tobias Rösmann

13.03.2018, 06:37 Uhr | Rhein-Main

OB-Kandidaten im Gespräch „Vor einer Stichwahl kann man nochmal das Profil schärfen“

Am Sonntag fällt die Entscheidung in Frankfurt. Im Interview sprechen Peter Feldmann und Bernadette Weyland über Siegeschancen, Wahlversprechen und Unterstützung aus anderen Parteien. Mehr Von Hans Riebsamen, Matthias Alexander und Tobias Rösmann

09.03.2018, 15:02 Uhr | Rhein-Main

Frankfurter OB-Wahl Warum die CDU und die Großstädte fremdeln

Bei der Stichwahl zum neuen Frankfurter Oberbürgermeisters könnte sich wiederholen, was schon so oft geschah: Der CDU droht eine weitere Niederlage in einer Großstadt. Mehr Von Mona Jaeger und Timo Steppat

08.03.2018, 13:51 Uhr | Politik

Vor der OB-Wahl in Frankfurt Der Nordend-Stammtisch wählt Feldmann

Koalitionen hin oder her – von den Stammwählern der Frankfurter Grünen wird eine CDU-Kandidatin kaum je eine Stimme bekommen. Es sei denn, sie hieße Petra Roth. Mehr Von Matthias Trautsch

08.03.2018, 13:48 Uhr | Rhein-Main

Grüne ohne Wahlempfehlung Cohn-Bendit will Feldmann wählen und rügt eigene Partei

Die Frankfurter Grünen enthalten sich vor der Stichwahl um das Amt des Stadtoberhaupts am Sonntag einer Empfehlung. Das findet Daniel Cohn-Bendit falsch - und geht mit seiner Partei hart ins Gericht. Mehr

06.03.2018, 18:17 Uhr | Rhein-Main

OB-Wahl in Frankfurt Feldmann punktet sogar in den CDU-Hochburgen

Der Amtsinhaber von der SPD gewinnt fast in allen Stadtteilen. Trotzdem gibt es eine Stichwahl. Die CDU-Bewerberin Weyland muss vor allem eine Sache viel besser machen. Mehr Von Tobias Rösmann

27.02.2018, 11:05 Uhr | Rhein-Main

CDU in Frankfurt „Wir wissen selbst, dass es nicht rosig aussieht“

Bernadette Weyland erreichte das schlechteste Ergebnis für die CDU seit der Einführung der Direktwahl in Frankfurt. Dennoch gibt sie sich vor der Stichwahl kämpferisch. Mehr

26.02.2018, 18:27 Uhr | Rhein-Main

Verwirrung um Wahlbeteiligung Wer hat sich verrechnet?

Mit unterschiedlichen Angaben zur Beteiligung an der OB-Wahl hat das Frankfurter Wahlamt am Sonntag einige Verwirrung gestiftet. Heute soll es Aufklärung geben. Mehr

26.02.2018, 09:26 Uhr | Rhein-Main

Zur Frankfurt-Wahl Große und kleine Überraschungen

Peter Feldmann ging von der Pole Position des Amtsinhabers ins Rennen, diesen Vorsprung hat er beherzt genutzt. Seine Motorleistung war jedoch nicht so stark, dass er die Konkurrenten um den Posten des Rathauschefs vom Start weg hätte überrunden können. Mehr Von Werner D’Inka

25.02.2018, 22:18 Uhr | Rhein-Main

OB-Wahl in Frankfurt Stichwahl zwischen SPD-Rathauschef und CDU-Kandidatin

Bei der Frankfurter Oberbürgermeister-Wahl hat Amtsinhaber Feldmann (SPD) die Nase klar vorne vor der Konkurrenz. Er trifft in der Stichwahl auf CDU-Kandidatin Weyland. Verwirrung gab es um die Wahlbeteiligung. Mehr Von Katharina Iskandar und Thorsten Winter

25.02.2018, 21:23 Uhr | Rhein-Main

OB-Wahl in Frankfurt Stadt vor der Zerreißprobe

Frankfurt – Bankfurt, aber nicht nur: Die Stadt kämpft um ein gutes Image und steht gleichzeitig vor der Zerreißprobe: Brexit-Banker, Wohnungsmangel und wachsende Drogenprobleme. Kann das gut gehen? Mehr Von Mona Jaeger und Timo Steppat

24.02.2018, 09:26 Uhr | Politik

OB-Wahlkampfthema Sicherheit Viele Missstände, kaum Ideen

Das Thema Sicherheit treibt die Frankfurter derzeit besonders um. Doch die meisten Kandidaten zur Oberbürgermeisterwahl tun sich damit schwer. Mehr Von Katharina Iskandar

21.02.2018, 10:14 Uhr | Rhein-Main

Neuer Stadtteil Zwischen Autobahn und Stromtrassen

Soll Frankfurt tatsächlich einen neuen Stadtteil auf Feldern am Stadtrand bauen? Das Thema prägt den Wahlkampf für das Oberbürgermeisteramt. Mehr Von Rainer Schulze

20.02.2018, 14:00 Uhr | Rhein-Main

OB-Wahlkampf in Frankfurt Brexit? Welcher Brexit?

In Frankfurt ist Wahlkampf um die Amtskette des Oberbürgermeisters. Aber ausgerechnet über das wichtigste Thema der Stadt redet niemand. Mehr Von Sebastian Balzter

19.02.2018, 20:24 Uhr | Wirtschaft

Städtische Schulpolitik Gute Bildung darf etwas kosten

Den einen mögen die Schüler, die andere hat einen Masterplan. Was die Frankfurter Oberbürgermeister-Kandidaten schulpolitisch zu bieten haben. Allzu groß sind die sachlichen Differenzen nicht. Mehr Von Matthias Trautsch

19.02.2018, 10:34 Uhr | Rhein-Main

Städtische Bühnen Frankfurt Nur nicht aus dem Fenster lehnen

Mit der Zukunft der Bühnen wird sich das künftige Stadtoberhaupt noch lange beschäftigen müssen. Wie mit der Kultur überhaupt. Doch die Kandidaten für die Oberbürgermeisterwahl fremdeln ihr gegenüber. Mehr Von Michael Hierholzer

18.02.2018, 16:40 Uhr | Rhein-Main

Städtische Finanzpolitik Alles eine Frage des Geldes

Auf die Finanzen wird das künftige Frankfurter Stadtoberhaupt stärker achten müssen. Die Kandidaten sagen, wie sie den Haushalt ausgleichen wollen. Mehr Von Tobias Rösmann

16.02.2018, 09:39 Uhr | Rhein-Main

Kommentar zu OB-Wahlkampf Ratlose Ratgeber in Frankfurt

Wohl noch nie, seit der Frankfurter Oberbürgermeister per Direktwahl bestimmt wird, also seit 1995, war die Ratlosigkeit so groß. Ratlos sind auch Mutiplikatoren. Umso schwerer wiegt es, wenn diese Meinungsführer im Kleinen ausfallen. Mehr Von Matthias Alexander

14.02.2018, 18:19 Uhr | Rhein-Main

Nahverkehr in Frankfurt 365-Euro-Ticket für alle?

Ganz Deutschland diskutiert über kostenlosen Nahverkehr. In Frankfurt zeigt sich, dass schon kleinere Rabatte teuer werden. Mancher OB-Kandidat will trotzdem mehr. Mehr Von Hans Riebsamen

14.02.2018, 12:26 Uhr | Rhein-Main

Kommentar zur Frankfurt-Wahl Der OB seiner Wähler

Peter Feldmann hat gute Chancen auf Wiederwahl – der Oberbürgermeister kann im Kampf gegen elf Kandidaten darauf vertrauen, dass in Frankfurt keine Wechselstimmung herrscht. Doch überregional weiß leider niemand, wie er heißt. Mehr Von Matthias Alexander

07.02.2018, 10:49 Uhr | Politik

F.A.Z.-Bürgergespräch Sorgen und Nöte in einer rasant wachsenden Stadt

Die F.A.Z. lädt die Frankfurter Oberbürgermeister-Kandidaten zum Bürgergespräch: Es wird kontrovers diskutiert über Mietpreise, Migranten und die Sicherheit im Bahnhofsviertel. Mehr Von Rainer Schulze

07.02.2018, 07:36 Uhr | Rhein-Main

Mit fünf Kandidaten Bürgergespräch vor der OB-Wahl in Frankfurt

Bernadette Weyland (CDU), Nargess Eskandari-Grünberg (Die Grünen), Janine Wissler (Die Linke) und Volker Stein wollen OB von Frankfurt werden. Peter Feldmann (SPD) will es bleiben. Am 6. Februar stellen sie sich einem F.A.Z.-Bürgergespräch. Mehr

23.01.2018, 17:55 Uhr | Rhein-Main
1 2 3 ... 5  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z