Nahverkehr: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Öffentlicher Nahverkehr Von Seil- und Straßenbahnen

Ob München, Hamburg oder nun auch Frankfurt – viele deutsche Städte denken über eine Seilbahn für den öffentlichen Nahverkehr nach. Das ist allerdings bestenfalls eine Spielerei, eigentlich aber: eine Schnapsidee. Mehr

08.05.2019, 15:50 Uhr | Rhein-Main

Alle Artikel zu: Nahverkehr

1 2 3 ... 6 ... 13  
   
Sortieren nach

Luftverschmutzung in Rom Die ewige Stadt mit ihrem ewigen Verkehrschaos

Verglichen mit anderen europäischen Großstädten wirkt Roms öffentlicher Nahverkehr geradezu armselig – von einer Infrastruktur für Elektroautos ganz zu schweigen. Das zwingt die Bürger, erfinderisch zu werden. Mehr Von Tobias Piller, Rom

27.04.2019, 16:52 Uhr | Wirtschaft

Dieter Janecek im Interview „Uber macht den öffentlichen Nahverkehr kaputt“

Dieter Janecek ist Obmann der Grünen im Digitalausschuss im Bundestag. Im Interview spricht er über die deutsche Angst vor dem Fortschritt, die Macht von Internetkonzernen und wie Digitalisierung mit Klimaschutz zusammenhängt. Mehr Von Carsten Knop

19.04.2019, 09:10 Uhr | Politik

Öffentlicher Nahverkehr Mit einer App durch ganz Deutschland

Immer mehr Menschen nutzen den öffentlichen Nahverkehr. Künftig sollen nur wenige Klicks in einer App genügen, um mit Bus und Bahn durchs ganze Land zu kommen. Das soll auch die Städte entlasten. Mehr Von Bastian Benrath

12.04.2019, 07:18 Uhr | Wirtschaft

Wiesbadens E-Busse „Stunde null für den emissionsfreien Nahverkehr“

Wiesbaden macht mit der Bestellung von 56 Elektrobussen den ersten großen Schritt zum emissionsfreien Nahverkehr. Die hessische Landeshauptstadt bestreitet damit einen kostspieligen und zukunftsweisenden Weg. Mehr Von Oliver Bock

11.04.2019, 14:24 Uhr | Rhein-Main

Mobil in Hessen Den Schienenverkehr fit für die Zukunft machen

Der Nahverkehr Hessen soll modernisiert werden. So wollen Bahn, der Rhein-Main Verkehrsverbund (RMV) und das Land die Qualität erhöhen. Mehr

11.04.2019, 12:22 Uhr | Rhein-Main

Verkehrswende Es wird teuer für Wiesbaden

Beim Nahverkehr dreht Wiesbaden derzeit ein finanziell großes Rad. Denn der Zuschussbedarf steigt enorm. Daran hat die Citybahn aber nur einen kleinen Anteil. Mehr Von Oliver Bock

21.03.2019, 16:26 Uhr | Rhein-Main

Ausbau des Nahverkehrs Mehr Pendler, aber weniger Stadtverkehr

Frankfurt verlangt von den Umlandkommunen, das Bahn- und Busnetz auszubauen. In der Innenstadt beobachtet der Verkehrsdezernent derweil Überraschendes. Mehr Von Hans Riebsamen

08.03.2019, 10:30 Uhr | Rhein-Main

Pendeln mit Nahverkehr Jobtickets für kleine Unternehmen werden teurer

Wenn Mitarbeiter kleiner Firmen bislang günstige Jobtickets für den Nahverkehr haben wollten, ging das nur über Zwischenhändler. Dem einzigen Anbieter versagt der RMV aber nun das Geschäft. Mehr Von Falk Heunemann

02.03.2019, 12:18 Uhr | Rhein-Main

Sanierungsstau Bahn-Kunden in Hessen brauchen Geduld

Die Deutsche Bahn muss ihr Netz weitläufig sanieren. Das bedeutet zahlreiche Baustellen. Reisende in Hessen müssen viel Geduld aufbringen. Mehr

20.02.2019, 13:15 Uhr | Rhein-Main

14.000 Beschäftigte Großer Warnstreik legt Berliner Nahverkehr lahm

Bei den Berliner Verkehrsbetrieben hat der erste größere Warnstreik seit sieben Jahren begonnen. Er dauert ungewöhnlich lang. Und auch danach wird es nicht gleich wieder rundlaufen. Mehr

15.02.2019, 05:29 Uhr | Wirtschaft

Digitaler Nahverkehr Wie sinnvoll ist W-Lan im Zug?

Während der Fahrt gratis ins Internet? Bald soll es im Rhein-Main-Gebiet W-Lan für Züge und Fahrkartenautomaten geben. Doch die Frankfurter Verkehrsgesellschaft zögert: Ist W-Lan nicht bereits eine veraltete Technologie? Mehr Von Hans Riebsamen

11.02.2019, 18:33 Uhr | Rhein-Main

Öffentlicher Nahverkehr Die Qual der Pendler

Volle Bahnen, schlechte Anbindungen, unzureichende Taktung: Neben der Deutschen Bahn gerät auch der öffentliche Nahverkehr stark in die Kritik – dabei muss er eine entscheidene Rolle bei der Vekehrswende spielen. So soll er zukunftstauglicher werden. Mehr Von Philipp Frohn

06.02.2019, 06:13 Uhr | Wirtschaft

In Luxemburg Öffentlicher Nahverkehr soll von 2020 an kostenlos sein

41 Millionen Euro im Jahr will Luxemburg aus Steuereinnahmen investieren, damit die Menschen kostenlos Bus, Bahn und Zug fahren können. Auch Pendler sollen davon profitieren. Mehr

22.01.2019, 10:37 Uhr | Gesellschaft

Grüner Nahverkehr Neue Busse nur noch mit Brennstoffzelle

Der hessische Kreis Groß-Gerau will seine Nahverkehrsflotte bis 2030 komplett auf schadstofffreien Antrieb umstellen. Aus dem Auspuff wird nur Wasser tropfen. Mehr Von Markus Schug

16.01.2019, 13:30 Uhr | Rhein-Main

Elektromobilität in der Stadt Alternativen zum Dieselbus

Die Ära der Dieselmotoren geht zu Ende. Die Zukunft gehört der Elektromobilität. Doch der Wandel in den hessischen Städten verläuft schleppend. Ein Kommentar. Mehr Von Hans Riebsamen

13.01.2019, 09:30 Uhr | Rhein-Main

Passives Bezahlen Automatisch abrechnen statt im Bittgang zum Schaffner

Neue Zahlungstechnologien sollen die Fahrt in Bahnen und öffentlichem Nahverkehr weniger kompliziert machen. Ganz so einfach ist es aber nicht. Mehr Von Antonia Mannweiler

16.12.2018, 09:04 Uhr | Finanzen

Buslinie soll aus City heraus „Fatales Zeichen“ für Nahverkehr

Der Frankfurter Verkehrsdezernent Klaus Oesterling will die Buslinie 30 angesichts drohender Fahrverbote aus der Frankfurter Innenstadt verbannen. Jetzt wehren sich die Bad Vilbeler. Mehr Von Wolfram Alers

13.12.2018, 09:08 Uhr | Rhein-Main

Nahverkehr Ende der Preissprünge in Sicht

Der RMV reagiert auf Ungerechtigkeiten im Tarifgefüge. Generell Preise nach der Länge der Fahrstrecke zu berechnen, geht Kommunalpolitikern aber zu weit. Eine Tarifreform ist deshalb nicht so einfach zu bewerkstelligen. Mehr Von Hans Riebsamen

11.12.2018, 18:18 Uhr | Rhein-Main

Mobilitätswende im ÖPNV Ordnungspolitische Geisterfahrer im öffentlichen Nahverkehr

Für die nötige Mobilitätswende gibt es zu wenig Markt im öffentlichen Nahverkehr. Kreative Ideen werden im Wettbewerb durch politischen Protektionismus im Keim erstickt. Doch es gibt Wege, wie es besser ginge. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Rüdiger Sterzenbach

30.11.2018, 21:53 Uhr | Wirtschaft

Kommentar zum Nahverkehr Ein 365-Euro-Ticket? Ja, aber nicht sofort

In Wien gibt es die Flatrate für Bus und Bahn schon lange. Jetzt will Frankfurt auch mit einem 365-Euro-Ticket nachziehen. Dafür wären einige Veränderungen nötig – sonst endet das Experiment im Desaster. Mehr Von Hans Riebsamen

12.11.2018, 15:41 Uhr | Rhein-Main

Koalitionsgespräche in Hessen Kommt ein Ministerium für die Heimat?

Die Zukunft des ländlichen Raumes spielt in den Verhandlungen zwischen CDU und Grünen eine große Rolle. Ein neues Ministerium wäre für beide Parteien attraktiv. Aber es gibt auch unterschiedliche Schwerpunkte. Mehr Von Ewald Hetrodt

06.11.2018, 15:59 Uhr | Rhein-Main

Elektrisch zur Arbeit Entlasten E-Tretroller bald die Innenstädte?

E-Tretroller haben sich in vielen Ländern schon als praktische Alltagsbegleiter etabliert. In Deutschland fehlt dazu noch die nötige Genehmigung. Das soll sich bald ändern. Mehr Von Gustav Theile

02.11.2018, 15:58 Uhr | Wirtschaft

Netzausbau im Nahverkehr Kurzfristig keine große Lösung

Dauerthema Diesel-Fahrverbote: Nun springt der Rhein-Main-Verkehrsverbund auf und will mit einem Netzausbau für bessere Luft sorgen. Doch kann diese Rechnung aufgehen? Mehr Von Hans Riebsamen

25.10.2018, 17:00 Uhr | Rhein-Main

Personennahverkehr in Fulda Hessens erster E-Linienbus auf Jungfernfahrt

Der erste hessische Elektrolinienbus fährt nun in Fulda. Doch die neueste Errungenschaft des öffentlichen Personennahverkehrs hat ihren Preis. Mehr

08.10.2018, 15:00 Uhr | Rhein-Main
1 2 3 ... 6 ... 13  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z